1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beste Nachrichtensendung (Fernsehen) gesucht...

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von paulmax1988, 25. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. paulmax1988

    paulmax1988 Benutzer

    Vor kurzem wurde ich von einem Bekannten gefragt, welche denn die beste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen sei. Dabei habe ich erst einmal kurz geantwortet und eigentlich erst im Nachhinein genauer darüber nachgedacht... Persönlich bin ich zwar mittlerweile zu einem Ergebnis gekommen, ich fände es aber dennoch sehr interessant zu wissen, welche Nachrichtensendung die Forenmitglieder hier als die beste bezeichnen würden.

    Welche Kriterien sind in welcher Sendung eurer Meinung nach am besten?
    Inhalt/Auswahl,
    Neutralität/Objektivität,
    Darstellung/Visualisierung,
    Ausführlichkeit/Informationsgehalt,
    Sprache,
    Moderation,

    Welche Sendung ist Euer persönlicher Favorit?

    Wie informiert Ihr Euch im Fernsehen über das Tagesgeschehen? Nur mit einer Sendung? Mehrere Sendungen? Immer die gleiche(n)? Und wie oft und wann? Stündlich? Täglich?

    Erzählt doch mal...
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    So gut wie täglich sehe ich zunächst RTL aktuell. Kurz vor Sieben wird mir dann sooo schlecht, dass ich pünktlich zum Heute Journal umschalten kann. Etwa 2-3 mal die Woche schaffe ich die ARD-Tagesschau oder die EuroNews. Eher selten sehe ich Tagesthemen, arte Journal, ORF-ZiB um 22 h auf 3Sat und NOS Journaal gegen 21 h auf BVN. Vom Konzept her setze ich ZiB wegen der Interviewgäste an die Spitze, leider kommts zu trocken rüber. Visualisierung sollte zweitrangig, Neutralität vorrangig sein - daher kann man die Nachrichtensendungen der deutschen Privatkonzerne durchweg in die Tonne werfen!!!
     
  3. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Ich informiere mich hauptsächlich über das Internet, allerdings schlafe ich mit TV ein und dass meistens mit NTV oder N24. Also schaue ich morgens zum Aufwachen die Nachrichtenschleife einer dieser beiden Sender. Ob das jetzt ein Qualitätsmerkmal ist weiss ich nicht, aber die Dokus nachts sind echt gut zum einschlafen ;)
     
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Normalerweise tue ich mir Fernsehnachrichten nicht an - da weiß ich längst alles über Internet (und sogar übers Radio). Manchmal werde ich aber zwangsbeglückt, nämlich in der Halbzeitpause von Fußballspielen, die live übertragen werden. Was ich da an blasiertem Getue von Klaus Kleber, Marietta Slomka und Konsorten im ZDF erleben muss, passt auf keine Kuhhaut. Tagesschau mit Tom Buhrow ist erträglicher. Die Privaten sind nicht besser oder schlechter, manchmal nur ein bisschen marktschreierischer. Gelegentlich muss ich dienstlich SWR Landesschau ertragen, das ist zwar bieder, aber jedenfalls nicht affektiert. Inhaltlich schenken sich alle sowieso nichts, - es ist ja heutzutage keine große Kunst mehr (da man nahezu zeitgleich bei der Konkurrenz abgucken kann), ein halbwegs vollständiges Bild von der nachrichtenlage eines Tages zu geben.
     
  5. br-radio

    br-radio Benutzer

    Ich hab die BR-Rundschau gerne.
    Auch die Berliner Abendschau (rbb).

    Aber das, was da gefragt wird, ist sehr subjektivistisch. Da kann man bestimmt keinen Konsens finden...
     
  6. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

  7. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    Tagesschau und Heute-Journal
     
  8. Tweety

    Tweety Benutzer

    RTL II News (wenigstens keine Politik) ;)
     
    Inselkobi und Plattenschrank gefällt das.
  9. grün

    grün Benutzer

    Ich habe schon ewig keine einzige Nachrichtensendung mehr im Fernsehen verfolgt, Radio, Internet und Videotext sind für mich vollkommen ausreichend und ich habe trotzdem das Gefühl, gut informiert zu sein. Außerdem muss ich unsere werten Poltiker nicht auch noch sehen, es reicht mir schon, wenn ich was lese oder höre, und selbst das ist manchmal zu viel....:)

    Und wenn man wirklich mal was sehen möchte, kann man immerhin noch auf die Mediatheken von ARD und ZDF zurückgreifen, dann macht man sich auch nicht abhängig von irgendwelchen Anfangszeiten im Fernsehen.
     
    aladin112 gefällt das.
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    @Otto
    Beim Heute-Journal müsstes Du mir schon mal Deine Qualitätskriterien erläutern. Ich finde es grottig, blasiert, voller Attitüten, egomanisch, tendenziös und oberflächlich.
     
  11. freiwild

    freiwild Benutzer

    Ich sag mal: RTL-Nachtjournal, um die Diskussion ein bisschen anzuheizen. Wie schrieb schon Makeitso vor knapp acht Jahren in diesem Forum:

     
  12. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Jeden Abend um 20 Uhr die Tagesschau als Ritual, vorher wenn es die Zeit erlaubt SWR Landesschau. Die bessere Hälfte will um 18.45 Uhr noch die RTL-Nachrichten sehen. Ich mag mich täuschen, aber dort fallen mir neben diesen boulevarden, unwichtigen Beiträgen (nach ca. 10 Minuten Sendung) auch die auffallend häufigen Nachrichten aus den USA auf. Klöppel war ja lange in den USA und seine Frau ist Amerikanerin, aber muss man jeden noch so kleinen Wirbelsturm oder Police-Verfolgungsjagd als Meldung in einer deutschen Nachrichtensendung aufblasen?

    Die Hauptthemen kurz zusammengefasst:

    Tagesschau: Weltgeschehen, Politik, Politik, Politik, Wetter

    RTL: 2 Minuten Weltgeschehen und Politik, dann USA, Vettel, Schumacher, Klitschko, Bohlen, DSDS/Supertalent, Selbstbeweihräucherung, Youtubevideos, Wetter

    RTL2: 25 Sekunden wirklich Wichtiges aus der Welt, dann Rihanna, Madonna, Justin Biber, Sido, Bushido, lustige Youtubevideos

    :D :D :D

    Wenn es ganz schlecht läuft, muss ich die Fernbedienung hergeben und mir RTL-Explosiv/Exclusiv antun (lassen). Interessieren sich Frauen wirklich für diesen gequirlten Mist?? Kann man diese faltige Ludowig nicht endlich mal austauschen? Wie die Boulevard-Welt doch ausrasten kann, wenn unter dem Kleid einer A bis Y-Promitante ein Babybäuchlein vermutet wird!
     
  13. grün

    grün Benutzer

    Phoenix bietet dazu zusätzlich noch einen Gebärdensprecher, auch im Heute-Journal, welches ebenso bei Phoenix zu sehen ist. Da könnten sich manche Privaten mal ein Beispiel dran nehmen.
     
  14. doglife

    doglife Benutzer

    Nachrichten in professioneller Qualität gibt es nur von den Öffis.
    Allein die sprachlichen Aussetzer manchmal sogar lispelnder Sprecher (das hab ich nie kapiert!) bei den Privaten sind eine Zumutung.
    Das mag für manche lässig rüberkommen - für mich nein, danke.
     
  15. br-radio

    br-radio Benutzer

    Meine Lieblingsnachrichtensendung war mal... der schwarze Kanal.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen