1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiofreak11, 18. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Wie ich eben erfahren habe, wird über die Einführung eines privaten Jugendradios in NRW "spekuliert":

    "....wie die Radiowoche spekuliert, könnten die ebenfalls noch verfügbaren, vom Deutschlandradio zurückgegebenen Frequenzen Essen 88,3 MHz, Bochum 89,3 MHz, Hagen 89,4 MHz, Köln 89,9 MHz, Krefeld 90,5 MHz, Mühlheim 93,7 MHz und Dorsten 97,0 MHz künftig von einem privaten Jugendradio belegt werden...."

    Was ist dran an diesem Gerücht?
    Wer könnte das Programm veranstalten bzw. bekommt die Lizenz?
    Wird das ehemalige DAB-"Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt ?
    Brauchen wir in NRW wirklich noch einen weiteren Formatdudler? :confused:
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt

    Eindeutig ja. Die Radiolandschaft in NRW gehört sowieso schon zu den trostlosesten in Europa. Auch wenn es nur ein Formatdudler sein wird, kann es dem Wettbewerb in NRW nur guttun.
     
  3. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt

    Wirklich? Was hat es denn Niedersachsen gebracht, dass Hitradio Antenne und ffn fast identische Konzepte fahren?
     
  4. hilde

    hilde Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Unter radio nrw wird da aber nichts draus. Nicht, daß ich denen nicht zutrauen würde, ein Jugendprogramm auf die Beine zu stellen, aber Wettbewerb geht anders. "Radio NRW 2"... das wäre dieselbe Scheinvielfalt wie beim WDR. Noch ein Jugendsender, noch ein Infosender, noch ein Kultursender: Hauptsache man teilt alles schön unter sich auf.

    Nein, ein zweiter Privatsender in NRW muß andere Betreiber und Veranstalter haben als radio nrw. Aber wahrscheinlich werden Politik und Behörden diese Chance für Wettbewerb in Nordrhein-Westfalen auch wieder vertun. Man kennt sich halt.
     
  5. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Es geht nicht darum, mehr Vielfalt zu bieten.
    Hört auf, hier immer zu jammern.
    Ihr habt alle Internetradio.
    Ebenso die privaten Haushalte.
    Wer nicht - Pech gehabt.

    Wer immer noch Farbbänder für seine Schreibmaschine benötigt weil er keinen PC bedienen möchte - hat eben das Nachsehen.
     
  6. wupper

    wupper Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Diese besagten Frequenzen, werden wohl an Energy gehen, die Pariser Radiogruppe steht in Verhandlungen mit der LFM und die NRJ Gruppe wird nicht mit anderen Gruppen zusammenarbeiten, Quelle: Infosat. Eine kleine Anmerkung von mir noch es war mal geplant mit der Westfunk GmbH zusammenzuarbeiten, dieser Plan ist aber nie in die Tat umgesetzt worden, Bürgerfunk wird es bei NRJ im übrigen auch nicht geben, wie hier manche fürchten.

    NRJ möchte im übrigen bis spätestens 2012 über DAB + Spartenkanäle bundesweit ausstrahlen.
     
  7. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Das mit Energy stimmt zwar, aber dennoch müssen die Kanäle erst mal ausgeschrieben werden. Und dass das Unternehmen, dass die ganze Vorarbeit geleistet hat und die Verhandlungen mit der LfM geführt hat nicht zwingend auch den Zuschlag bekommen muss hat das Beispiel Pulheim gezeigt.
     
  8. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Wenn es nicht darum geht mehr Vielfalt zu schaffen, kann NRW nicht dann auch gut darauf verzichten und weiterhin "trostlos" bleiben?
     
  9. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Ein landesweites Privatradioprogramm wäre für die Radiolandschaft in NRW gut.
     
  10. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Nur dieses wird wohl - wenn überhaupt - mit größter Wahrscheinlichkeit von der "privaten" Oberhausener Zentralfunkstelle bestritten werden. Alles andere könnte doch unter Umständen dem heißgeliebten Lokalfunkmonopolmodell einen Schaden zuführen.
     
  11. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    "trostlos"?... ich weiß nicht... was fehlt mir denn im Zweifelsfall? Mit den WDR-Wellen fühle ich mich inhaltlich gut bedient, die BILD im Radio gibt es flächendeckend bei Radio NRW, die braucht man nicht zusätzlich als EXPRESS oder so, sprich in ähnlicher Machart mit anderen Schlagzeilen und "Fachpublikationen", d.h. spezielle Musikspartensender, gibt es tatsächlich zu Hauf im Netz, wenn ich sie haben will.
    Okay, nett fände ich eine Art öffentlich-rechtlichen Lokalfunk wie die NKLs in Niedersachsen, also ein regional kleinteiligeres UKW-Programm mit Bevölkerungs(gruppen)anbindung, das nicht so zwanghaft auf Massentauglichkeit schielen muss wie ein kommerzieller Sender, aber dafür echte lokal/regionale Vielfalt bringt und auch mal ungewöhliche Musik (in den Abendstunden) zulässt.

    Ist die Realität trostlos, weil ich das nicht finde? Nö. Für mich nicht. Solange ich WDR 5 und meine eigenen CDs habe, bin ich ganz zufrieden.... ;)
     
  12. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Ich nicht....
    Ja. Ist aber nix, wenn Du unterwegs bist und im Autoradio was suchst...
     
  13. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Na ja, NRW ist was die UKW-Versorgung und das Angebot angeht sehr wohl trostlos, wenn auch nicht trostloser als die meisten anderen Ballungszentren Deutschlands (Stuttgart, Berlin, Frankfurt ausgenommen).

    Deswegen war das trostlos ja auch in Gänsefüßchen gesetzt!

    Der WDR ist sicherlich nicht die beste Sendeanstalt Deutschlands aber bei Weitem auch nicht die Schlechteste, Privatradio bietet nicht automatisch Alternativen, die meisten sind ja noch schlechter als die ÖR-Angebote, und das will manchmal schon was heißen!
     
  14. hilde

    hilde Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Ich gebe zu, daß es Menschen gibt, die mit dem UKW-Angebot in NRW zufrieden sind. Selig sind die Genügsamen. Aber es gibt es eben viele Leute, die sich mehr Sender und Wettbewerb wünschen. Mir fallen auf Anhieb mehrere Gründe ein, die dafür sprechen. Aber was würde denn dagegen sprechen?
     
  15. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Was dagegen spricht ist der damit aufkommende Wettbewerb. Und genau dieser scheint unerwünscht zu sein. Sonst hätte es doch damals nicht schon dieses eigentlich paradoxe Lokalfunksystem mit den 2 Säulen gegeben. Denn richtiger Privatfunk ist das doch auch wieder nicht. Wenn man mal genauer hinschaut, stellt man schnell fest, dass die eigentlichen Anteilseigner der Sender oft bei den Stadtwerken, Stadtbetrieben, Kommunen, Kreisen und Gemeinden, lokalen Pressehäusern usw. zu suchen sind. Waschechte Radioleute hatten und haben da keine Chance.
     
  16. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Das Thema BFBS wäre nicht so wichtig, wenn es in NRW landesweite Privatradioprogramme gäbe. Ohne BFBS gibt es nur die ÖR und die Lokalradios.
     
  17. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Politik und LfM in NRW haben es versäumt, eine landesweite Alternative zum WDR zu schaffen.
     
  18. hilde

    hilde Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Schon klar, aber so habe ich die Frage nicht gemeint. Ich hatte hier im Forum den Eindruck, daß einige einen weiteren Sender nicht nur nicht für nötig halten, sondern ihn auch nicht wollen. Da stellte sich mir die Frage: Warum nicht?
     
  19. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Diese existiert. Radio NRW mit 46 Lokalstudios. Genau das ist es nämlich.
     
  20. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Wobei man bei 24,9% Anteilen des WDR an radio NRW doch gewisse Zweifel haben darf.
     
  21. Cart

    Cart Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Schon richtig Stabsstelle, aber für das bevölkerungsreichste Bundesland, ist das definitv nicht genug. Sogar Bayern hat wenigstens EINEN landesweiten Privaten und das jetzt mal ganz unabhängig davon, dass das einer der schlimmsten "Dummfunker" der Republik ist. Schlussendlich geht es nicht darum was wir wollen, sondern dass das VOLK eine Auswahl hat. Wenn ich mir ansehe, dass trotz großer Vielfalt an Tageszeitungen, die Bild Zeitung immernoch DIE Zeitung ist, dann wird doch sehr schnell klar, was das Volk will. Natürlich nicht das ganze Volk, aber nun mal die Masse. Gehen wir aber davon aus, dass die NRW-Locals die Bild Zeitung sind, dann wird sich der landesweite Private zwangsläufig ein bisschen anders orientieren müssen, denn im Gegensatz zu Bayern, gibt es in NRW keine Landstriche ohne Lokalfunk. Nur DIESE Tatsache sichert die Existenz der Antenne. In NRW würde das so nicht funktionieren.
     
  22. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Also ist für Dich Radio Salü in Saarbrücken mit dem 25%igen SR-Anteil auch ein öffentlich-rechtliches Programm?
    Radio NRW kann gehören, wem es will. Privatrechtlich geführte Betriebsgesellschaften der Lokalradios kaufen bei einem privatrechtlich geführten Anbieter ein Mantelprogramm. Wo ist hier kein Privatfunk?
     
  23. chapri

    chapri Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Hinztriller hat nicht den Privatradioaspekt infrage gestellt, sondern die Moeglichkeit, eine ECHTE ALTERNATIVE zum WDR zu bieten.
    Und ausnahmsweise bin ich mit ihm einer Meinung :)
     
  24. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Wenn man durch Nordrhein-Westfalen fährt, muss man 45mal manuell umschalten, um Privatfunk zu hören.:D

    Das ist doch keine landesweite Konkurrenz für den WDR.:rolleyes:
     
  25. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: BFBS-Frequenztausch: Wird etwa "Powerradio" und damit "Radio NRW 2" wiederbelebt?

    Die DLR-Frequenzen werden ausgeschreiben und dann dem domradio zugeteilt. Q.e.d. in Pulheim.

    Zudem sind die übrig bleibenden Frequenzen sowieso nicht der Knaller, viele sind sehr schwach und werden gestört.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen