1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bürgerfunk... / Lokalfunk... das war's?!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Hinztriller, 15. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Holla,

    schau sich doch einer mal diese These auf dem Aktionsgästebuch: <a href="http://www.buergerfunk.de" target="_blank">www.buergerfunk.de</a> an, das klingt ja sehr brisant:

    Hanns Müller-Lüdenscheid
    keine E-Mail
    keine Homepage

    Bürgerfunk gerettet ? Wer das glaubt, hat wohl nicht das neue Landesmediengesetz gelesen !
    Grundsätzlich soll ja Ballungsraum Radio möglich sein, wenn eine Frequenz da ist. Was wird passieren ? Die BGs lassen kurzerhand ihre unwirtschaftlichen Stationen sterben, kaufen die Frequenz auf und machen Ballungsraumradio (HitRadio OWL, Rheinland FM oder Euregio Radio) ohne so'n schwachsinn wie BG, VG und vorallen BÜRGERFUNK. In Aachen kann man's ja schon mal üben. Haben wir doch sooo dafür gekämpft, dass der Bürgerfunk fest mit dem Lokalradio verankert wird. Bye Bye Bürgerfunk, spätestens 2003 ist alles vorbei. Stichtag: 30. September 2002, mal sehen wieviele BGen den Vertrag mit den VGen kündigen.

    Gratulation, Landesregierung, war das gewollt, oder hat da jemand gepennt ?

    ---

    Eure Meinungen, bitte
     
  2. Nicky

    Nicky Benutzer

    Da hat keiner gepennt, sondern: da ist jemand aufgewacht. Punkt.

    <small>[ 15-09-2002, 19:06: Beitrag editiert von Nicky ]</small>
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Gut, das ist die eine Seite der Medallie, aber wenn man mal genau liest, kann man die Auffassung vertreten, dass es mit dem Lokalfunk den Bach runter geht, und das "Schwänzchen" Bürgerfunk nur ein Teil davon ist, oder sehe ich das Falsch ?
     
  4. Nicky

    Nicky Benutzer

    Ganz so schlimm ist es nun nicht. Das wird schon wieder.
    Sorry, Hinztriller, musste etwas editieren. Ist besser so.
     
  5. fmac

    fmac Benutzer

    Was soll denn Aachen damit zu tun haben? Da gibt's doch nach wie vor VGs, BGs und Bürgerfunk. Alles wie im Rest von NRW (bis auf radio NRW natürlich). Die Mediengesetzgebung wird ja nicht ungültig, nur weil die Verleger/radio NRW nicht mehr dabei sind.
     
  6. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Das habe ich mich auch schon gefragt. Vielleicht ist das so gemeint, dass man in Aachen keinen Klassischen Lokalfunk mehr macht, sondern Ballungsraumradio. Dazu braucht man keine VG und keine BG und keinen Bürgerfunk.
    Erst mal abwarten was passiert, die Sender pleite gehen lassen und dann stellt irgendwer nen Antrag auf Ballungsraumradio in der Region.
     
  7. jeezbee

    jeezbee Benutzer

    wie siehts in aachen denn aus; bis wann ist der sndebetrieb gesichert?
    bis ende september oder wann.............
    giebt es sogar schon neue investoren oder lasssen die die tatsächlich pleite gehen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen