1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brigitte Xander ist tot

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Makeitso, 27. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Es hat zwar nicht mit deutschem Radio, wohl aber mit der kollektiven Erinnerung vieler deutscher Radiomacher zu tun, und da der Eintrag im Radioforum Österreich bislang unbemerkt blieb, soll es auch hier erwähnt werden: Die langjährige ORF-Moderatorin Brigitte Xander, bekannt aus "Dalli Dalli" ("Brigitte, wieviel macht das in Schilling?") ist vor ein paar Tagen verstorben.

    Wieder ein Stück Kindheit verloren... :(
     
  2. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Ich glaube doch, dass es irgendwie mit dem deutschen Radio zu tun haben könnte: Wenn ich mich schwach erinnere, hat vor vielen Jahren irgendein Sender (war es der SFB?) eine Frühsendung des ORF übernommen, die sie moderiert hatte.
     
  3. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Der Überlieferung nach wurde Ende der 70er / Anfang der 80er von hr3 nach "Pop&Weck" die Frühsendung mit Brigitte Xander aus Wien übernommen (und stets wegen der wesentlich besseren Musikauswahl geschätzt).
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Jetzt, wo Du's sagst... Ich kann mich auch dunkel erinnern, daß der SFB sonnabends oder sonntags die Frühsendung des ORF übernahm. Genaueres darüber weiß ich jedoch leider nicht. Wer kann nachhelfen?
     
  5. andy.dx

    andy.dx Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Die Sendung lief damals sonntags bei SFB 2 von 6-10 Uhr.

    In Erinnerung blieb mir noch, dass die österreichischen Moderatoren für den Verkehrsfunk den Hinweis bekamen, dass sie das "w" in Kladow und Gatow nicht mitsprechen sollten.
     
  6. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Pop & Weck gab es erst nach Anfang der achtziger. Was hr3 betrifft, so handelte es sich um die Sendung "Bitte recht freundlich".


    Gruß TSD
     
  7. HAL3000

    HAL3000 Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Watt? Brigitte Xander.....? Och nöööö.... :(
    Das tut mir wirklich leid, ich kannte sie zwar nur aus den Urlaubszeiten um Österreich herum und von Dalli Dalli, aber das tut mir wirklich leid... :(
     
  8. gioh

    gioh Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Ganz sicher? Lief das nicht nur bis 08:30 oder sowas? Denn wenn ich nicht schon völlig verkalkt bin, kamen doch Sonntags um 08:30 diese Kindergeschichten (mein "first contact" mit Benjamin Blümchen und so)?! Aber das führt gerade ein bißchen off-topic.
    Die Sendung war im Übrigen der "Ö3-Wecker".

    und: [Klugscheissmodus an] Frau Xander sagte interessanter Weise bei Dalli Dalli stets die DM-Werte, die Schillinge kamen von Mady Riehl [Klugscheissmodus aus]

    Tschüß, Brigitte!
     
  9. ndr_2de

    ndr_2de Gesperrter Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Der Ö3-Wecker wurde auf SFB 2 seinerzeit von 6.05 - 8.00 Uhr übernommen. SFB 2 konnte man hier im östlichen Niedersachsen sehr oft durch Überreichweiten empfangen. Das waren noch Zeiten, als man auf´s Dach geklettert ist, um die Antenne zu drehen...
     
  10. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Ich habe damals gar nicht so selten erst die 1476 gehört, dann auf das schlappe deutsche Signal auf 567 KHz geschaltet, um die Sendung weiter hören zu können. Meist am Wochenende, Sonntag (?).

    Mir sterben zur Zeit zu viele Österreicher. Erst heute musste ich lesen, dass bereit am 10. Oktober der gute Kurt Weinzierl (Heribert Pilch aus der Serie "Kottan" ) verstorben ist.

    RIP.
     
  11. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Hab ich als Kind auch öfter gehört, da war man ja noch richtig früh wach zum Sonntag. ;) Die bereits damals in A ( zum Sonntag!) üblichen Werbepausen musste der SFB immer mit Musik auffüllen.

    Frau Zander war immer gut drauf.
     
  12. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Jörg Haider
    Helmut Zilk
    Brigitte Xander
    Kurt Weinzierl
    Günther Schifter

    Wie recht du hast.
     
  13. PureIgnoranz

    PureIgnoranz Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Bei einem der Genannten stellt sich bei mir einfach keine Trauer ein...
     
  14. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Also, Bitte recht freundlich wurde nicht von Ö3 übernommen, sondern es war eine Sendung von Ö3 und es hat der Schweizer Telefonrundspruch und B3 übernommen. Hr3 ist mir neu, wenn dann war es aber nicht sehr lange!

    Der Sonntags-Wecker von Ö3 wurde eine zeitlang nach Berlin übertragen von 6 - 8 Uhr! Ja, schön war's und Brigitte Xander hat ihn im Wechsel mit Roland Guganig moderiert. Die Ö3-Hörer kamen ja sehr oft in den Genuss der Moderatorin Brigitte Xander, weil sie auch unter der Woche öfters zu hören war, auch in verschiedenen Sendungen, wie z.B. dem 100.000 Schilling Quiz.

    Ö3 hatte schon immer ein spritzigers und besseres Musikprogramm, was man heute ja nicht mehr unbedingt behaupten kann. Trotzdem ist er immer noch einer meiner Lieblinge, wohl auch, weil ich damit groß geworden bin. Leider wird heute Radioprogramm viel zu viel formatiert, dabei will der Mensch doch nicht wirklich immer ein und den selben Musikstil mit ständigen Wiederholungen hören! Das wäre ja so, als würde Sat.1 "K11" im 3-Stunden-Takt wiederholen! Aber man jammert ja lieber weiter über schwindende Hörerzahlen im Allgemeinen, anstatt wieder zum Alten zurückzugehen! Anstatt BayernPlus hätte man auch ein neues "altes" Format bringen können, aber das kann heute anscheinend kein Sender mehr wirklich realisieren! Da bringt man dann lieber ein neues reines Schlagergedudel für die Hausfrau ab 50. Da hören dann täglich "10" solche den ganzen Tag zu!

    Mein Onkel ist 81 und hört B1. Auch der jammert, dass dauernd der Gleiche Käse gespielt wird. Wenn man oft und länger einen Sender eingestellt hat, dann nervt das einfach mit der Zeit, deswegen hört er auch nur noch ganz wenig den Sender und stellt das Radio sonst lieber aus.

    Tondokumente zu Brigitte Xander und dem guten alten Ö3 gibt's im Österreich-Forum unter "Alte Ö3-Signations - Kult", darunter auch Brigitte Xander mit Schlagzeilen "Schneegrieseln in Berlin ;)" - Viel Spaß dabei! Auch gibt es eine Original-Ansage der Sendung: "Bitte recht freundlich" dort. Ö3 wünscht viel Vergnügen mit ... (Allein schon die Interpretenwahl und Mischung wäre ja heutzutage undenkbar)!
     
  15. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Nö, waren nur schlappe neun Jahre. Im verlinkten Beitrag steht übrigens einiges dazu, wer von wem was wie lange übernahm.


    Gruß TSD
     
  16. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Man sollte nicht alles glauben, was irgendwelche Möchtegerne-Journalisten schreiben, schon gar nicht in diesem Portal ...

    Es war lediglich immer EIN Instrumentaltitel worauf die Ansage gemacht wurde! hr3 hiess wohl dann früher "schweizerischer Telefonrundspruch"! *köstlich*

    Aha! Die Sendung lieferte also reihum einer der Sender zu! Ich lach mich ja kaputt! Bitte recht freundlich wurde IMMER nur von Ö3 ausgestrahlt und die anderen Sender übernahmen diese Sendung! Ein Tondokument ist ja als Beweis online gestellt! (good-old-oe3-2.mp3)
    Den Ö3 Verkehrsdienst hörte man tatsächlich auch manchmal auf B3, ganz klar, weil von Ö3 die Sendung ja kam!

    Ö3 hat die Sendung vom eigenen Studio übernommen, natürlich! *lol*

    Und dann würden mich schon die 9 Jahre interessieren, wo der HR die Sendung übernommen haben soll! Sehr interessant!
     
  17. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    Du scheinst einerseits halt noch a bisserl jünger zu sein, andererseits Deinen Lebensmittelpunkt eher im süddeutschen – wenn nicht noch tiefer – gehabt zu haben, daher nur so viel: hr3 übernahm B.r.f. zwischen 1972 und 1981. Ich kann mich recht gut daran erinnern.

    Wäre schön gewesen, wenn Du auch was konstruktives zum Thema beigetragen hättest. (Dazu hättest Du den Text aber auch verstanden haben müssen. Ist okay.)


    Gruß TSD
     
  18. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    AW: Brigitte Xander ist tot

    OK! Das kann sein, weil ich erst um den Dreh' rum Ö3 gehört hatte, also so ab 1979. Ich kann mich nicht an den HR erinnern, aber die Neun Jahre sind ja jetzt "aufgetaucht". Ich glaube Dir ja ... :wow:

    Und was das Thema betrifft, ist bei "Brigitte Xander ist tot" nun überhaupt nicht der richtige Platz, eigentlich ...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen