1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BKS: ORF-Frequenzentzug jetzt rechtskräftig

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radio_watch, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Wien - Der Bundeskommunikationssenat hat die Entscheidung der KommAustria, dem ORF vier Frequenzen am Linzer Freinberg zu entziehen, bestätigt.

    Bevor die vier Frequenzen, mit denen Linz versorgt werden kann, für Privatradio ausgeschrieben werden, wird aber noch Zeit vergehen: Wie aus dem ORF zu erfahren war, werden Rechtsmittel eingelegt - der Verfassungs- bzw. Verwaltungsgerichtshof wird dem ORF wohl aufschiebende Wirkung einräumen, wie das unter anderem schon bei Welle 1 Innsbruck der Fall war.

    Mit einem möglichen Sendestart von vier neuen Privatsendern in Linz ist daher erst frühestens mit 2007 zu rechnen.
     
  2. wasat

    wasat Benutzer

    AW: BKS: ORF - Frequenzentzug jetzt rechtskräftig

    Das ist eben der fatale Irrtum. Die Frequenzen vom Freinberg sind so schwach bestückt, dass sie nicht einmal im ganzen Stadtgebiet von Linz gut empfangen werden können. Sie eignen sich somit nicht für eigenständige Vollprogramme, sondern nur als Füllsender. Wenn man die Leistung nicht deutlich steigert - auf zumindest 2 kW - werden die Betreiber auch bei gut gemachtem Programm nie eine vernünftige Reichweite erzielen. Ich sehe jedenfalls schon, wie diese Frequenzen in einigen Jahren an Betrieber wie z.B. Radio Maria verschleudert werden.
     
  3. radiomann

    radiomann Benutzer

    AW: BKS: ORF - Frequenzentzug jetzt rechtskräftig

    @wasat: Aber wenigstens kann das Sektenprogramm von Radio Maria mit so einer geringen Sendeleistung keinen Schaden anrichten:)

    Variante 2: Es werden die ersten türkischen und jugoslavischen Sender 24 Stunden zu hören sein.
    Das klingt jetzt vielleicht ein wenig extrem, aber wenn wir uns erlich sind ist "Variante 2" eine Marktlücke. Hörer gäbs ja genug.
     
  4. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: BKS: ORF-Frequenzentzug jetzt rechtskräftig

    Vielleicht lassen sich ja ein paar der Frequenzen bisserl aufpusten. Der ORF hatte es ja bisher nicht nötig, sie mit mehr Leistung zu betreiben.
     
  5. madmaxx

    madmaxx Benutzer

  6. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: BKS: ORF-Frequenzentzug jetzt rechtskräftig

    http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=k&ressort=km&id=451386
     
  7. listener_no4

    listener_no4 Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen