1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bringen es die Reflection-Filters?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Gideon, 03. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gideon

    Gideon Benutzer

    Hi,

    wir wollen ein kleines Studio einrichten in der Redaktion. Jetzt ist die Frage - wie den Raum isolieren?

    Bringen es denn diese Reflection Filters, wie zB der hier? http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_mic_thing.htm

    Müsste da nochwas hinzu?

    Es ist ein kleiner Raum, ca 10m2, kein Fenster.

    Danke!
     
  2. jangk

    jangk Benutzer

  3. dre

    dre Benutzer

    AW: Bringen es die Reflection-Filters?

    Hallo

    Ich habe eine weile mit einem Refelection filter von SE,
    http://www.thomann.de/at/se_electronics_reflexion_filter.htm
    herumprobiert.
    Allerdings nicht in einem offenen Raum sondern in einer bereits akustisch "vorbehandelten" Sprecherkabine.

    Mein Fazit: Er hat eigentlich wenig bis keinen "Raumklang" entzogen, aber das Micro, in meinem Fall TLM 103, hat wesentlich schlechter und indirekter geklungen.
    Ich habe mich recht schnell wieder von dem Teil verabschiedet!

    mfg
     
  4. dea

    dea Benutzer

    AW: Bringen es die Reflection-Filters?

    Wer neben Frau und Kindern auch noch eine hochwertige Anlage zur stereofonen Wiedergabe in seinen Räumlichkeiten unterbringen muss/will, kennt das Problem: Die Tatsache, dass Schallwandler an der Wand und in Ecken nichts zu suchen haben, sorgt für unangenehme Resonanzen bei technisch unverständigen Mitbewohnern, während Schallwandler an Wände und in Ecken gerückt ihrerseits unangenehme Resonanzen erzeugen. ;)
    Sie brauen einfach Platz zum "atmen".

    Ohne auf die Gründe näher eingehen zu wollen: Für Sprecher und Mikrofone gilt selbstverständlich das gleiche. Weder der/das eine gehört an die Wand, noch der/das andere. Die Folgen sind immer die selben: Kann sich Schall nicht seinem Antrieb entsprechend ausbreiten, bilden sich vor Hindernissen "stehende Wellen", die zu unberechenbaren Aufdickungen und Auslöschungen im scheinbaren Frequenzgang des Schallwandlers führen und diesen seiner Qualitäten - so er welche hat - berauben.

    Der zum Sprecherstudio vorgesehene Raum ist also besser durch schwere Vorhänge an den Wänden zum Schweigen zu bringen. Wenn man kein Geld in besseren Akustikbau investieren kann, ist dies noch immer die einfachste und je nach Geschmack auch dekorativste Variante. Es gilt auch nur, den Raum zu "enthallen" (Flatterechos vermeiden) und nicht schalltot zu machen.
     
  5. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Bringen es die Reflection-Filters?

    Selbst die Mitarbeiter von Thomann raten von dem Ding ab!
    Ich wollte ihn dann dennoch testen... Fazit: Auch ich rate
    jetzt davon ab!

    Bringt (fast) garnichts!


    Gruß
    Tim
     
  6. ebs

    ebs Benutzer

    AW: Bringen es die Reflection-Filters?

    Zum Nachdenken: Man muss beispielsweise 4 Pauken mit einem Mikrofon aufnehmen. Der Raum erscheint etwas zu hallig. Gut, dass da zufällig einige schöne Akustik-Stellwände rumstehen.
    Frage: Sollte man jetzt die Pauken mit Stellwänden einbauen oder sollte man besser das Mikrofon mit Stellwänden umgeben, damit es weniger räumlich klingt.
    Es gibt doch nur eine klare Antwort. Na?
    Das Prinzip vom Reflection Filter muss wohl einen theoretischen Fehler haben.

    PS. Anstatt Pauken könnte man auch einen Sprecher nehmen. Das kommt auf dasselbe raus.

    Viele Grüße ebs
     
  7. ebs

    ebs Benutzer

    Wie geht denn hier das löschen?
    Ich hatte eigentlich vor, nur im Betreff bei dem Wort Reflexion Filters das "s" am Ende zu löschen. Und nun hänge ich hier. :mad:
     
  8. dea

    dea Benutzer

    Ob es die Reflection-Filterze wohl bringen tun?

    Nein, einen physikalischen, wenn man es der Idee des Angebotes entsprechend zu verwenden beabsichtigt.

    Und Beiträge kann man 30 min lang selbst editieren.
     
  9. ebs

    ebs Benutzer

    AW: Ob es die Reflection-Filterze wohl bringen tun?

    Das Prinzip vom Reflexion Filter muss wohl einen theoretischen Fehler haben.

    Ich denke immer noch, dass das Prinzip einen theoretischen Fehler hat - aber das Ding hat möglicherweise einen physikalischen Fehler.

    Die Marketing-Idee des Angebotes ist, damit preisgünstig einen Sprecherraum zu ersetzen.

    Sei's drum.

    Viele Grüße ebs
     
  10. dea

    dea Benutzer

    AW: Bringen es die Reflection-Filters?

    Der Fehler ist NICHT theoretischer Natur, sondern rein physikalischer! Das Ding erzeugt nichts als stehende Wellen in seiner unmittelbaren Umgebung. Da ihre Auswirkungen von einigen Umgebungsbedingungen sowie dem genauen Punkt der Schallaufnahme, also der räumlichen Anordnung des Mikrofones abhängig sind, lässt sich keine Aussage machen, welche Frequenzen das genau betreffen wird. Aber stehende Wellen und entsprechende Kammfiltereffekte durch die Harmonischen sind definitiv einzuplanen, wenn man das Mikrofon in diesen "Parabolspiegel" hineinrückt. Es hat da einfach nichts verloren und das nicht nur theoretisch nicht, sondern aus ganz einfachen, nachvollziehbaren, physikalischen Gründen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen