1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiowaves, 06. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Zugegegeben: die Meldung hat schon einen Bart. Habe sie aber erst jetzt gefunden:

    Indirekt taucht diese Meldung allerdings schon hier auf - im Pressespiegel aufgrund einer Meldung von Jam FM.

    Wie haben die anderen Berliner Sender reagiert (ich kann und mag nicht in alle Programme reinhören...)?
     
  2. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

    Nunja, versteckte Geschwindigkeitskontrollen an nicht sicherheitsrelevanten Stellen tragen eher dazu bei das Geldsäckel zu füllen... so wid ein Schuh draus.

    Ganz davon abgesehen, das eine Verbreitung im Rundfunk nur außerhalb des ARI / TA-Flags vorkommen sollte. Wers nicht hören will oder sich stur an die Höchstgeschwindigkeiten hält wird dann nicht dadurch gestört.
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

    Wer öfter mal zum RBB nach Potsdam fährt, kennt eine solche Stelle aus leidvoller Erfahrung... :mad:
     
  4. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr


    Weiter "Blitzermeldungen" auf Radio Eins, RTL und r.s.2

    02.03.2007

    Thomas Rogalla

    Die Berliner Radiosender haben unterschiedlich auf die Empfehlung der Polizei reagiert, keine "Blitzer" (Radarfallen) mehr zu melden. "Wir machen weiter", sagt der Chefredakteur von Radio RTL 104.6, Marc Haberland. Die Mechanik des verkehrserzieherischen Ansatzes von RTL erklärt er so: "Hört ein Raser von einem ,Blitzer' vor einer Schule, dann bremst er dort". "Aber eben nur dort", entgegnet Polizeisprecherin Kerstin Ziesmer. "Unsere Erfahrung ist, dass die Fahrer danach wieder Gas geben."

    Wie berichtet, hat die Polizei die Bekanntgabe von Radarkontrollen eingestellt. r.s.2 ficht das nicht an. "Wir machen weiter", sagt Michael Weiland, der auch für den Berliner Rundfunk und Kiss FM spricht. "Weil wir die Thematik im Gespräch halten, wird den Autofahrern bewusst, dass sie geblitzt werden können. Deshalb fahren sie generell langsamer". Radarfallen vor Schulen würden aber nicht gemeldet. Den Widerspruch, die "Blitzer"-Enttarnung als tempodämpfende Maßnahme zu sehen, sie aber ausgerechnet vor Schulen nicht anzuwenden, konnte er nicht klären.

    Pädagogische Gründe

    Egal. "Blitzer"-Meldungen binden Hörer, das Interesse, als "r.s.2-Verkehrsreporter" für fünf Sekunden stadtweite Berühmtheit genießen können, ist groß. Auf das attraktive Raser-und Gendarm-Spiel im Äther will auch Radio Eins, ein Programm des RBB, nicht verzichten. Die Welle sendet "nur für Erwachsene", traut diesen aber offenbar nicht zu, sich eigenverantwortlich an Tempo 50 zu halten. Man wolle weiterhin "Blitzer"-Meldungen von Hörern bringen, sagt Wellenchef Florian Barckhausen, aus "verkehrspädagogischen Gründen". Info-Radio und Berlin-Radio 88.8, beide ebenfalls vom RBB, bringen seit gestern allerdings keine Radarfallen-Tipps mehr. Ihnen fehlt der amtliche Input von der Polizei. Das gilt im übrigen auch für die Berliner Zeitung, die die Radar-Meldungen bis dato im Lokalteil brachte.

    An Thorsten Wittke, Chefredakteur von Radio Paradiso, geht die Debatte vorbei. Der "Wohlfühlsender" sei per se der Raserei abhold. Blitzermeldungen habe man noch nie gebracht. Bei Jam FM weiß man noch nicht so recht, versuchsweise stellt man eine Woche lang die Blitzermeldungen ein und wird mit den Hörern darüber diskutieren.

    Und die Polizei? Welchen Sender hören die Besatzungen der Radarautos? "Keinen", sagt streng Sprecherin Kerstin Ziesmer. "Radiohören im Einsatz ist verboten".
     
  5. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

    OT: Genial ist die PM von Jam FM. Wurde die vom 11-jährigen Sohn des GF geschrieben?
     
  6. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

    Weiter OT:

    Beleidige das arme Kind nicht!
    Einen ähnlichen Schreibstil lege ich an den Tag, wenn ich mal zu tief ins Glas schaue (lege ich in die Nacht passte jetzt besser...). Feiert man denn in Berlin jetzt schon die MA ;) ?

    Aber eins ist doch klar: betrunken interessieren die Blitzermeldungen nicht - und der Taxifahrer ("wo soll hingehe?" - "nah' hauuuse natüülich!") bekommt selbige sowieso über Funk...
     
  7. 2good2betrue

    2good2betrue Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

    Nicht nur <zum> RBB, sondern auch <vom> RBB zur Nutheschnellstrasse! Aber da fallen doch eh nur noch die Auswärtigen drauf rein!! ;)
     
  8. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Berliner Polizei veröffentlicht keine Blitzermeldungen mehr

    Lange nichts mehr gehört vom "Wellenchef". Dieses brisante Thema scheint den Mann ja regelrecht aus seinem Vorruhestandshalbschlaf gerissen zu haben! :wow:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen