1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Padina, 04. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Padina

    Padina Benutzer

    Wie könnte eine Bewertungs-Checkliste für Radiomoderatoren und Radiosender aussehen (analog zur Bewertungsliste für Lehrer bei Spickmich) ?

    Was fehlt im Vorschlag unten?
    Was sollte geändert werden?
    Machen Sie ihre Vorschläge oder verbessern sie den Vorschlag unten.

    Wer solche Bewertungslisten für überflüssig hält, möge sich bitte im Thread "Was kann man gegen Schleichwerbung im Radio tun?" äußern.

    Padina


    ============
    Bewerten Sie die Aussagen mit Noten von 1 (viel) bis 6 (wenig).
    - XY stellt unterschiedliche Sichtweisen eines Themas dar.
    - XY bereitet Beiträge interessant auf.
    - XY ist informativ.
    - XY hat eine gute Stimme.

    Bestimmen Sie das Profil
    - 1. Berichtsschwerpunkt (Wirtschaft, Politik, Kultur, Alltag, Stars & Adel, Sport)
    - 2. Berichtsschwerpunkt (Wirtschaft, Politik, Kultur, Alltag, Stars & Adel, Sport)

    Bestimmen Sie den musikalischen Schwerpunkt
    - 1. Berichtsschwerpunkt (Pop, Rock, Blues, Jazz, Disko, Klassik, Folk, Welt)
    - 2. Berichtsschwerpunkt (Pop, Rock, Blues, Jazz, Disko, Klassik, Folk, Welt)
    =============
     
  2. 666

    666 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Du bist echt geil: willst gerne über Leute abdrücken, aber wer Deine Idee doof findet, soll sich aus dem Thread heraushalten.
    Nö.
    Das ist eine Schwachsinnsidee die ich bei Teenagern gerade noch toleriere, weil Opfer ihrer Hormone sind.
    Aber insofern ein guter Vorschlag, als sich auf so einer Seite die ganzen Freaks versammeln und dann hier abziehen können.
     
  3. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Vermutlich so ähnlich wie eine Bewertungs-Checkliste für Fernsehmoderatoren und Fernsehsender.

    Was Du nicht so recht kapierst ist, daß es keine Sau interessiert. Es interessiert höchstens ein paar querulantische Radiohörer, und es interessiert höchstens ein paar querulantische Fernsehzuschauer. Der Rest hört/schaut sich den Käse an oder schaltet ab/um. Bei Lehrern ist das was anderes. Da kann man nicht umschalten.

    Wie wäre es mit einer Bewertung von Tankstellenpächtern? McDonald's-Mitarbeitern oder Kino-Kassierern?
     
  4. alex_ist_on

    alex_ist_on Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    ich bin ja eigentlich kein freund von pauschal-urteilen, aber:
    selten einen so dämlichen vorschlag gehört...
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Ich verstoße jetzt ausdrücklich gegen Deine Aufforderung, mich herauszuhalten, denn ich halte die Idee von "Bewertungslisten für überflüssig".

    Und jetzt? Willste mich bewerten? Mach doch! :p
     
  6. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Ich sehe den gutgemeinten Ansatz, alex ist on, aber er führt zu nichts. towa hat Recht.
    Du wirfst zudem Redakteure, die als Moderator eine Magazinsendung fahren, in einen Topf mit Musik-DJs (welche inhaltvollen Aussagen erwartest Du da?) und Präsentatoren von musikbetonten Sendungen oder auch einer "bread & butter"-Show (Morgensendung), die man ganz anders präsentiert als ein Kulturmagazin am Morgen.

    Der Mann mit dem Kulturmagazin ist vielleicht hochbegabt, aber nicht witzig und sprachlich eher dröge. Der Mann in der Morgenshow ist zum schieflachen, bringt aber an news & facts nichts rüber. Undsoweiterundsofort.

    Dann kommt hinzu, daß mich vielleicht gewisse Moderatoren in Hamburg, Köln oder Berlin nicht interessieren und ich sie nicht bewerten kann oder will, weil ich sie nicht höre. Fair wäre so eine Abstimmung nur, wenn man sie weiter unterkategorisiert (Magazin, Präsentator,Musik-DJ etcpp.) und vielleicht Sender für Sender nacheinander bewertet. Oder nur einen bundesweit hörbaren.
    Plus dem wahrscheinlichen Umstand, daß dann der eine dem anderen eins auswischen will und mal hässlich-falsche Bewertungen abgibt, macht dieses Unterfangen von vornherein zu einem Schlammfeld.
    Also lieber nicht. Noch besser ausgedrückt: Vergiss' es! :D

    (Oh, hat sich um Sekundenbruchteile mit dem Beitrag von gelb überschnitten. I'm so sorry)
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Diese Art von Bewertung haben wir bereits. Sie heißt MA und wird zweimal im Jahr druchgeführt. Über Sinn und Zweck, Befragungsmodus, die Ergebnisse und über die MA an und für sich wurde hier (und auch schon an ganz anderen Stellen) bis zum Exzeß diskutiert.
     
  8. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Nö, falsch interpretiert.
    Ging es padina und alex-is-on nicht um STIMMEN, MODERATOREN und nicht um Sender? :rolleyes: Und in meinem Kommentar dazu ging es auch um Stimmen und Moderatoren und Präsentatoren?
    Oder um es klarer zu sagen: Die Stimmen-Moderatoren-Präsentatoren Sender für sender zu bewerten, und am besten (wenn überhaupt) dann nur einen bundesweit hörbaren, damit alle die gleiche Chance haben?
     
  9. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Ob falsch interpreteiert oder nicht, die Idee stößt hier jedenfalls auf wenig Gegenliebe.
    Zu recht.
     
  10. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Sollten Radio-Präsentatoren mal wieder wirklich wichtig werden wird die schreibende Presse schon entsprechende Kritiken verfassen. Ab und zu findet man ja auch noch mal einen Kommentar zum Können Gottschalks und seiner Kollegen auf den Medienseiten.

    In der Zwischenzeit können wir hier aber über Sinn und Unsinn eröffneter Threads abstimmen.
     
  11. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Zu #9: Nix anderes habe ich ja eigentlich auch gesagt und lang und breit Gegenargumente gebracht... :rolleyes:?
     
  12. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Richtig, und
    richtete sich auch nicht an Dich, sondern an den Eröffner.
    Der sich ja seltsamerweise gar nicht mehr äußert. Warum wohl nicht?
     
  13. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Weil ein solches Bewertungssystem weder interessant ist noch von den Hörern genutzt wird. Das hat der TE wohl eingesehen...
     
  14. klaresicht

    klaresicht Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Ich finde die Idee grenzgenial. So könnte die Seite aussehen:

    BEWERTEN SIE DIESEN FREUNDLICH-ABWASCHBAREN FORMATLUTSCHER JETZT NACH ALLEN RELEVANTEN KRITERIEN.

    IST ER MAXIMAL ANBIEDERND?

    KLINGT ER AUSTAUSCHBAR?

    BEHERRSCHT ER SEIN HANDWERK NICHT?

    KANN ER KEINE INTERVIEWS FÜHREN?

    KANN ER DAS 1x1 DES FORMATLUTSCHER-ABCs? (NICHT LÄNGER ALS 15 SEKUNDEN UND NICHT LÄNGER ALS 15 SEKUNDEN)

    HAT ER IN DEN LETZTEN 10 MINUTEN SCHÖN BRAV IRGENDEINEN IDIOTENCLAIM AUFGESAGT?

    KRIECHT ER (INTERNE BEWERTUNG) SEINEM CHEF MAXIMAL IN DEN POPO?

    Das wär doch was. Nach dieser Liste sind die doch alle super... ;)
     
  15. Deutschlandpunk

    Deutschlandpunk Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Was ist denn Spickmich.de?
    Ein Forum, in dem jeder Depp unreflektiert seine Meinung äußern darf. Meistens ohne Ahnung zu haben oder aus selbstsüchtigen Gründen.
    Ein derartiges Forum zum Thema Radio gibt es bereits.
     
  16. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Bei Spickmich.de können Schüler ihre jeweiligen Schulen und Lehrer durch anklicken von Formulierungen bewerten und so eine Art Notendurchschnitt für Schule und Lehrer ermitteln.

    Bekannt wurde diese Plattform kürzlich, weil eine Lehrerin gegen ihre Bewertung geklagt hat. Sie hatte nur mittelmäßige bis schlechte Bewertungen. Das Gericht gab ihr nicht Recht, begründet mit dem Recht auf Meinungsfreiheit.

    Ich finde es generell bedenklich, wenn Personen aller Art öffentlich mit Namen bewertet werden und sich vor allem nicht dagegen wehren können!
     
  17. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Hier pflichte ich dem Kollegen Deutschlandpunk ungefiltert zu...:D
     
  18. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Es wurde nicht die Person bewertet, sondern ihr Tun und Handeln. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Genau deshalb gab ihr das Gericht nicht Recht.
    Das eine solche Bewertungsidee bei den betreffenden Leuten, im hiesigen Fall bei Moderatoren, auf wenig Gegenliebe stößt, ist doch normal. Wer will sich schon von Hinz und Kunz erzählen lassen, dass er langweilig und austauschbar ist? Solange allerdings Radiomacher und im speziellen Fall Moderatoren, die ja schlußendlich das Bindeglied zwischen Hörer und Sender sind, Hörer mit albernsten Aktionen und skurillsten Gewinnspielen für blöd verkaufen, solange sollten sie auch den Arsch in der Hose haben, sich genau dafür den Spiegel des Durchschnittshörers vorhalten zu lassen. In welcher Form das dann passiert, ist wieder ein ganz andere Frage. Vom Grundsatz her wüßte ich allerdings nicht, was es dagegen einzuwenden gäbe.

    Da wird überhaupt nichts bewertet, sondern lediglich erfaßt ob und wie lange wieviele Leute wahrscheinlich welchen Sender hören. Über den Unterhaltungs-, Informations- oder Spaßfaktor einzelner Moderatoren sagt die MA überhaupt nichts aus. Komisch, dass du das als vermeintlich gestandener Radiomacher offensichtlich nicht weißt.
     
  19. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Kann denn eine solche Moderatorenbewertung tatsächlich mehr aussagen als die Einträge hier im Forum? Das wage ich zu bezweifeln!

    Und selbst wenn einzelne Moderatoren und Sender auf der Bewertungsseite schlechte "Noten" bekommen heißt das noch lange nicht, dass dies zu Konsequenzen und Besserung führt.

    Soll der TE seinen Traum verwirklichen. Ich wünsche ihm/ihr viel Glück dabei.
     
  20. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Direkt nicht, das stimmt. Indirekt aber schon. Warum sollte jemand einen Sender hören, deren Programmangebot (einschließlich der Moderation) einem nicht gefällt? Eben. Die MA ist in ihrer Endlichkeit nichts anderes als eine Bewetung. Natürlich ist sie keine reine Bewertung, aber ich bin der Meinung, daß sie einer Bewertung gleichkommt. Warum verändern machne Sender ihr Auftreten, wenn die Zahlen schlecht waren? Weil das, was vorher war, offensichtlich schlecht bewertet wurde.
     
  21. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Ich würde jeden Tag auf die Seite reinschauen und mich über den Boden rollen vor lachen.

    Vermutlich würden sich einige im Gegensatz zu den Lehrern reinklagen.
     
  22. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    @Gelb
    In gewisser Weise schon, klar. Das Ganze ist ein zweischneidiges Schwert, also sowohl MA als auch diese Bewertungen, die im Eingangsposting zur Diskussion gestellt wurden.
    Ich habe das Ganze eigentlich nur kommentiert, weil mich die reflexartige Antihaltung mal wieder ziemlich stört. Hörerbindung, solange sie auf primitive Spiele oder andere Albernheiten beruht gerne, aber blos keine Hörer die irgendwie kritisch sein könnten, erst recht nicht wenn sie das Tun und Handeln des Moderator hinterfragen würden. Der Hörer ist von Natur aus erstmal blöd und sowieso nicht in der Lage zu beurteilen, ob jemand gut klingt, in Sachen Info seine Hausaufgaben gemacht hat oder gar Ahnung von Musik hat. Der Moderator ist ein gottähnliches Wesen und der Sender seine Religion. Sorry, aber so oder so ähnlich würde ich einige Postings dieses Fadens übersetzen wollen...
    Natürlich ist jede Kritik erst einmal eine höchst subjektive Empfindung des jeweiligen Kritikers, eben weil das, was dem Einen gefällt dem Anderen noch lange nicht gefallen muß. In jeder Kritik steckt aber immer auch ein kleines bißchen Wahrheit drin. Und warum sollten Moderatoren diese eventuellen Kritiken, wenn sie denn ernst gemeint und sachlich sind, nicht annehmen oder zumindest mal darüber nachdenken können? Von außen wird manches oft etwas anders betrachtet als von innen, weil einem die sogenannte Betriebsblindheit gern den Blick darauf versperrt. Ich schließe mich da übrigens keinesfalls aus.
    Dieses Forum hier ist so eine Form der möglichen, kritischen Diskussion. Ob so eine Art Bewertungsbogen wie bei spick-mich.de das richtige wäre, könnte man zumindest mal diskutieren. Das hohe Roß auf dem manche Leute in den Medien allerdings sitzen, gibt mir manchmal schon sehr zu denken, nicht nur beim Radio. Die Einbildung der Unfehlbarkeit ist jedenfalls keine Tugend, sondern nur eine der schlimmsten Formen der Arroganz.
     
  23. 2good2betrue

    2good2betrue Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Also, ick wär ja für `nen "radioforen-spickmich-faden"....., aber dett hamm wa ja wohl schon in jedem faden hiea wa? kinda, kinda watt für ne schei.....
     
  24. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Mit radiokult macht es Spaß zu diskutieren, auch wenn wir nicht (immer) einer Meinung sind.
    Ich habe eine tiefe Abneigung gegen solche Bewertungssysteme. Zum einen, weil zuviel in einen Topf geworfen wird -vom Suppenkasper- und Gute-Laune-DJ bis zum Redakteur im Studio (und alle haben ihre jeweiligen Qualitäten oder Minuspunkte...)

    Dann von seiten der Teilnahme: Wenn da nur die Fraktion der alten ÖRA-Zeiten nachtrauernden sich an der Abstimmung beteiligen, werden von vornherein Radio-DJs und musikbetonte Moderatoren oder auch „lustig durch die Sendung führende“ Morningmen hinten runter fallen...: obwohl die eigentlich was drauf haben.

    Und ich fürchte, Du würdest erstaunt sein, bei wie vielen Moderatoren (die mit ihren albernen Spielchen und claims) „08/15“-Hörer sagen würden, daß sie diese GUT finden. Du und andere würden dann sagen, das wäre eine unqualifizierte Äusserung...: aber es ist auch eine Bewertung. Ich sehe den Schuss komplett nach hinten losgehen.
    Inkl. der vierten Variante, daß in einigen Fällen garantiert schmutzige Wäsche gewaschen wird.

    Also müssten wir schon bei Hörer und Hörer zwischen den „qualifizierten“ und den „unqualifizierten“ unterscheiden. Schon ist der Salat da. Manche wähl(t)en eben Schröder, weil ihnen sein weltmännisches Gesicht gefallen hat, und sonst nichts... Andere wählen eben einen Moderator als „gute Stimme“, weil sie die Art der Moderation gefällt. Auch wenn er sonst inhaltlich nichts drauf hat.

    Oder?

    Das ist richtig. Nur merken diejenigen es selbst am wenigsten...
     
  25. waldi

    waldi Benutzer

    AW: Bewertung von Radiomoderatoren à la spick-mich.de: Vorschläge gesucht

    Ja ich finde auch man sollte so ein spick mich Forum gründen damit alle möchte gern Moderatoren und ex Praktis mal so richtig unqualifiziert Dampf
    ablassen können suuuupi !!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen