1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beste Moderatoren in Süddeutschland?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radio_man, 17. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radio_man

    radio_man Benutzer

    Na gut, wenn wir hier schon "unsere" besten Radiosender Deutschlands zum Besten geben dürfen, dann machen wir das doch auch mal mit (den hier häufig viel gescholtenen) Moderatoren. Wen hört ihr am liebsten - und wen findet ihr total nervig?

    Meine Top 3:
    1. Michael Spleth/SWR3
    2. Patrick Neelmeier/SWR1
    3. Oliver Ostermann/Regenbogen

    Und die Flop 3:
    1. Uwe Groke/SWR3
    2. Zielinski & Scholtes & Bogisch/Radioton
    3. Nick a. N./Antenne 1
     
  2. DaNixChecka

    DaNixChecka Benutzer

    Du lebst in Baden-Württemberg, gell? Sonst hättest Du noch Rheinland-Pfalz und das Saarland miteinbezogen.

    Beim SWR gibt es nämlich bedeutend mehr fähige Moderatoren, nur müssen sie manchmal grässliche Sendungen moderieren, in denen ihre Vorzüge nicht richtig herauskommen (Beispiel: Kristian Thees, Andreas Doms...).

    Außerdem immer noch ganz gut: Elmar Hörig. Sucht sich bloß meistens uralte Musik aus. Da macht das Zuhören wenig Spaß.
     
  3. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    @radio_man:
    was findest du denn an nick am nachmittag so schlecht? ich find den kerl klasse!

    gruss,
    konni
     
  4. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    In der Bestenliste,muss auch unbedingt
    Steffi Tücking/SWR 3 und Jochen Graf/SWR 3 auftauchen.
     
  5. Peggy

    Peggy Benutzer

    Top3: 3. Steffanie Tücking (Swr3)
    2. Lars Kristan Kade (RPR1)
    1. Ute Weltly (SWR3)

    Flop3: 3. Kristian Thees ( Swr3)
    2. Michael Lug (SWR1)
    1. Michael Leopold (SWR3)

    Auch elma Hörig nervt
     
  6. Radiozambadu

    Radiozambadu Benutzer

    Naja, ich muss ganz ehrlich sagen, dass bei meiner Top 5 folgende mit dabei sind:

    An erster Stelle steht sicherlich Elmar Hörig, die Legende schlechthin (und an ihn kommt so schnell auch niemand ran).

    Mit weitem Abstand auf Platz 2:
    Marc Steermann (ganz einfach aus dem Grund, weil er noch relativ jung ist und in ihm sehr viel Potential steckt, außerdem sind seine Sendungen gar nicht so schlecht, bis auf die sich ewig wiederholenden Funsplitts "So wie Steuermann Tööööööööt nur ohne u!".

    Platz 3:
    Nick a.N. Der Kerl hats einfach drauf und versteht es gute Laune zu verbreiten ohne in irgendeinerweise unangenehme Witze zu machen.

    Platz 4:
    Michael Spleth, SWR3 (der ist einfach cool und bei ihm merkt man, dass SHOWPREP, das a und o einer jeden Moderation ist, trotzdem klingt er spontan und sehr witzig)

    Platz 5:
    Stefan Blaufelder z.Zt. bei NRJ in Stuttgart (in ihm steckt auch Potential, dennoch ist die Reichweite des Senders leider erbärmlich klein - schade).
     
  7. Boogieman

    Boogieman Benutzer

    Mich würde mal interessieren nach welchen Kriterien Ihr die Tops und Flops auswählt.
    Meine Top 3:
    1. Nick am Nachmittag / Antenne 1
    2. Scholtes & Zielinski / Radio Ton
    3. Oli Ostermann / Regenbogen

    Flop 3:
    1. Lennert & Heine / Antenne 1
    2. Antje bei der Arbeit / Antenne 1
    3. Stefan Blaufelder / Energy Stuttgart

    Schade ist bei Nick nur, daß viele Sachen gefaket sind (Hörer O-Töne). Das weiß der Hörer aber nicht. Es klingt einfach gut.
     
  8. formatdepp

    formatdepp Benutzer

  9. Deason

    Deason Benutzer

    Solche Sendungsnamen lassen ja wirklich aufhorchen :

    "Nick am Nachmittag" und "Antje bei der Arbeit", 1 zu 1 kopiert von 1o4.6rtl.

    Dazu drei Thesen :

    1. Der Programmchef hat offenbar keinerlei eigene Ideen und läßt ebenso offensichtlich auch keine Ideen seiner DJs zu, sonst würden diese beiden Shows nicht so heißen.

    2. Mit diesen Qualitäten erfüllt er alle Voraussetzungen für den Job als Programmchef bei Antenne Thüringen, keiner klaut Claims & Ideen schlechter als die Weimarer. Außer vielleicht ...

    3. Bei soviel Kreativität sollte "Antenne 1" umbenannt werden, vielleicht in "1o4.7 rtl".

    Jetzt die Frage : Wer ist eigentlich der PD bei "Antenne XY Austauschbar" ? Wer`s weiß, soll mal bescheid schreiben, vielleicht muß ich ja dann alles wieder rotköpfig und demutsvoll zurücknehmen.

    Danke.
     
  10. hans

    hans Benutzer

    @ deason: bis jetzt hatte ich bei allen deinen postings das gute Gefühl, dass du wenigstens einer der letzten radioprofis bist, die ins forum posten...aber dieses "der hat aber bei rtl GEKLAUT" ist doch wirklich dusseliger praktikantenschwafel..

    Sicherlich ist Dir das Saetzchen des charismatischen Programmchefs nicht ganz unbekannt: Wer beim mir klaut, klaut zum zweiten Mal..

    Was man von diesem Diletantenhaufen, der sich Thueringens 1. Privatsender schimpft, nicht gerade behaupten kann... die klauen nicht, die denken sich lieber (schlecht) selbst was aus ... das einzige was diese Bude noch rettet, ist das sie "first" waren und nicht "different" sein brauchen....
     
  11. Linus

    Linus Benutzer

    Also die Überschrift war Süddeutschland? Dann denke ich sollte man Bayern auch mal berücksichtigen...
    Bei Bayern3 ist Matuschik auf jeden Fall klasse, Dominik Pöll und Roman Roell auch nicht schlecht...
     
  12. Radiofanatiker

    Radiofanatiker Benutzer

    Also, hier werden werden mir zuviele von Großsendern genannt. Es wird Zeit mal eine Bresche für die Lokalsender zu schlagen.

    Top 5:

    1. Ralf Hohn (Hitwelle) Witzig und kompetent
    2. Rick Hölzel (RSA) Hat nichts von seiner Klasse verloren.
    3. Daniel Melcer (Fantasy) Böser Zyniker, aber er hat was.
    4. Richard Roth (Hitradio X) schon seit 15 Jahren Kult in Schwaben
    5. Hein Hart (Gong Nürnberg). So einen Mod gibts nur einmal in Deutschland.

    Flop 5:
    1. Ingo Paternoster (Komma 1) man hört, daß es aufgezeichnet ist.
    2. Peter Bertelshofer (2Day) es ist schon fast wieder gut...
    3. Marc Hermann (Radio 7) arrogante und lustlose Moderation.
    4. Jürgen (RCG) Radio wie in den 70ern, live und in Farbe...
    5. Michael Symolka (RT1) Dialekt und Nuscheln sind zuviel.
    5.
     
  13. Deason

    Deason Benutzer

    Sorry, Hans, sollte ich Dich enttäuscht haben, aber da darf man schon ein bisschen weinen über soviel Einfallslosigkeit.

    Latürnich ist klauen legitim, aber man sollte schon gute Gründe dafür haben. Aber wenn ein PD einem DJ einen nicht übermäßig schauen Sendungsnamen überhilft, den er zuvor irgendwo abgehört hat, dann hat dieser PD

    1. keine eigenen Ideen und noch dazu
    2. eine Chef-Haltung, die offensichtlich die Kreativität und die Talente der eigenen Mitarbeiter ignoriert, zumindest nicht abfragt.

    Und da frage ich mich schon : Warum muß dieser PD unbedingt Radio machen ? Könnt`s nicht doch eine Wurstfabrik sein ?

    Soviel Fischstinkekopf hat mich dann doch neugierig gemacht und ich habe mir die Website von Antenne 1 angesehen -- wow... Hans ! Schau Dir das Programmschema an ! Und dann das Chefteam !

    Und bis zur nächsten Werbung spielen wir noch ein bisschen Musik.
     
  14. DerInformant

    DerInformant Benutzer

    Meine Top3:
    1.) Stefan Blaufelder (Energy Stuttgart) - klasse Typ und coole Moderationen

    2.) Thomas Schmidt (SWR1) - Der Klutmoderator schlechthin

    3.) Patrick Neelmeier (SWR1) - hört man nur zu selten..


    Flops:

    1.) Antje bei der Arbeit (Antenne1) - einfach unerträglich

    2.) Lennert& Heine (Antenne1) - nerven ohne Ende

    3.) Zielinski&SCholte (Radio TON) - was ist daran schon lustig ?
     
  15. Boogieman

    Boogieman Benutzer

    Zu DerInformant:

    Du bist wohl ein kleiner ÖR-Fan... Schmidt, Neelmeier... Die sind ja nicht unbedingt sooo herausragend.

    Zu Deinen Flops:

    Lennert & Heine würde ich auf 1 setzen. Die sind so scheiße, das gibts gar nicht. Die bringen ja überhaupt nix gutes mehr On Air. Lennert macht ja mittlerweile fast alles alleine und Heine labert nur noch Schwachsinn.
    Antje würde ich dann an 2 setzen. Die macht nämlich nix anderes wie Hausfrauen-Scheiße.
    Scholtes & Zielinski find ich aber richtig gut. Ich finde die schon witzig. Und die lustigste Morningshow ist ja Lennert & Heine... hahaha. Scholtes & Zielinski machen einfach gute Laune und das finde ich besser wie zu versuchen krampfhaft lustig zu sein, wie die 2 Volldeppen von Latrine 1.
     
  16. Also ich bin ja geschockt, wie ihr die wirklich witzigsten und besten Moderatoren in Süddeutschland einfach so vergessen konntet:
    Michael Wirbitzky und Sascha Zeus!
    (von SWR 3 Puls) [​IMG] [​IMG]
    Puls mit den zweien und Luna mit Markus Barsch gehört zu dem Besten was der Süden zu bieten hat. Leider ist SWR 3 sonst ziemlich übel geworden (nach jedem Lied "ne Meldung aus dem SWR3 Verkehrszentrum... [​IMG],
    eine Leier die ihresgleichen sucht, lustlose / unkreative Moderatoren wie z.B. Steffi Tücking etc.)
     
  17. Ghuzdan1

    Ghuzdan1 Benutzer

    Also, Top sind:

    Peter Machac (Bayern 1) - wenn der "Gute Nacht, Freunde" moderiert macht es immer wieder Spaß zuzuhören [​IMG]

    Tilman Schöberl (Bayern 1) - immer wieder gern gehört

    Dagmar Golle (Bayern 3) - auch immer wieder gern gehört

    Folgende Mods sind nicht ganz so gut, aber auch nicht wirklich schlecht:

    Matthias Mattuschik (Bayern 3) - nur diese blöden Digitallacher könnte man weglassen

    Schlecht:
    Peter Bertelshofer (2day / Digital Classix) - der könnte ne Einschlafsendung machen, sein Gerede kommt immer sehr künstlich rüber (kaum natürlicher Ausdruck, Tonfall etc.)

    Dieser Energy-München-Rumschrei-Mann den man manchmal nachts so nach Mitternacht hört, der macht im Verkehrsfunk ein Riesengebrüll obwohls keine Staus gibt

    Und vor allem Harry Raithofer (Ö3), der Moderiert den Ö3-Wecker extremst blöd...

    Die Reihenfolge innerhalb der Unterabteilungen ist rein zufällig.

    [Dieser Beitrag wurde von Ghuzdan1 am 23.02.2002 editiert.]
     
  18. Marty Jannetty

    Marty Jannetty Benutzer

    Eine der besten Moderatorinnen in Süddeutschland?

    Ganz klar Dominique Knoll von Antenne Bayern - die ist richtig klasse.
    Hör ich sehr gern, wenn ich in München bin.

    Dominique Knoll war bis Ostern 2001 auch bei ffn, hat dort die Feierabendshow gemacht.
    Durfte dort nur - wen wunderts - leider kaum was sagen.

    Guten Morgen!
    Marty
     
  19. Claus Thaler

    Claus Thaler Benutzer

    Ich glaube, fast alle die sich hier eingetragen haben, kennen sich in der Radioszene aus, wie ich vom Stricken. Tatsache ist: Lennert&Heine sind zur besten Morningshow in Baden-Württemberg von einer fachkundigen Jury gewählt worden. Lennert& Heine haben in einer Stunde soviele Hörer wie z.B der grösste Lokalsender in Deutschland "Radio Ton" den ganzen Tag haben. Meine Frage: Können sich 375 000 Hörer irren?
    Zum Thema kopieren: Wer die Radioszene in Baden-Württemberg die letzten Monate verfolgt hat, wird bemerkt haben, daß die ganzen nicht so erfolgreichen Sender (Radio Regenbogen, SWR3, Radio Ton, Big FM, Welle usw.)ihr Programm dem derzeitigen Marktführer in Baden-Würtemberg angeglichen haben. Schalte ich meine Frequenzen durch höre ich doch,außer bei SWR1 und SWR4 die gleiche Musikfarbe sowie Gewinnspiele. Meine letzte Frage: War das im Sinne der LfK bei Zulassung des Privatradios?
     
  20. CHR

    CHR Benutzer

    Wenn 375 000 Menschen aus dem Fenster springen, springst Du auch?
     
  21. Frankie

    Frankie Benutzer

    Die Frage war doch: "Welche Moderatoren in Süddeutschland hört IHR denn am liebsten?"

    Und nicht, welche Moderatoren die meisten Hörer haben oder welche Jury wen gewählt hat. Das ist doch ein himmelweiter Unterschied... :)
     
  22. Kaan

    Kaan Benutzer

    Zu letzterem Beitrag:

    ich höre ganz gerne zwei hier komischerweise gänzlich ungenannte Moderatoren:

    Markus Rudolf/ hr 3
    Jan Garcia / SWR 3

    Die beiden Sender stellen wohl auch die kompetentesten Moderatoren in ihrem Format, aber Kompetenz ist in der Branche wohl streitbarer als in vielen anderen Berufsfeldern...
     
  23. djstraight

    djstraight Benutzer

    Über den Humor von Lennert/Heine lässt sich streiten. Aber die Zahlen sprechen eben für sich. Keiner promotet seine Morningshow so heftig wie Antenne!
    Dass hier im Forum weitgehend konträre Meinungen zu Moderatoren und Formatmusik vertreten werden wie die MA-Zahlen wiederspiegeln, liegt doch auch auf der Hand.
    Ich finde, dass wir Radio-Leute einfach kapieren sollten, dass wir Radio nicht für uns Moderatoren machen sondern für die 'Leute von der Straße', die zB eben erst jetzt auf Nickelback abgehen (wo wir es schon längst totgehört haben)
    Wenn die eben lieber Musik als 'kreative Moderatoren' hören, dann muss ein Radiosender eben Musik spielen.
    Wir arbeiten, um gehört zu werden, oder? Und nicht um und selbst zu verwirklichen....
    Ein Moderator, der es schafft seine Personality nicht zu verraten und sich trotzdem anzupassen, hat Erfolg...
    Beispiel: Reufsteck von SWR3 (Braunsche Röhre oder SWR3-Club ist einfach geil, und auch am Morgen mit Stöckle zusammen klingt es super, auch wenn sie zweimal die Stunde über Elch und weg reden müssen)
    Nick am Nachmittag mag vielen nervig klingen, weil immer gut gelaunt und immer mit HR Antenne1 100.000 für 10 einsteigend, aber der Mann hat Erfolg und macht keine Fehler...(welcher Hörer weiß schon was ein off air edit ist...?)
    Und Zeus und Wirbitzky sind wohl "Pflicht-Lektüre" für alle, die bei denen 'klauen können'(weil SWR nicht im eigenen Sendegebiet empfangbar ist)
    Und außerdem: Lieber gut geklaut, als schlecht selbst ausgedacht....
    dj

    [Dieser Beitrag wurde von djstraight am 27.02.2002 editiert.]
     
  24. formatdepp

    formatdepp Benutzer

    so einen privatradioverherrlichenden blödsinn habe schon schon lange nicht mehr gelesen. nehmt den nicks und konsorten ihre vorgefertigten abgedroschenen linersprüche weg und dann schau mr mal was dann überbleibt.
     
  25. So,

    muss jetzt auch mal was dazu sabbeln.
    Also trotz meiner Privatfunkherkunft ist der beste immer noch der Matuschke von B3. Zumindest höre ich ihn sehr gerne, wenn ich mal im Lande bin.
    Das wars schon!

    PotA.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen