1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von JB, 02. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

  2. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Man kann dazu ja sagen, was man will, aber der Satz

    "Die MA ist ein simpler Realitätscheck"

    ist ja blanker Unfug. Da mag die Mediaanalyse noch so repräsentativ sein, aber das in einem kleinen Bundesland eine Handvoll Hörer in der Auswertung für einen kleinen Sender Tausende ausmachen, finde ich abenteuerlich. Und ständige Aufs und Abs bei konstantem Programm lassen auch an der Seriösität einer MA zweifeln...
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Thema verschenkt. Schade, Herr Lemmer.
    Es ist schon irgendwie erstaunlich, wie weit auch Sie sich manchmal aus dem Fenster lehnen, aber beim simplen Thema MA nichts weiter schaffen, als über Microsoft zu philiosophieren.
    Ich warte noch auf den Tag, an dem sich die Radiomacher selbst öffentlich trauen, das Zustandekommen einer MA zu hinterfragen...
     
  4. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Die MA war doch gar nicht das Thema?!
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Es sieht aber ein Blinder, dass er darauf abzielt. :rolleyes: :D
     
  6. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Manche Autoren sind so hinterhältig und perfide, die schreiben schon in die Überschrift, was das Thema ihres Textes ist.

    Ist für den modernen Radiomacher sicher schwer zu analysieren. Er handelt nur noch mit Plattitüden in Form von Claims und reißerischen Schlagzeilen. Wenn's denn doch mal Information sein MUSS, kann er sie leicht aus dem Internet kopieren.

    So gesehen macht auch die Meldungs-Metamorphose über Word und gedrucktes Papier Sinn. Weniger auffällig, als direkt von der Focus-Online-Website on Air abzulesen.
     
  7. LuLu

    LuLu Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    @Dandyshore:
    Mach es doch bitte mal konkreter.
    Welches Bundesland? Welcher Sender?
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Nettes Thema. Veränderung, Innovation, Bequemlichkeit. Dass es Radioleute besonders (be)trifft - eine These. Ansonsten in allzu vielen anderen Branchen genauso anzutreffen. Meiner rückwärtsgewandten Erfahrung nach. Also nicht radiospezifisch, aber doch ein wenig radiobetreffend. Dafür dann allerdings reichlich allgemein gehalten. Zu allgemein, wie ich finde. In diesem Sinne schließe ich mich Radiokult an.
     
  9. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Nur kurz zum 1. Absatz: Denn da geht es schon los:

    Wenn es nur noch 2 richtige Lösungsmöglichkeiten bei Wer wird Millionär gibt: Dann ist eine richtig (50%), eine ist falsch (50%). Und was hat das mit einer Trefferquote von 50% zu tun? :confused:
    Klar, entweder ist die Antwort richtig oder falsch. Ja, und?


    Eine Trefferquote ist etwas völlig anderes als eine Trefferchance!


    Schon mal darüber nachgedacht? :eek:
     
  10. Heidi

    Heidi Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Herr Lemmer,

    wo ist der rote Faden?
     
  11. StReutlinger

    StReutlinger Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...


    genau diesen gedanken hatte ich auch beim lesen des aktuellen bitter lemmer!
    vielleicht ist der rote faden ja in die flasche jack daniels gefallen?

    vor allem das geschreibsel über browser hat genervt herr lemmer.
    wenn internetseiten in opera und firefox mal so zu sehen sind wie sie programmiert wurden, benutze ich gerne öfter den firefox.

    dass ich bei firefox und opera ständig plugins nachinstallieren muss und dann gehts trotzdem nicht nervt!

    PROST
     
  12. Radiohit

    Radiohit Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Geltungsdrang oder Größenwahn - lasst dem Lemmer doch seinen Spaß am Tippen! Manchmal ist es ja ganz lustig zu lesen, was für einen Quatsch der Mann von sich gibt. (Neue) Fakten beinhalten seine Texte nicht. Ist eben genauso wie mit seinen Nachrichten.
     
  13. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Radiohit , sei nicht so gemein!

    Es läuft nicht jeden Tag gut! Das kkann jedem so gehen!


    Ich sehe ihn vor meinem geistigen Auge:

    Es ist Montagabend, der letzte Tag im Februar:
    Er sitzt vor seinem Microsoft-Computer und macht die ersten Skizzen in Word. Im Fernseher, rechts neben dem Arbeitsplatz, läuft „Wer wird Millionär“. Jetzt die Idee: Das ist der Einstieg ins Thema!
    Welches Thema?
    Die Frage kommt zu spät! Das „Konzept“ steht. Auf wackeligen drei-Montags-Kognak-Füssen.
    Aber ab jetzt wird durchgezogen!
    Mist!
    Der Internet Explorer nervt! Zum wiederholten Male! Zeit zur Abrechnung: Firefox ist besser!
    Später Motagabend: Shit! Kolummne abgeschickt! Shit! Kommt sicher erst am Mittwoch! Egal! Geschafft, Vergangenheit!
    Am 1.April wird es aber endlich ernst!
    Ihr
    CL (ComputerLiebhaber)

    Jingle: Diese Kolumne wurde ihnen präsentiert von: Pallhuber und Söhne, Ihr Retter in der Not!

    (Der rote Faden ist das Abreissband am Flaschenverschluss!)
     
  14. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    das ist nicht fair.
    Obwohl auch ich eher zu den Kritikern zähle, so tue ich dies
    a) sachbezogen
    und
    b) mit dem Bewusstsein, daß man generell erstmal dem Herrn Lemmer danken sollte, daß er überhaupt sich die Mühe macht, eine Kolumne zu schreiben, über die hier dann diskutiert werden kann. Da er darin ebenfalls keine Radioforen-Nutzer beschimpft oder unnötige Dinge unterstellt, sollte man Gleiches mit Gleichem vergelten.
     
  15. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Was ist daran besser als ein Radio-Foren-Beitrag?

    1. Das hätte in abgespeckter Form als mittelmässiger Beitrag im Forum durchgehen können.

    2. Ist es aber nicht!

    3. Wurde es in das Forum verlinkt. Zwecks Anteilnahme!
     
  16. ontrium

    ontrium Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    He Freunde, freut Euch doch über Bitter Lemmons Denkanstöße und entspannt Euch!
     
  17. maini

    maini Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Tach Christoph,

    ich sage nur " Schuster bleib bei deinen Leisten ". Ich zweifle ja auch nicht öffentlich an deiner journalistischen Kompetenz. Aber wenn es um Technik geht fehlt dir das Wissen um dir darüber eine Meinung bilden zu können. Nur weil man sich ne Computer Bild gekauft hat und die beigelegte CD mal ausprobiert hat muss man das nicht als nonplusultra ansehen und sich als IT-Profi ausgeben.
    Das hat alles handfeste Gründe.

    Übrigens, privat surfe ich mit dem Feuerfüchsen.

    Maini
     
  18. Bob

    Bob Benutzer

    AW: Bitter Lemmer: Bewährt, vertraut, verpennt...

    Christoph Lemmer war ein Dampfplauderer, ist ein Dampfplauderer und bleibt ein Dampfplauderer.
    Viel heisse Luft um N I C H T S !
    Mich verwunderts das dieser Mensch überhaupt noch eine Plattform zum Auftritt bekommt!!!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen