1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bester Programmchef?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radioboy, 17. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radioboy

    Radioboy Benutzer

    Nachdem die besten Station-Voices und Moderatoren gekürt worden sind. Wer ist Eurer Meinung nach der beste Programmchef in Deutschland?
     
  2. Michel

    Michel Benutzer

    der bin ich!!!
    Macht mir Angebote, wenn ihr mich haben wollt...*ggg*
     
  3. Doctor Don

    Doctor Don Benutzer

    Im Norden ist es beeindruckend, zu sehen, was das ehemalige Gespann Marcel Becker / Steffan Heller aus Radio HH und NRJ gemacht haben.
     
  4. Mixdown

    Mixdown Benutzer

    Ich glaube die Frage nach dem besten PC ist nicht zu beantworten...und eigentlich auch überflüssig!!!
    Fragt lieber, Was macht einen guten PC aus???

    ...das Urteil, wer ist der beste PC wird immer hoch subjektiv bleiben.
    Die eine werden sagen, der mit den meisten Hörer ist der beste PC.
    Gesellschafter sagen, wer am meisten einspart ist der Beste usw. usw.
     
  5. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    ganz klar der typ, der bis ca. 1992 programmchef bei radio ffn war (ich war´s nicht, aber mir fällt der name gerade nicht ein)!!! der sender war ende der 80er ja sowas von schweinegeil, das es sich garnicht in worte fassen lässt!!!

    auch peter stockinger hat bei swf3 vor 1995 kranatenmäßig geiles programm gebastelt!!!

    ebenfalls mal sehr geil: sdr3 anfang der 90er mit seinen ganzen aktionsradios und auch radio bremen 4 radio rpr 1 war mal kult hoch 10!!!

    ja leute: those were the times!!! :)))

    heutzutage würde ich vielleicht die programmchefs von eins live, wdr2, radio eins oder fritz nennen, denn dort wird immer noch sehr geiles programm gemacht (besonders bei den orb-sendern).

    sollte hier aber mal die frage nach dem schlechtesten programmchef kommen, wäre meine antwort ganz klar: jump und landeswelle !!!
     
  6. Michel

    Michel Benutzer

    Antenne Bayern und Hit Radio FFH leisten auch sehr gute Arbeit - Programmchef-
    Dies unterstreicht auch die Quote. Das Programm ist sehr gut hörbar.
    Die Frage, wer ist der beste Programmchef?
    Ich beantworte es mal so, es gibt viele gute Programmchefs, aber hier jetzt einen herauszuheben, wäre nicht umbedingt angebracht. Schließlich gibt jeder Programmchef das Beste.
    So sehe ich es.

    Michel
     
  7. AC

    AC Benutzer

    Tja Michel, das Beste geben ist halt manchmal nicht genug...
     
  8. Oryx

    Oryx Benutzer

    Michel, suchst Du 'n Job? *ggg* - Mein PD sagt immer: "Gut gemeint ist das Gegenteil von gut." Damit hat er recht - das nur als comment zu "geben alle ihr bestes".
    Mal 'ne andere Frage: Kommt ein PD weiter, der Mensch bleibt - oder der, der Schwein ist? Die Frage stellt sich besonders auf engen Märkten und bei sehr erfolgreichen, quotenstarken Sendern.
     
  9. Michel

    Michel Benutzer

    zu AC und Oryx,

    irgendwann werdet ihr mit eurer Meinung/Einstellung gegen eine Wand fahren. Wenn es nicht schon passiert ist?
    Ich weis auch nicht, was daran witzig soll sein, wenn jemand einen Job sucht? Mir ist das hier zu niveaulos! Kommt mir vor, als wenn ihr beide etwas unzufrieden seid mit eurem Job, eurer Aufgabe. Andere ständig "anzugreifen", deren Meinung nicht zu akzeptieren, damit ist es auch nicht getan. Ihr könnt jetzt mit sovielen wortgewandten Kommentaren kommen wie ihr wollt, ist mir egal. Es geht euch darum, dass ihr als Sieger da steht. Darauf gehe ich nicht mehr ein. Helft lieber den Newcomern in der Szene, dass sie Fuss fassen. Sie blöd anzumachen und runterzuspülen, zeugt gerade nicht von Intelligenz. Wahrscheinlich handelt es sich bei diesen "angriffslustigen Besserwissern" nicht um die tatsächlichen Radioprofis. Ein richtiger Profi verhält sich anders, unterstützt Newcomern, statt sie anzugreifen. Ein vorbildlicher Radioprofi gibt hier bestimmt keine so verbalen Attacken gegen Diskussions-Teilnehmer ab.

    Ich bleib bei meiner Einstellung/Meinung und mit der werde ich mich durchsetzen!

    bye bye
    Michel
     
  10. CHR

    CHR Benutzer

    Mein lieber Michel, das möchte ich sehen.

    Michel, was ICH innerhalb der letzten Wochen und Monate hier in diesem Forum feststelle, ist, daß DU ständig rumquengelst Du willst zum Radio, und am liebsten gleich als Starmoderator gleichgeschaltet in sämtlichen ö-r und privaten Radiostationen und dann auch noch als Morningmän.

    Michel, Du hast wirklich viele Ratschläge, Tips, Hilfen etc. bekommen, was Du tun könntest, aber FAKT ist, daß Du keinen einzigen davon respektierst.

    Ich denke nicht, daß "wir Radioleute" jeden "Neuling" hier um jeden Preis ignorieren wollen. Allerdings ist es Deine Art, die Dich unbeliebt macht.

    Sieh mal an, wie z.B. Musifile sich als Neuling verhält. 180 Grad anders als Du.

    Darüber solltest Du mal nachdenken.
     
  11. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Lieber Michel,
    dies soll bitte nicht als Angriff verstanden werden, aber wenn du den Begriff des "Newcomers" anführst und diesen auch für dich in Anspruch nimmst, dann möchte ich lediglich darauf hinweisen, daß ein als sogenannter "Newcomer" bezeichneter Mensch bereits ein Stück weit sein Talent und Können unter Beweis gestellt hat.
    Dies ist bei dir aber nicht der Fall (sicherlich, das geht auch in einem Forum nicht) und vielleicht ist das der Grund, für den Umgang mit Dir.
    Hättest du dein Können bereits unter Beweis gestellt, dann würde vielleicht anders mit dir umgegangen werden - vielleicht würdest du aber dann auch anders auftreten (nicht als Bittsteller, diesen Eindruck vermittelst du evtl.).

    Aber dies nur am Rande. Immerhin geht es hier nicht um Michel, sondern um Programmchefs und da ist dann doch der Unterschied recht groß.
     
  12. Philieb

    Philieb Benutzer

    @Radiohead

    Der ehemalige Programmchef von ffn war Thorsten Römling, kann das sein?
    Oder hatte er dort eine andere Stellung(GF etc.?)
    Auf jeden Fall moderierte er dort in der Anfangszeit sonntagabends die ffn - Liebesgrüße.
    Meines Wissens ist er jetzt Programmchef (o.ä.) bei der NDR Hamburg Welle 90,3.

    Thorsten Römling auch einen Bruder, Ingo Römling, der früher ebenfalls bei ffn moderiert hat - hauptsächlich in der "Unterwegs" - Sendung am Nachmittag, ich hab ihn sehr gerne gehört.
    Glaube, Ingo Römling moderiert jetzt auch ab und zu bei 90,3.

    Auf jeden Fall war ffn früher mein absoluter Lieblingssender und hat bei mir seit dem Start Sylvester 1986 die Radioleidenschaft geweckt.
    Mei, was war das ein geiler Sender - Frühstyxradio, Hot 100, Grenzwellen, Spottplatz, Mittagsquiz, ffn - Extra um 12 und 17h (vgl. mit den NDR2 - Kurieren) usw.

    Legendär auch deren damalige Musikfarbe; Highlights kann man ja auf den sehr erfolgreichen Samplern Nightline und Baseline hören, die Anfang / Mitte der neunziger Jahre erschiene...was jetzt aber zu sehr vom Thema abschweift.

    Grüße
     
  13. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    MICHEL:

    > Ich bleib bei meiner Einstellung/Meinung und mit der werde ich mich durchsetzen!

    *rofl* da bin ich aber mal gespannt, sag mir bescheid, wenn´s soweit is´, ja??? *rofl*

    CHR:

    ein kluger beitrag, deine antwort auf michel und so wahr, daß ich eigentlich garnichts mehr dazu sagen muß, weil einfach alles schon gesagt wurde... :))

    gruß!

    [Dieser Beitrag wurde von RadioHead am 20.10.2001 editiert.]
     
  14. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Römling kam von NDR2 und holte u.a. seinen Bruder zu ffn. Für den NDR hatte T. Römling kein gutes Wort übrig. Heute sitzt er wieder brav bei der NDR-Hamburgwelle. Als junger Hörer nervten mich bei dem Sender damals die ständigen politischen und erzieherischen Beiträge und Interviews. Frühstyxradio fand ich extrem ätzend. Damals hörten viele eher Hilversum 3 als ffn in meiner Gegend.

    [Dieser Beitrag wurde von AdamCurry am 20.10.2001 editiert.]
     
  15. Michel

    Michel Benutzer

    jawohl haltet zusammen und alle gegen Michel!!! Auf gehts!
    Weiter so, super!
    Alle auf einen, das passt....
     
  16. Spock

    Spock Benutzer

    Der Beste PD ist natürlich Roman Laber äh Löber von Radio NRJ in Stuttgart. Er hat es geschafft einen Sender, der im Regen stand ins Trockene zu holen. Die beste Musik im Großraum Stuttgart. Dazu hat der Mann schon vor einem Jahr mit RMB Radio "mehr Abwechslung" gesagt. Heute fängt der Sender mit dem Shit am Nachmittag damit an. Also ein Mann mit Weitblick. Sollte man irgendwann die Chance bekommen mit ihm zu arbeiten, dann heißt es lernen, lernen und noch mal lernen. :)
     
  17. Sultan

    Sultan Benutzer

    GRANDIOS! Der Mann hat schon vor einem Jahr "mehr Abwechslung" gesagt? Wie der wohl darauf gekommen ist, nachdem in Berlin und Co. diesen Slogan jeder Sender schon vor vier Jahren ausgegraben hatte? Ich muß sagen, der Mann verdient den Radioverdienstorden. Nach drei Jahren zu merken, daß Abwechslung ein guter Slogan wäre. Hut ab, denn dieser Mann verdient sich wirklich den Titel als bester Programmchef Deutschlands.
     
  18. BoboBoy

    BoboBoy Benutzer

    ( ( ( ROMAN LOEBER ) ) )
    HAHAHA! DER WAR GUT! HAHAHA!
     
  19. isarzwo

    isarzwo Benutzer

    Gibt es noch Programmchefs oder macht das heute schon die Werbeabteilung mit?

    Für mich für alle Zeiten der beste Programmchef:

    Bernd Kühl von Radio Brenner/Südtirol 1.

    Ob der sich jedoch heute bei einem Privatsender halten könnte, ist fraglich, wo doch Sendungen nur noch aus 1x News, 1x Schlagzeeilen, 2x Wetter und frei flotten Sätzen bestehen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen