1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bestes Infoprogramm in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von br-radio, 05. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Liebe Forumgemeinde,

    ich wollte mal mit euch zusammen rausfinden, was denn das beste deutsche Infoprogramm ist.
    Besonders würde mich interessieren, welche Klientel was hört.
    Z.B. Kann man Bayern 2 als Infoprogramm ansehen?
    Wie sieht es mit dem Moderationsstil aus? Welche Informationen sollen gesendet werden, welche nicht? Gibt es Verbesserungen in dieser Sparte usw.?

    Als klassisches Infoprogramm sehe ich B5 Aktuell an, was auch als Vorreiter in Deutschland gilt.

    Alles Gute!
     
  2. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Für mich ist WDR2 ein klarer Favorit. Dort stimmt einfach die Mischung aus Musik, Information und Unterhaltung. Ob es nun das beste Infoprogramm Deutschlands ist, lasse ich mal dahingestellt.
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Für mich WDR 5. SWR Cont.Ra kann da auch noch mithalten.
     
  4. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Fühle mich bei SWR3 gut informiert. Die Nachrichten sind zwar nur 3 Minuten lang, aber alles Wichtige erfährt man dort. Um 16.30 Uhr und um 17.30 Uhr gibt es noch etwas skurrilere Meldungen, wenn der Tag es hergibt.

    Gerne höre ich mir, wenn zeitlich möglich, Wochentags um 17.40 Uhr das "Topthema" an, in dem Beitrag wird für ca. 5 Minuten ein Tagesthema intensiv besprochen, und das für mich immer sehr informativ.
     
  5. Phantomas

    Phantomas Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Da sich einige öffentl.-rechtl. Infosender schematisch (siehe Stundenuhr) doch sehr ähneln stelle ich einfach mal die Zusatzfrage in den Raum, ob und welche Sender man- zumindest über gewisse Tagesstrecken- zusammenlegen könnte.
     
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Ob SWR 3 jetzt wirklich das beste Infoprogram in Deutschland ist, darüber könnte man sicherlich streiten. Die Frage ist sowieso was man unter Infoprogramm versteht.

    Ein Verlgeich von B 2 + 5, WDR 5 mit SWR 3 oder WDR 2 ist doch sowieso gar nicht möglich. Da vergleicht man doch irgendwie Äpfel mit Birnen.
     
  7. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Lieber HR25, bitte schreibe 1000 x "Ich soll nicht alle Claims glauben." auf einen Zettel.
    Einen Sender, bei dem Angelina Jolie und Britney Spears in den Nachrichtensendungen auftauchen, kann man nun wirklich nicht als seriöse Informationsquelle ansehen.

    Zu den Infowellen: Die vom RBB ist mir einfach zu hektisch. BR5 ist irgendwie sehr gewöhnungsbedürftig. Das beschauliche hr-info kann man gut über längere Zeit hören, auch wenn die Infowellen grundsätzlich für eine Hördauer von 15 bis 20 Minuten konzipiert wurden.
     
  8. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Geschätzter BlueKO,

    es war nur meine Meinung, SWR3 ist definitiv nicht die beste Infoquelle im deutschen Radio, aber eine für mich passende. Ich glaube nicht, dass man dort nachrichtentechnisch etwas verpasst. Was den Rest des Programms angeht: da gibt es gesonderte Threads.

    Wer jetzt wieder auf die ÖR/GEZ schimpft, muss sich mit den RTL/SAT1/RTL2/VOX-Nachrichten befassen, die aber zu einem nicht unerheblichen Teil aus Glamour und Boulevard bestehen! Auch hier ziehe ich die Tagesschau oder die Tagesthemen vor.

    Wer in diesem Forum kann sich anmaßen festzulegen, wer das beste Inforadio macht? Spontan fällt mir der DLF ein, wenn es um sehr lange Wortbeiträge geht. Ob da gute Informationen rüberkommen, kann ich nicht beurteilen.
     
  9. AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Bezogen auf die Bandbreite der wichtigen Meldungen ist zwischen dem ö/r Dummfunk aus BAD und den genannten TV-Stationen kein nennenswerter Unterschied feststellbar!
     
  10. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Wenn es um Informationen aus Niedersachsen und meiner Region geht ist es ganz klar NDR1 NDS. Man mag über die Musikauswahl denken was man will, aber bei Info und meinetwegen auch Magazinsendungen ist der Sender einfach klasse!

    Es werden ua. auch alltägliche Probleme geschildert, die zum Nachdenken anregen.

    Sonntag abend lief ein interessantes Thema über den derzeitigen Milchpreis und über die möglichen Folgen für Landwirte mit geringem Milchviehbestand. (Höfesterben..etc)
    Grad bei uns in der Region haben wir eine Vielzahl solcher Betriebe.

    EDIT:

    Nicht zu vergessen die 15 minütigen Nachrichten um 12.00 und um 17.00 Uhr mit ausführlichen Themen auch aus Deutschland und der Welt.
     
  11. DS

    DS Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Ich finde MDR Info nicht schlecht. Die senden nachts, so weit ich weiß, sogar auf anderen "Info-Frequenzen".
     
  12. grün

    grün Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Die besten Infowellen sind für mich:

    WDR2 (ganz klar vorne)
    B5 aktuell (für den "schnellen" Überblick)
    Radioeins (RBB), zumindest die Nachmittagsschiene "Der Tag" von 16 - 19 Uhr und natürlich "Der schöne Morgen"
     
  13. Spezi

    Spezi Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Seltsam, dass noch niemand den DEUTSCHLANDFUNK genannt hat. Der ist hier in Hamburg mein klarer Favorit. NDR INFO halte ich nur kurz aus. Die NDR-Landesprogramme sind mir zu regional und zu wenig hindergründig.
     
  14. Deutschlandpunk

    Deutschlandpunk Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Bestes: NDR Info. Grund: Nachvollziehbare Strukturen, Ausführliche und durchdachte Berichterstattung, gute Moderatoren, richtige Mischung aus "seriösen" und "weichen" Themen incl. Lokalgeschichten.

    Deutlich ausbaubar: HR Info. Die Sendeuhren verstehe ich bis heute nicht, die Stücke sind entweder viel zu kurz oder viel zu lang (meistens entgegen meinem Interesse an dem Thema), die Moderatoren planlos und die Themenmischung deutlich zu wirtschaftslastig.

    Ja, Äpfel und Birnen, schon klar. Über finanzielle Mittel und die Historie eines Senders macht sich aber kein Hörer Gedanken.

    Die anderen hier genannten, ob WDR 2 oder die NDR-1er-Programme, sind für mich keine Infoprogramme. Das sind Musiksender mit Beiträgen.
     
  15. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Finde ich auch, sie betrachten sich nicht nur selbst als Informationsprogramm des Deutschlandradios, sondern bieten auch alles was man von einer solchen Welle erwarten kann, ohne dabei gleichzeitig in die immer wiederkehrende Stundenuhr a la NDR-, MDR- oder HR-Info zu verfallen.
    Oder auch von machen "Servicewellen" genannt. WDR 2 als Infowelle, das war mal vor gaaaanz langer Zeit ;)
     
  16. Ilrevias

    Ilrevias Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Würde WDR2 auch eher zu den Trafficsendern zählen, dementsprechend besteht das Klientel zu großen Teilen aus denen, die auf der Autobahn stehen. Als Infokanäle würde ich eher Deutschlandfunk, Deutsche Welle oder WDR5 zählen.
     
  17. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Das, was in der ARD unter "Informationsradio" fungiert, unterscheidet sich doch erheblich voneinander. z.B. WDR 2 und B5 aktuell kann man doch kaum in den Kategorien besser oder schlechter finden. Man müsste schon die Genres genauer abstimmen:

    Unter den Nachrichtenradios* bevorzuge ich hr-info. Zum einen deswegen, weil es dort NICHT im Viertelstundentakt Nachrichten gibt, was beim längeren Zuhören ziemlich nervt, und zum anderen, weil ich mich damit kulturell am ehesten identifizieren kann.

    Unter den aktuell geprägten Wortradios** bleibe ich meistens beim DLF hängen; weil er, sozusagen im Kontrast zu den Nachrichtenradios, sehr weit in die Breite geht und viele Ressortsendungen unterhält. Jedoch höre ich auch gerne WDR 5, Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft, und das "Politikum" ist für mich inzwischen ein Pflichttermin.

    Unter den wortreichen Popradios*** halte ich WDR 2 für am besten, weil hier die Musik noch am abwechslungsreichsten ist, man auch unwürdige Gewinnspiele und Jingles verzichtet, und der informative Wortanteil angenehm hoch ist. Jedoch fühle ich mich in dieser Kategorie nicht so wirklich kompetent.

    * B5 aktuell (außer So), hr-info (außer Sa/So), mdr info, rbb-Inforadio (außer Sa/So), NDR Info (tagsüber, außer So), Deutsche Welle
    ** DLF, WDR 5, SWR cont.ra; NDR Info (abends)
    *** WDR 2 , SWR1 (BW&RP), Radio Berlin, hr1, Bremen Eins, ggf. Bayern 1
     
  18. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Wart's ab...;)
     
  19. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Gerade wollte ich's sagen. Jetzt, wo sich Frau Schamari in den Ruhestand verabschiedet, dürfte für Herrn Eggers die Bühe frei sein. Ich wünsche ihm, daß er diese Chance nutzt, denn in hr info sehe auch ich Entwicklungspotential. Wobei ich Freiwild zustimmen muß: die Tatsache, daß die Nachrichten hier nicht im Viertelstundentakt kommen, begrüße ich schon sehr. Ansonsten wirkt das Programm auf mich bisher wie gewollt und nicht gekonnt. Jan, deine Chance! Mach was draus!
     
  20. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    @Gelb: kalt, ganz kalt. :D
     
  21. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Oh, OK. Da spricht der Insider. War jetzt auch nur so eine Vermutung, aber wenn das so ist, dann hätte ich da auch noch eine andere Vermutung. Aber wollen wir die schlafenden Hunde besser schlafen lassen. Ist ja noch früh am Morgen :D
     
  22. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    SWR 3 und WDR 2 als "Infoprogramm" zu bezeichnen, ist schon ziemlich daneben! "Servicewelle" trifft's schon.
    Fuer mich gilt: Wenn analog: DLF, wenn digital: BR 5
    Beim Deutschlandfunk stoert morgens nur die ewig gleiche Musik und die zahlreichen Versprecher, bei BR 5 manchmal der Regionalbezug...
     
  23. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Gefragt wurde nach infoprogramm - da kann ich nun swr3 und ähnliche von vornherein nicht dazu zählen. infoprogramm ist für mich weitgehendst identisch mit einem "talkradio" als format.
    Bestens informiert bin ich immer mit dem DLF. Manko: Kein Lokal/Regionalbezug.
    Oder BR5aktuell, inkl. vereinzelten Magazinen. Manko: Zu starker Bayernbezug.
    hr info. Die roots (alte Wirtschaftswelle hr skyline) deutlich (noch) hörbar. Oft besser als mainFM, leider. Die wiederum profilieren sich derzeit (siehe die neuen claims im Äther) als "Hessens einziges Regionalradio".
    bei hrinfo wird als nächster Welle wohl eine Überarbeitung kommen. Hoffentlich mit einigen Frequenzen mehr, die 103,9 ist trotz nomineller 1 KW nur recht schlecht zu hören im Rhein-Main-Gebiet.
     
  24. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    Deutschlandfunk - ganz klar - und das sage ich jetzt nicht nur, weil er eines meiner Lieblingssender ist.

    Zu den Haupttageszeiten gibt es die "Informationen am ...", wo das aktuelle Tagesgeschehen ausführlich und trotzdem nicht zu langatmig dargelegt wird. Darüber hinaus gibt es zu nahezu jeder Rubrik eigene Sendungen, in denen tiefer in die jeweilige Materie eingedrungen wird.

    Ähnlich gut als Infowelle ist WDR 5. Es ergänzt sich mit dem Deutschlandfunk als "eigenes Informationsradio" dahingehend, dass es aktuelle Themen und Informationen häufig aus Sicht des Landes NRW darstellt und erörtert.
     
  25. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Bestes Infoprogramm in Deutschland?

    WDR2 ist eine Servicewelle? Nun denn, wenn Du unter Service gute Berichterstattung, generell guten Journalismus und die ordentliche Umsetzung des ÖR-Auftrages bezeichnest, stimme ich Dir zu.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen