1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BR-Indie-Radio: da habe ich ja echt geschlafen...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 05. Oktober 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Das kommt davon, wenn man DAB schon abgeschrieben hat und via Satellit und Internet einfach ein zu großes Angebot hat: da startet der BR heimlich, still und leise schon Ende 2006 ein Radio mit feinster Indie-Musik, und man bekommt es erst jetzt mit. Dieses "Bavarian Open Radio" hielt ich immer für ein Begleitradio zum Festival, und ich dachte ernsthaft, dass nach dem Ende des Festivals wieder "Das Modul" aufgeschaltet wurde. Aber nein, was lese ich jetzt: schon fast ein Jahr sendet das Open Radio auf DAB, Satellit und Internet. Heute früh wurde ich von den Stereophonics, Maximo Park, Placebo, Jens Friebe, den Stars, den Sportfreunden Stiller und vielen anderen Acts begrüßt, die man sonst nur von Motor FM oder den Campusradios kennt. Und wie auch im Jugendradio-Thread zu lesen, wird genau dieses Format die neue BR-Jugendwelle. Wobei ich den Namen "Bavarian Open Radio" ziemlich bescheurt finde (warum nicht der altbekannte Name "Zündfunk" rund um die Uhr?), aber, hauptsache die Musik stimmt, und da wagt mal jemand was! Danke, BR :D
     
  2. Ralfifranken

    Ralfifranken Benutzer

    AW: BR-Indie-Radio: da habe ich ja echt geschlafen....

    Gehört ja eigentlich in den Fred zur BR-Jugendwelle.
     
  3. gruban

    gruban Benutzer

    AW: BR-Indie-Radio: da habe ich ja echt geschlafen...

    Der Zündfunk wird ja weitersenden und vor allem das Publikum ab 30 ansprechen. Was ich noch noch kapiere, ist ob der Name "Das Modul" mal wegfällt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen