1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von shenanigans, 23. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    Hallo,

    wenn man so auf den Seiten der Jinglewerkstätten umschaut (reelworld, etc.) liest man immer wieder von "Sweepern", "Cuts", "Shotguns", "Ramps" und so weiter. Gibt es eine Seite im Web, die das genauer definiert. Halte über Radio Station IDs ein Referat, und würde die gerne genauer deklarieren.

    Also bislang könnte ich sagen zu wissen(?):

    Sweeper: Effekt zum Mischen des Übergangs von Ansager und Musik und vice versa...
    Ramp/Bed: Hintergrund - z.B. bei Wetter/Verkehr etc.

    Könnt Ihr mir was zu den anderen sagen... Irgendwie legt das jeder anders aus. Gibt es noch welche Unterteilungen mit denen häufig gearbeitet wird?

    Wikipedia sagt folgendes:

    ...würdet ihr dass so unterschreiben? Wo liegt denn der Unterschied? Sticht ein Shotgun durch eine spezielle Aufmachung hervor? (etwa die exzessive Nutzung von Synthesizern und Elektronischen Effekten so dass es sich ähnlich einer Waffe anhört).


    Grüße,
    Jan
     
  2. DS

    DS Benutzer

    AW: Jingle Unterteilungen

    Das ist schon in Ordnung so. Schließlich schreiben viele Radiomacher in der Wikipedia mit.

    Den Sweeper kenne ich eher als Voicetracking-Element, d.h. zum Beispiel eine Moderation oder ein Ramp-Jingle. Ramp kenne ich als den Zeitraum, bis der Gesang eines Liedes einsetzt, weniger als Musikbett.

    Nützliche Links:
    Radio-Lexikon
    Rundfunkwiki
     
  3. jaywalker

    jaywalker Benutzer

    AW: Jingle Unterteilungen

    In der verlinkten Audiodatei gibt es einen Ueberblick ueber mogliche Jingle-Varianten.

    ca. 9MB
     
  4. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Wow, das war ja schon mal super hilfreich - insbesondere auch die Audiodatei und die Verlinkung zum Radiolexikon - danke schon einmal :)

    Also wenn ich das jetzt richtig verstehe läuft das folgendermaßen ab: Die Jingleschmiede stellt dem Radiosender ein Soundpaket vor, das entweder einmalig, oder angepasst ist (die werden doch auch nur mit unterschiedlichen IDs an mehrere Radiostationen weltweit verkauft, oder?). Das enthält dann Shotguns, Stinger, Opener, Beds, Transitions, Promo Beds etc. Das kann dann z.B. so laufen, dass ein Bed für den Verkehr läuft, und dann der Stinger bei Ende der Durchsage auf einer zusätzlichen Spur von einer "Karte" (was meinte er da mit? Ne Memorycard?) eingefügt wird.

    Was ich nicht ganz verstehe: er sagt was von Nachrichtenlogo - wird dieses gesungene "hr3" nachträglich über den Opener vom Moderator gelegt ? (was ist ein "Instriller"? bei 1:02)

    Eine weitere Frage: es gibt doch auch diese "noise"/"virus" Sachen (http://www.jinglezone.de). Die werden ja ganz exzessiv auf Z100/WPLJ oder RTL eingesetzt. Ist doch ne ganze CD mit schnellen elektronischen Effekten etc, oder? Diese können dann unabhängig von den Jingles noch mal zur Postproduction von z.B. Programmansagen oder Eventmeldungen (wo der Radiosender dann auch ist) benutzt werden oder? Das wird dann Radiointern produziert?

    Ich weiß, viele Fragen ;)

    Für alle die's interessiert und Probleme mit den verschiedenen Unterteilungen haben, habe ich grade noch was ausgegraben:

    http://www.podcastalley.com/forum/archive/index.php/t-121707.html

    :)

    Grüße,
    Jan
     
  5. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Hallo,

    hätte noch mal eine Frage zur Einsetzung der Jingles bei den Radiosendern:

    Habe ich das richtig verstanden, dass z.B. der Stinger am Ende einer Verkehrsdurchsage über das Bed gelegt wird?

    Habe mal zwei Grafiken angefertigt - die verschiedenen Ebenen sind die unterschiedlichen Spuren...

    [​IMG]

    Eine Hookcollage - also verschiedene Musikstücke aneinandergehängt mit Sprecher dazwischen, kurz, die den Hörer ein Bild der Station vermittelt....

    [​IMG]
    Verkehrsnachrichten - hinterlegt mit einem Bed - der Stinger wird am Ende darübergelegt?

    Habe ich die Sachen richtig erklärt?

    Grüße,
    Jan
     
  6. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Keine Ahnung. Kann ich nicht erkennen, die Grafiken sind so winzig, daß ich gar nichts erkennen kann :mad:
     
  7. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    ??
     
  8. dea

    dea Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Nicht ??, sondern !!!, oder sollte er dir Noten dazumalen?

    .

    OK, ich will mal nicht so sein: Man kann ein Bild auch so klein machen,
    dass man nicht zwei Monitore zum Betrachten benötigt und der Inhalt
    dennoch verständlich ist.
     
  9. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Das kommt davon, wenn man noch an der 640x480er-Auflösung und Windows 95 hängt :wow:
     
  10. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Sorry, Da hast Du recht. Aber ich habe einen recht großen Monitor mit guter Auflösung, da fällt sowas dann nicht so schnell auf... - Habe sie mal kleiner gemacht. Mal davon ab, dass meine Bilder nicht VGA kompatibel waren - ist die Erklärung korrekt und verständlich, denn darum gehts mir ja eigentlich...
     
  11. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Zum Beispiel "Traffic and travel": muss das Bed nicht erst nach dem Opener beginnen?
     
  12. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Ich glaube, die obere Schiene ist der stimmliche Teil, die untere der musikalische Teil. Der Opener (ich kenne da eigentlich die Bezeichnung "Bumper" --> BuB (Bumper und Bett)) hat, stimmlich gesehen, ja auch Musik darunter liegen.

    Ich hoffe, das war verständlich :rolleyes:
     
  13. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Falsch! MS-DOS mit Textmodus und Grafiken im ASCII-Format. :D

    Nee, war einfach ein bißchen reichlich etwas groß, aber jetzt sieht's besser aus, und sogar der Gelbe kann's erkennen und im großen und ganzen auch bestätigen.
     
  14. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Wer derlei Schemata braucht, um sein Radioprogramm zu gestalten, oder umgekehrt bzw. sich damit auf akademische Diskussionen einläßt ("muß das Bett nicht..."), hat das Wesen des Radios sowieso nicht verstanden. Damit kann nur ein langweiliger, blöder Formatquatsch herauskommen! Leute, ein wenig Hirn mit zwei Ohren rechts und links und dazu ordentlich Bauch, und das ganze theoretische Gesülze ist überflüssig.


    Gruß TSD
     
  15. dea

    dea Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Ich würde dem am liebsten nichts hinzufügen, weil... es geht einfach nicht
    besser zu sagen.

    Schade nur, dass die Leute mit Hirn und eben vor allem dem Bauch damit
    in den seltensten Fällen etwas anfangen dürfen, weil sie sonst als DJ auf
    'ner Dorfdisco ihr Geld verdienen müssen.

    Ich zitiere mich mal selbst:
    - es ging um 'On-Air-Personality' -
     
  16. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Das kann ich so nicht unterschreiben, denn gerade heute hat jeder die Möglichkeit, seine eigenen Sendungen via Web zu verbreiten. Wird aber nicht genutzt, denn... siehe oben.


    Gruß TSD
     
  17. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Jetzt kommt mal wieder etwas runter, bitte.

    In seinem ersten post hier bei radioforen.de hat Jan geschrieben:
    Ob dabei danach wirklich ein langweiliger Jingleproduzent oder ein kreativer Designer herauskommt - und ob das überhaupt im Bereich Radio sein wird - ist doch noch völlig offen.
    Hier möchte jemand etwas lernen.

    Das Ergebnis dieses Lernprozesses könnte genauso gut auch sein, dass Jan die aktuelle Situation ebenso langweilig / einfallslos / wasweissich findet und als Ergebnis der dazu nötigen Ist-Aufnahme selber lernt und sich eine Meinung bildet, was er als zukünftiger Sounddesigner gut findet und was nicht.
    Es könnte ja auch eine neue Generation Sounddesigner dabei entstehen, die sagen: "So wie in 2008 - mit mir nicht".

    Nur dazu .... muss er erst mal die Chance haben - auch von euch.

    Gruß, Uli
     
  18. dea

    dea Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Na dann lasset uns Beten.
    Wenn da nur das ewige Problem von Angebot und Nachfrage nicht wäre.
    Das gilt eben leider auch hier:
    Nicht nur siehe oben. Die Verbreitungsmöglichkeit hätte ich auch, ja. Doch:
    Erst einmal müssten die Möglichkeiten zur Produktion vorhanden sein und das
    dürfte sich nur Rechnen im eigenen Studio, das sich darüber amortisiert.
    Und selbst wenn ich rein technisch spielend in der Lage wäre, eine handfeste
    Show mit meiner On-Air-Personality zu produzieren - die müsste erst einmal
    irgendwohin passen und selbst WENN sie passte und dann irgendwo liefe,
    dann auch nur, wenn sie den Sender nichts (übertrieben!) kostet und auch
    nur, ... ach lassen wirs. Fällt aus weil ist nicht.

    Zum Thema Jingle und Betten noch:
    Ein Oranienburger Radio, macht hier ganz hervorragenden Blödsinn.
    Der Moderator blubbert auf die Service-Betten:
    "... wurde Ihnen präsentiert von Bohrmaschinenvertreter.
    Ihr Bohrmaschinenvertreter - lästiger gehts nicht ander Haustür."
    (Namen und Sache von der Redaktion geändert)

    Wozu also Jingles, Schemen und all die kleinlichen, verwirrenden Fachbegriffchen?
    Solcher Schwachsinn geht auch - 2008.

    Bald nun ist Weihnachtszeit!
     
  19. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Ok Leute...

    mal vorne weg: diese Grafiken dienen der Erläuterung für meinen Kurs, wie das in etwa abläuft... Denn der Otto-Normal-Radiohörer denkt, das "sei alles so aus einem Guss" - ihn interessiert es auch gar nicht. Ob ich das Gesülze vieler Radiostationen gut finde oder nicht, steht doch hier völlig außen vor. Das ist rein subjektiv. Um's etwas deutlicher zu machen - in meinem Autoradio liegt BFBS auf der 1.... Auf der zwei darf sich dann mein iPod eine Frequenz suchen, wenn ich Musik von diesem hören will. Der Rest ist unbelegt! Soviel dazu - ich glaube das sagt alles. Ich denke viele kreative Radiomacher sind unglücklich über den Stand der Radiosender in Deutschland, aber das haben wir dann unseren Zeitungskonzernen und den lieben Politikern zu verdanken. Aber da läuft es anscheinend wie bei mir im grafischen Bereich - Kreativität wird immer vom Marketing ausgehebelt werden.

    Aber darum geht's hier doch gar nicht! Ich will einfach wissen, ob's so in der Praxis gemacht wird, so dass es mein Kurs nebst meiner Audio Beispiele versteht. Die Unterschiedlichen Ebenen stehen für zwei Spuren.

    Ich beschäftige mich hauptsächlich mit grafischen Communication Design. Ich interessiere mich für Sound und Radio - es ist ein Zusatzfach von mir.

    So long,
    Jan
     
  20. dea

    dea Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Aha, danke für die Erklärung.
    Ich würde - obwohl zweifelsohne Krümelkackerei - hierzu noch etwas sagen wollen.
    [​IMG]

    Je nach Machart der "Verpackung" und somit abhängig vom Sender stimmt das
    so nicht ganz, denn ich kenne es auch anders:
    Opener und und Bett sind aneinander geschnitten, so dass das Bett gar nicht
    unter dem Opener liegt, danach sprach ich den Verkehr drauf, ließ den Stinger
    laufen und zog unter ihm das Bett schon wieder weg.
    Demnach könnte also das Stück Bett-Spur unter dem Opener entfernt werden
    und unter dem Stinger auch. Aber wie schon gesagt: Das ist stark stil-abhängig.
     
  21. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Ah jetzt ja, das hatte ich auch nicht ganz auf der Reihe. Grundsätzlich jedoch stehe ich hinter meinen Einwendungen, auch wenn es hier leider den falschen getroffen hat, den ich dafür um Entschuldigung bitte.


    Gruß TSD
     
  22. shenanigans

    shenanigans Benutzer

    AW: Bezeichnungen für verschiedene Jingle-Typen

    Angenommen... - Und Referat ist super gelaufen :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen