1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundeskommunikationsenats vermisst Polkas auf Antenne Wels

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von andimik, 17. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andimik

    andimik Benutzer

    Die Meldung gabs hier noch nicht ...

    Hm, ich dachte, da sind Leo Walch ("Antenne Schlager spezial") und H. Kreißl-Wurth im Hintergrund?

    Aber eine Sendung (oder gibt es mehr) reicht halt nicht ...

    http://derstandard.at/?url=/?id=2724456
     
  2. ercor

    ercor Benutzer

    AW: Bundeskommunikationsenats vermisst Polkas auf Antenne Wels

    Life Radio hat natürlich die Antenne Wels bei der RTR verklagt. Offenbar fürchten die selbsternannten Radiogötter in gelb-schwarz um ihre Reichweiten, sodaß sie versuchen, dem Provinzsender das Leben schwer zu machen. Dahinter steckt Taktik, die der vom Beruf GF Assistenz und Patenkind Stögmüller anwendet, um andere Sender mundtot zu machen. Obwohl dieser Mensch das Privatfernsehen OÖ Vision in den Abgrund geführt hat und sonst auch nicht allzu viel Ahnung von elektr. Medien hat. Aber so ist es eben in österreich - wenn man die richtigen Leute kennt und um sich hat, braucht man selbst keine Ahnung von der Materie haben.
     
  3. RDS

    RDS Benutzer

    AW: Bundeskommunikationsenats vermisst Polkas auf Antenne Wels

    Ercor: Ich wette in 90 % deiner Beiträge schreibst du Hasstiraden gegen Life Radio und Welle 1.

    Bist du so frustriert?
     
  4. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    AW: Bundeskommunikationsenats vermisst Polkas auf Antenne Wels

    Also, Antenne Wels sieht mir nicht nach einem Provinzsender aus, sondern nach einem weiteren Ableger der Fellner-Antennen wie Antenne Wien, Antenne Salzburg etc. Abgesehen davon bin ich hier auf der Seite des BKS... ich kenne zwar die Situation in Wels nicht so genau (bin in Wien), gehe aber davon aus, daß auf Antenne Wels ungefähr das gleiche Musikprogramm läuft wie auf Antenne Wien (bis auf die Schlagersendung). Wenn dem so ist, dann hat das Programm mit dem, was zur Lizenz eingereicht wurde, ungefähr so viel gemeinsam wie ein Big Mäc mit einem Apfel... beides ist rund und eßbar, aber das war's auch schon. Die Uminterpretierung der Bedeutung von "volkstümlich" und "Schlager" seitens der Antenne-Macher ist zwar recht lustig, ich kann mich ihr aber nicht anschließen. Ich habe mir den Lizenzbescheid auf der RTR-Homepage angesehen, und da ist die Rede von 12,5% Anteil von volkstümlichem Schlager und 64,9% Anteil an deutschsprachiger Musik allgemein. Ich habe mir heute knapp 2 Stunden lang Antenne Wien angehört, und es ist kein einziger deutschsprachiger Titel gespielt worden! Ich denke, um der ursprünglichen Lizenzerteilung gerecht zu werden, müßte ein großer Teil des Musikprogramms geändert werden. Im folgenden liste ich einmal den musikalischen Inhalt einer Sendestunde auf Antenne Wien (heute 11:15-12:15) auf und was ich stattdessen spielen würde, um der Lizenz gerecht zu werden...

    Leave a light on-Belinda Carlisle -> Hier kommt Kurt-Frank Zander
    World of our own-Westlife -> Engel-Ben feat. Gim
    Sunflower-Glen Campbell (würde so bleiben)
    Who knew-Pink -> Nie genug-Christina Stürmer
    Don't lose my number-Phil Collins -> Geh no net furt-Sigi Maron
    Sand in my shoes-Dido -> Lebt denn der alte Holzmichl noch-Antonia
    I want to hold your hand-The Beatles -> Komm gib mir Deine Hand-The Beatles
    Shame-Monrose -> Das Beste-Silbermond
    Fading like a flower-Roxette -> Abwärts und bergauf-Wolfgang Ambros
    Just around the corner-Cock Robin -> Ikarus-Wilfried
    Coming home-Sasha -> Was wir alleine nicht schaffen-Xavier Naidoo
    Don't leave me this way-Thelma Houston -> Anita-Costa Cordalis
    I'd do anything for love (but I won't do that)-Meat Loaf (würde so bleiben)
    Valerie-Steve Winwood -> Adios Amor-Andy Borg

    Damit wäre zwar der Anteil an volkstümlichem Schlager noch nicht ganz erreicht (nur 1 von 14 Titeln), aber der deutschsprachige Anteil würde schon mal passen... :)
     
  5. RDS

    RDS Benutzer

    AW: Bundeskommunikationsenats vermisst Polkas auf Antenne Wels

    Kurt Woloch:

    Ich wünsch dir, dass du mal einen eigenen Radiosender aufbauen kannst. Dann wirst du merken dass du mit deinem Kraut-und-Rüben-Programm keinen Erfolg haben wirst (ich erkenn da in deiner Musikaufstellung überhaupt keinen roten Faden)...

    "Lebt denn der alte Holzmichl noch-Antonia" neben "Das Beste - Silbermond"?

    Hui...
     
  6. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    AW: Bundeskommunikationsenats vermisst Polkas auf Antenne Wels

    OK, Du hast recht... das Programm ist etwas breit geraten... ich habe mir eh gedacht, irgendetwas stimmt da nicht, als ich mir die fertige Liste angesehen habe. Ich bin einfach so vorgegangen, daß ich bei allen Titeln, die meiner Meinung nach nicht zu einem Schlagersender passen, auf www.austriancharts.at gesucht habe, wann der in den Charts war, und dann aus dieser Zeit einen Ersatztitel in deutscher Sprache gesucht habe... ohne darauf zu achten, welcher Musikrichtung der Titel zuzuordnen wäre. Die große Frage (die ich selbst nicht so einfach beantworten kann) wäre, ob es eine (genügend große) Publikumsschicht gibt, der alles das gefällt, was ich hier aufgelistet habe. Prinzipiell bin ich von meinen Erfahrungen als Live-Musiker ausgegangen, wo ich eigentlich auch immer ein recht breites Programm spiele. Bei meinen Auftritten liegt der Anteil der deutschen Titel, je nach Publikum, auch zwischen 60 und 75%.
    Prinzipiell bin ich einmal der Meinung, meine Liste kommt den Lizenzauflagen (hauptsächlich Schlager und volkstümlicher Schlager) zumindest etwas näher als das, was auf den Antennen derzeit läuft. Wirklich dieser Kategorie zuordnen würde ich aber nicht 100% der gespielten Titel. Meint Ihr, man kann Silbermond nicht als "Schlager" bezeichnen? Solche Titel würde ich wohl auch nur spielen, solange sie aktuell sind, und dann wieder aus der Playlist streichen.

    Aber bitte, versuchen wir eine zweite Version, wo ich mehr auf die "Schlagertauglichkeit" der Titel geachtet habe...

    1. Das Beste - Duett
    2. Nie wieder - Sara @Tic Tac Two
    3. Sunflower - Glen Campbell
    4. Amadeus in love - Nockalm Quintett
    5. Geh no net furt - Sigi Maron
    6. Lebt denn der alte Holzmichl noch - Antonia
    7. Komm gib mir Deine Hand - The Beatles
    8. Verwahrlost aber frei - Wolfgang Ambros
    9. The only ones - Reamonn & Lucie Silvas
    10. Ikarus - Wilfried
    11. Aba heidschi bumbeidschi - Andrea Berg
    12. Anita - Costa Cordalis
    13. I'd do anything for love (but I won't do that) - Meat Loaf
    14. Adios Amor - Andy Borg

    Diese Liste erfüllt, glaube ich, mehr die Kriterien eines "Schlager"-Senders und enthält auch mehr Volkstümliches. :)

    Wie war denn das Programm auf der jetztigen Antenne-Wels-Frequenz, als der Sender noch "meine Welle" hieß? Hat er da die Lizenzauflagen erfüllt? Und ist es dann mit der Antenne zu einem krassen Wandel gekommen? Ich bin leider nicht im Sendegebiet...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen