1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BR-Intendant will "weg vom Quoten-Diktat!"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von gunnide, 13. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    ... das meldet die Netzeitung unter Berufung auf ein dpa-Interview, welches selbst ich online nicht gefunden habe.

    Laut NZ spricht er sich dabei für mehr
    aus.

    Die große Wende im ARD-Hörfunk?
     
  2. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: BR-Intendant will "weg vom Quoten-Diktat!"

    Der Bericht bzw. das Interview bezieht sich wohl eher auf das Fernsehprogramm der ARD und weniger auf den Hörfunk.
     
  3. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    AW: BR-Intendant will "weg vom Quoten-Diktat!"

    aber Gruber ist doch ein Radiomensch. Da wird er doch wohl auch ein bisschen an seine fünf fröhlichen Wellen aus München gedacht haben, oder?
     
  4. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: BR-Intendant will "weg vom Quoten-Diktat!"

    Wenn ich den Meldungen der letzten Tage glauben schenken darf und dem was die ARD so im Fernsehen darüber berichtet siehts eher nach einer Veränderung im Fernsehen aus. Sicher eine Veränderung wäre auch im Hörfunk wünschenswert. Du kennst ja meine Meinung zum öffentl. rechtl.Hörfunk. Ein interessanter auf den Punkt bringender Thread ist auch im Thema zum Bayrischen Rundfunk hier im Forum zu finden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen