1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besserung der Musik bei radio NRW?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ThoRr, 17. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    Ich beobachte jetzt schon länger, dass die Musik bei Radio NRW tatsächlich zunehmend abwechslungsreicher wird. Während den Tagstunden merkt davon zwar (noch) nichts oder nicht viel, aber wenn man mal abends einschaltet, dann erkennt man den Sender kaum wieder.

    Es lief vorhin "Der Kommissar" von Falco, gerade eben kam "New Sensation" von INXS - letzteres Lied kannte ich zwar, allerdings nicht vom Namen her und ich hatte es bei Radio NRW bisher auch noch nie gehört.

    Beim letzten Versuch, mehr Abwechslung in die Playlist zu bringen, produzierte man zig Jingles mit "Mehr mehr Abwechslung" und die Auswirkung war nur für kurze Zeit spürbar. Da nun nichts angekündigt wurde ich nur durch gezieltes Suchen wusste, dass es einen neuen sog. "Inhouse Consultant" gibt, bin ich zuversichtlich, dass der Trend anhalten wird, denn
    nun scheint man ja entschlossener heranzugehen und erweitert die Rotation nach und nach.

    Was sagt ihr dazu? Ändert sich nun tatsächlich etwas oder wird das bald wieder in die normale Playlist übergehen? Oder wird die erweitere Rotation bald sogar auch auf das Tagesprogramm angewandt?
     
  2. muted

    muted Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei Radio NRW?

    Du wirst vermutlich die Sendung "Soundcheck - Die Ü 30 - Radioparty" gehört haben. Die Musik-Spezialsendungen waren schon immer etwas abwechslungsreicher als die durchschnittlichen Tagesmusikpläne.
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Du sprichst hier ein allgemeines Phänomen an. Es ist wohl bei vielen Sender so, dass abends und nachts die Musikauswahl abwechslungreicher ist. Leider traut man sich das im Tagesprogramm nicht, weil man Angst hat Hörer zu vergraulen. Nachts hört eh kaum eine zu und von daher kann man da auch mal was probieren.
     
  4. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    okay, ich höre selten rein, doch meistens eher WDR5 bzw. 2, wenn Radio und nicht CD im Auto, aber ich muß zugeben, als ich letztens ein, zwei mal drauf war, um lokale Nachrichten zu hören, war ich von den Songs im Umfeld angenehm überrascht. Mal nicht zum einmillonsten mal Tina Turner mit "the best" oder sowas, sondern Songs, die ich zwar kannte, die aber deutlich weniger ausgenudelt sind. Nur eine Momentaufnahme, war aber für eine positive Überraschung gut. Ob das eine Tendenz ist, vermag ich aus diesen paar Daten natürlich bei Weitem nicht herzuleiten.....
     
  5. Peppi

    Peppi Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Heute um 13.45 bei Radio NRW : Discoboys feat. Manfed Mann's Earth Band mit "For You". Ich konnte es echt kaum glauben. Sowas in der Rotation, endlich mal was neues aus dem Bereich Dance und nicht immer nur die selben Kamellen. Hat echt Spass gemacht im Autoradio, habe direkt aufgedreht. Party pur, weiter so.
    In Oberhausen sind sie auf einem guten Weg....
     
  6. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Von der Musik her tut sich echt etwas - es werden die "guten alten Songs", die sie frueher schon einmal in der Playlist hatten wieder ausgepackt (z.B. Shattered Dreams, Bette Davis Eyes oder Feels Like Heaven) und es werden neue, mir bis dahin unbekannte Songs wie If Only Could gespielt.

    Allerdings sollten sie sich wirklich ein neues Rotationsprogramm zulegen - einige Songs laufen bis zum Gehtnichtmehr, waehrend andere normal gespielt werden. "So soll es bleiben" habe ich jetzt seit Samstagmorgen 8-mal (!) gehoert, "I'm Still Standing" jetzt seit Mitte Januar nicht mehr. Und den Soundcheck deluxe scheinen sie jetzt seit drei Tagen aufgegeben zu haben: Es laueft das Gleiche wie tagsueber (die ruhigeren Sachen davon) mit zwei Off-Mainstreamtiteln in einer Stunde - da schalte ich jetzt nur noch ab.
     
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Genau da liegt auch das Problem. Man spielt ja neuerdings immer vor den Nachrichten einen 80er Song. Dabei kommen aber wieder genau diese achtziger, die man nun wirklich nicht mehr hören will. Kann man sich nicht mal die Mühe machen und auch mal einen achtziger bringen, der nicht sowieso schon jeden Tag in der Playlist ist? Wie wär's z.B. mal mit Rick Astley oder den alten Sachen von Kylie Minogue? Ist aber wahrscheinlich schon zu viel verlangt.:rolleyes:
     
  8. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Ich hör nix davon. Jeden Abend Anastacia, Jamilia und Coldplay ... Hui, die geben sich echt Mühe!

    Zynische Grüße vom Wichtel
     
  9. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Das mit den Achtzigern finde ich auch Schwachsinn, auch wenn oder gerade weil dort Titel außerhalb der Playlist laufen (Hunting High And Low, Girl I Miss You). Viel mehr würde ich mir wünschen, wenn sie die Titel in die Playlist aufnehmen, dann nicht so oft spielen und vor allem nicht so eine Sensation aus 80ern machen würden.

    Aber ich habe gerade meinen Ohren nicht getraut, als ich Emanuela von Fettes Brot im normalen Tagprogramm gehört habe. Mit den alten Titeln meine ich übrigens diese Titel, die ich die ganzen letzten Jahre über vermisst habe. Ein Beispiel wäre Daydream Believer von den Nice Little Penguins oder Love Is All Around.
     
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Versuchs mal bei hr3 :D
     
  11. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Danke für den Tipp - da werde ich mal reinhören :D

    Aber die Rotation scheint bei Radio NRWwirklich nicht mehr in Ordnung zu sein. Vielleicht schicke ich da mal auf meine Kosten einen Computerspezialisten hin - schließlich werde ich dann von "So soll es bleiben" in der 3x-täglich-obwohl-nicht-mehr-in-den-Charts-Rotation erlöst :wow: Auch im Moment ein ganz heißer Kandidat: 1937.

    Und was da mit dem Soundcheck Deluxe seit vorletztem Dienstag veranstaltet wird, ist auch nicht mehr feierlich - normaler Tagesplaylist (fast sogar schlimmer) mit ein bis zwei (manchmal sogar drei!!!) anderen Titeln dazwischen... Ich finde es sehr schade. Vor allem möchte ich bitte Klarheit - entweder geben sie die Deluxesendung ganz auf und senden den Soundcheck oder sie richten wieder die drei Stunden Off-Mainstream (Oh Gott, drei Stunden kein Mainstream!!! Vielleicht verlieren wir da unsere Hörer!!!), aber nicht so ein Möchtegern-Relaxspecial nach dem Motto "Was drauf steht, muss nicht unbedingt auch drin sein".
     
  12. muted

    muted Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    ... ob James Blunt da schon in Planung war? :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  13. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Na, heute bzw. gestern war die Musik bei Radio Aachen ja schon mal gaaanz anders :wow:
     
  14. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Das wundert mich alles nicht. ;) Wenn, dann hat Radio NRW höchstens ein paar Titel ausgetauscht, aber die Rotation wird in der Quantität gleichgeblieben sein. Diesem "80er-Hype" kann ich auch nichts abgewinnen. Es wird auf Retro gemacht - und dann werden Titel gespielt, die man auch sonst gehört hat. Von daher: leicht andere Verpackung - identischer Inhalt. Also nicht der Rede wert.
     
  15. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Man könnte sich fragen: Warum sollten die auch was ändern? Sie haben kaum Konkurrenz und die Hörerzahlen stimmen offenbar. Gäbe es da jetzt ein paar Musiksender mit unterschiedlichen Formaten, hätten es die NRW-Locals auf einmal viiiiel schwerer. Momentan bleibt den Leuten, die einen Begleitdudler suchen und denen Eins Live zu jung, WDR2 zu wortlastig und BFBS zu englisch ist, nur der jeweilige Lokalsender.
     
  16. AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Die Botschaft von einer qualitativen Besserung bei Radio NRW würde ich normalerweise eher in folgendem Forum suchen: http://www.beste-geschichten.de/forum/index.php
    Aber... tatsächlich: Bei genauer Betrachtung stellt man fest, dass sich bei der Musik über die Jahre wirklich etwas geändert zu haben scheint: Die typische NRW-Lala wurde ein klein wenig reduziert, nicht mehr ganz so gängige Songs in die Playlist hineingehievt, Phil Collins wird mittlerweile zumindest zeitweise auch mal beurlaubt und die Gesamtauswahl erscheint tatsächlich etwas sorgsam ausgesuchter.

    Im Vergleich zu früher, versteht sich (wir sprechen hier gleichsam von ersten Gehversuchen eines bislang komatösen Patienten). Was hingegen die Moderation anbelangt, so - wie formuliere ich´s nett? - scheint hier Kontinuität angesagt... :rolleyes: Auch bei den Programmelementen das gleiche miese Bild, was die leidgeplagten Nordrhein-Westfalen schon seit jeher kennen. Ob das jemals besser wird?
     
  17. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Früher, als ich das Lokalradio neu entdeckt hatte - ich schätze, 2004 -, fand ich die Musik (vor allem gegenüber WDR2) viel besser als heute - andere sagen allerdings, dass sie schon immer so (schlecht) wie jetzt war. Es ist eine Tatsache, dass ich früher jeden Song (fast ausnahmslos) gut fand und in der Playlist nachgeschaut hatte und sich damals die Songs bei weitem nicht so oft wiederholten wie jetzt.

    Was sie mit dem Soundcheck deluxe gemacht haben, geht einfach nicht in meinen Kopf hinein. Seit etwa 3 Wochen läuft da die ganz normale Tagesplaylist - davon die schlimmsten/am oftesten gespielten Titel - mit zwei bis drei richtigen Deluxetiteln in der Stunde. Diese Veränderung wurde schlagartig von einem Montag auf einen Dienstag vollzogen. Ich verstehe nicht, wer sich das ausgedacht hat - ich schalte nun abends auf jeden Fall nicht mehr oder wenn, dann nur kurz ein.
     
  18. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Da empfehle ich dir den Freitagabend, da laufen nochmal die 20 oder 30 meistgespielten Titel in einer Art Hitparade hintereinander! :D

    Radio NRW ist meiner Meinung nach ganz gut geeignet, mal so 1 Stunde am Tag (z.B. wie ich morgens) reinzuhören. Da gibt man sich inzwischen schon Mühe, dass dieselben Titel zumindest nicht immer um dieselbe Uhrzeit laufen. Man kann mehrere Wochen lang zuhören, ohne dass sich z.B. zwischen 6 und 7 die Titel wiederholen - von einer Handvoll ganz aktueller Stücke mal abgesehen.

    Diese mehrfache Wiederholung derselben Titel am Tag - und das über Wochen und Monate - gab es schon in den 90ern, als ich das noch stundenlang im Büro ertragen musste.
     
  19. AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    So ist´s gedacht und konzipiert. Der Normalhörer hört im Durchschnitt maximal eine Stunde und da fallen die Wiederholungen wohl weniger auf. Und er hört auch nicht zu, sondern - wie Du schriebst - er hört mal "rein".
     
  20. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Besteht eigentlich irgendeine Aussicht, dass Radio NRW mal ein völlig neues Sounddesign erhält? Abgesehen von kleinen Abwandlungen haben die ja (glaube ich) immer noch ihr erstes, welches mir noch nie besonders gefallen hat. Es ist zwar sehr prägnant, aber schön ist doch was anderes. Zum Beispiel BFBS, die haben ein zumindest ansatzweise ähnliches Sounddesign, welches ich wesentlich angenehmer und gelungener finde. Das ist zwar auch recht prägnant, aber irgendwie harmonischer.

    Zur Musik: Ich finde, die Auswahl ist in den letzten Jahren ein wenig besser geworden, hat aber immer noch viel Verbesserungspotential. Begrüßenswert finde ich jedoch, dass endlich auch vermehrt deutscher Pop gespielt wird, den Trend hatte Radio NRW ja viele Jahre lang weitgehend verschlafen.
     
  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Im Grund hat sich doch nicht viel geändert, zwar sind etwas mehr 80er ins Programm genommen worden, aber grundsätzlich läuft nach wie vor täglich dasselbe. Länger als 1 Stunde sollte man wirklich nicht zuhören, dann wird es kritisch.

    Schon, aber wenn dafür, wie im Moment, Ich + Ich mit "So soll es sein, so kann es bleiben" bis zu 3 Mal am Tag läuft, ist das auch nicht mehr witzig. Das übrigens schon seit Wochen. Das wiederum ist aber auch typisch für Radio NRW. Wenn ein Titel mal in der Playlist drin ist, dann bleibt er drin und wird so schnell nicht ausgetauscht. Man verpasst in Oberhausen immer den richtigen Zeitpunkt, wann ein Titel raus muss.
     
  22. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Diese unsägliche 100-Titel-Rotation ist auch ein Grund, warum ich Radio NRW nicht mal eine Stunde lang am Stück ertrage. Zum Glück bietet WDR 2 musikalisch doch noch deutlich mehr Abwechslung.
     
  23. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    mich hat doch sehr verwundert das radio nrw auch, zumindest am freitag abend, lady gaga mit pokerface spielt. das hätte ich nicht erwartet. obs im "normalen" programm läuft weiss ich nicht, ist mir zumindest noch nicht aufgefallen.
     
  24. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Hey, sie spielen sogar Mando Diao! Gut, das MUSS nix heissen. Kann auch sein, daß die Schweden einfach im AC-Mainstream angekommen sind. Generell wird es ja die letzten 2-3 Jahre schon etwas rockiger. Aber etwas progressiver kommt mir die NRW-Musik schon allmählich vor. Ich seh es schon kommen: Irgendwann klingen 1 Live, NRW und WDR2 (die heute übrigens John Legend mit Green light gespielt haben) musikalisch identisch. Der "Oldiesektor", also die große Lücke zwischen WDR2 und WDR4 klafft immer weiter auseinander, und den besetzt in NRW anscheinend niemand.
     
  25. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: Besserung der Musik bei radio NRW?

    Jein, einen reinen Oldiesender gibts in NRW natürlich nicht, aber ab und zu läuft bei WDR 2 schon mal ein Oldie im Tagesprogramm (wobei es gerne mehr sein dürfte) und mangels neuer Schlager spielt auch WDR 4 immer mehr englischsprachige Musik.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen