1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiokult, 05. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Ja mei, ist denn schon wieder MA-Befragungszeit? :D

    "Als einziges Radioprogramm in der Region schickt Antenne Brandenburg ab dem 6. Mai 2008 neben Verkehrspilot Erhard Anders auch Moderatorin Sandra Fritsch in die Luft. In der neuen Cessna vom Typ "Skyhawk172 SP" wird sie aus der Vogelperspektive über die Verkehrslage in Brandenburg berichten. Sie übernimmt die Aufgabe nach erfolgreicher Ausbildung durch die FSB Air Service GmbH.
    Sandra Fritsch (29) lebt in Brandenburg. Sie gehört seit sieben Jahren zum Antenne-Brandenburg-Team."

    Quelle
     
  2. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Dann gibt es jetzt wohl richtige Park(platz)probleme vor dem Funkhaus...
     
  3. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Also wenn man eine Nord-Süd-Ausdehnung von 291 km und eine Ost-West-Ausdehnung von 244 km für das Land Brandenburg annimmt (Wikipedia), dann kommt mir die kleine Cessna mit ihren 200km/h etwas überfordert vor, um dem Spruch auf der rbb-Site gerecht zu werden: "Dank modernster Technik bleibt der erste Flugzeug-Staureport in Brandenburg und Berlin der schnellste."

    Fliegt die Polizei nicht schon genug mit ihren Hubschraubern über den Autobahnen rum und füttert damit den Verkehrsservice? Oder kümmern die sich mit ihren an den Helis befestigten kreiselstabilisierten Videokameras neuerdings nur noch um potentielle Verkehrssünder (Geschwindigkeits/Abstandsmessungen aus der Luft)?

    Ich kann mir gut vorstellen, daß die Polizei mehr Verkehrsinformationen pro Zeiteinheit generiert als dieses kleine Flugzeug. Aber als "I-Tüpfelchen des Verkehrskompetenzcenters" ist das Flugzeug natürlich gut geeignet.

    vg Zwerg#8
     
  4. DS

    DS Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Wie heißt es so schön:

    "ARD und ZDF - Ihr gutes öffentliches Recht." :rolleyes:

    Die haben wohl nichts besseres zu tun. Naja, mir auch egal.
     
  5. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Na ja, ganz so schwarz muß man nicht malen, lieber DS. Wenn man schon solch ein Flugzeug besitzt, dann können als "Nebenprodukt" auch sehr schöne Fernsehbilder entstehen, wobei dafür ein Heli besser geeignet ist.

    Die ARD zeigt die schönsten Bahnstrecken, das ZDF ist mit dem Straßenkreuzer unterwegs und das Schweizer Fernsehen fliegt in der Nacht mit dem Heli über die Schweiz. Letzteres ist echt cool, faszinierend und rein kameratechnisch äußerst anspruchsvoll.

    vg Zwerg#8
     
  6. DS

    DS Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Da hast du natürlich recht, Zwerg. Wenn man was draus macht, dann ist das ja was anderes.

    Gruß, Daniel
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Und beim rbb füllte einst ein berühmtes Aquarium das Nachtprogramm...
    Wie schon erwähnt ist davon ab eine Cessna für Dreharbeiten dann doch eher ungeeignet. Ausserdem klebt da dick und fett AB an der Seite, für die Nutzung durch das rbb-Fernsehen daher ebenfalls völlig ungeeignet. Mir wäre nämlich neu, dass man beim rbb gemeinsame Ressoursen auch effektiv gemeinsam nutzt.

    [​IMG]
     
  8. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Schon ewig nicht mehr!
     
  9. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Nicht? Keine Ahnung. Ich fand es aber immer lustig, wie der Fahrer besonders vorbildlich durch die Lande kutscht. Ja nicht zu schnell - wohl auch, damit er keinen LKW längere Zeit vor der Linse hat...

    vg Zwerg#8
     
  10. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Haste auch immer davorgesessen und auf den Schnitt gewartet? :wow: :wow: :wow:

    Das war übrigens noch zu tiefsten ORB-Zeiten. Radiobezug: Dazu lief Radio Brandenburg. Beim ZDF mit seinen Autofahrten in 16:9 per PALplus war es wiederum das DeutschlandRadio BerLin.

    Und dann war da noch der MDR, der zeitweise Leute dazu brachte, früh jede greifbare Glotze einzuschalten. Zu sehen gab es da nur ein hundsgewöhnliches FuBK, aber entscheidend war der Ton ...
     
  11. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Ein was?
     
  12. K 6

    K 6 Benutzer

  13. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Ahja.........
     
  14. TonyClifton

    TonyClifton Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Neulich habe ich den „einzigen Verkehrsflieger Berlin und Brandenburg“ bei 104.6RTL gehört. Antenne Brandenburg fliegt doch auch, wie ich hier lesen darf. Was stimmt denn nun?
     
  15. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    jo, bei Err-Tee-Ell ist es der "EINZIGE" und bei Antenne der "SCHNELLSTE". So is das beim Radio. Und wenn man im Stau steckt, hats trotzdem niemand gewußt.
     
  16. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Stimmt nicht! Bei Antenne fliegt Erhard Anders schon seit rund 10 Jahren für den Verkehrsservice durch die Lüfte. Und der fliegt wirklich! Das es den Verkehrsflieger bei RTL dagegen tatsächlich gibt, halte ich eher für ein immer wieder neu aufgefrischtes Märchen aus dem Bereich der Legenden.
     
  17. STARSAILOR001

    STARSAILOR001 Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    In Thüringen gibt es keine Verkehrsflieger im Radio.

    Und es gibt trotzdem Staus und manchmal auch nicht........ :)
     
  18. berlintuner

    berlintuner Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    @Radiokult
    Von wegen:
    "Air Service Berlin ist der größte Anbieter von Eventflügen, touristischen Rundflügen und Ballonfahrten in Deutschland. In der Verkehrsüberwachung, mit Spezialaufträgen für Film- und Fernsehen, im Rundflug- und Charterbereich ist das Unternehmen Markt führend in Berlin und Brandenburg. Die Verkehrsüberwachung steht für die bekanntesten Berliner Radiosender 104.6 RTL und Spreeradio unter Vertrag."
    (Airservice Berlin Homepage)
    und außerdem:
    Homepage der Verkehrsflieger
     
  19. TonyClifton

    TonyClifton Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Den Verkehrsflieger bei 104.6RTL gibt es wirklich, das hat bereits vor einiger Zeit C. Lemmer im Bitterlemmer beklagt, dass mancher Hörer es nicht glaubt, es aber wirklich so ist. Mich selbst wundert es nicht, wenn’s Hörer nicht glauben wollen, denn ich frage mich, weshalb RTL solche nicht ganz richtigen Aussagen tätigt, wie oben von mir zitierte. Haben sie doch gar nicht nötig!
     
  20. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Das man sich bei RTL mitunter verarscht vorkommen muß, wundert mich nun nicht wirklich, siehe Anhang...
     
  21. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    ich denke auch, beide fliegen wirklich. Ich habe bloss immer das Pech, das gerade keiner über mir fliegt,wenn ich mit dem Auto unterwegs bin.

    Wobei das sicher mir dem vorhin zitierten großen Einsatzgebiet (insbesondere bei Erhard Anders) , aber auch daran liegt, daß dieser Service meist nur zwischen 7 und 10 angeboten wird. Gerade bei den sonntäglichen Nachmittagsstaus oder eben am späten Nachmittag wird eher selten geflogen.

    Im übrigen bewundere ich natürlich Sandra Fritsch. Gleichzeitig fliegen, Flugfunk beachten, Ortskenntnis anwenden und dabei noch sinnvolle Verkehrshinweise durchsagen. Multitasking vom Feinsten !
     
  22. mino

    mino Benutzer

    AW: Brandenburgs erste Verkehrsfliegerin

    Nun, in der ersten Prüfung waren es 50km am Ziel vorbei. Aber so findet man dann vielleicht wenigstens ein paar Sachen, die die Polizei noch nicht gemeldet hat.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen