1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundeswehr-Radio Andernach?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioGaga, 10. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioGaga

    RadioGaga Benutzer

    tach zusammen,

    ich wende mich ans Forum, weil ich gerne einige kompetente Meinungen zum Bundeswehrradio in Andernach gehört hätte.

    Ich stehe jetzt kurz vor der Entscheidung, ob ich Zivildienst oder Bundeswehr machen soll.
    Zivildienst schließe ich von vorneherein aus, weil mir soziale Arbeiten (Krankenhaus, Altenheim, Kindergarten,...) einfach nicht liegen.
    Außerdem: ich will zum Bund! Aber trotzdem bin ich ein "alter" Radiofuchs! Ich habe schon seit ich 15 bin professionelle Radioerfahrung. Irgendwann habe ich mal von einem Bundeswehrradio in Andernach gehört. Gibts das wirklich und wenn ja, ist das wie in "Good morning Vietnam!" ? :)
    Gibts Leute die schon mal dort waren bzw. dort gearbeitet haben??

    Freue mich auf Antworten.
    In diesem Sinne:
    ciao4now
    RadioGaga
     
  2. Michel

    Michel Benutzer

    das wäre sicher auch interessant für mich auch wenn ich keine Radio-Erfahrung habe...

    Michel
     
  3. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Diesen Sender gibt es tatsächlich. Im Prinzip kann man das wohl als so ne Art AFN der deutschen Streitkräfte sehen. Schau mal unter www.radio-andernach.de
    Dort entsteht gerade eine Seite und es gibt dort auch eine Mailadresse unter der sicher näheres zu erfahren ist.
     
  4. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Die Frage ist halt nur, ob du als normaler W10er da rein kommst, bzw. ob sie dich generell das machen lassen, was du willst. Leider ist es z.T. bei der Bundeswehr schon noch so, dass Leute nicht in den Stellen eingesetzt werden, wo sie Ahnung haetten. Ein Koch war bei uns Fernmelder (er wurde als NICHT kuechentauglich befunden!!!) und ein guter Funkamateur, der von Kochen keine Ahnung hatte, wurde als kuechentauglich befunden und in die Kueche zum Kartoffelschaelen geschickt. So ist das manchmal bei der Bundeswehr.
    Klemm dich unbedingt gscheit dahinter, dass du wirklich da hin kommst, rede mit den Vorgesetzten, setz was in Bewegung, sonst kann es durchaus sein, dass du ganz was anderes machen musst und nicht dorthin versetzt wirst, wo es dir gefaellt.
     
  5. allymcbeal

    allymcbeal Benutzer

    es gibt übrigens auch krankenhausradios, bei denen man zivildienst leisten kann
     
  6. donhagen

    donhagen Benutzer

    tag.

    aus eigener erfahrung kann ich dir sagen:

    JA, es gibt diese bw-einheit (umgangssprachlich radio andernach, bw-name: OpInfo Bataillon 950)
    JA, man kann dort auch als normaler grundwehrdienstleistender hin

    am besten ist es, wenn du:

    entweder in das für dich zuständige kreiswehrersatzamt zur wehrdienstberatung gehst, und dir infos holst, oder noch besser:

    du rufst direkt in andernach an, trägst dein anliegen vor, lässt dich weiterverbinden zum "spiess" (so in etwa = personalchef)

    adresse: OpInfoBataillon 950, S1-Abteilung , General-Delius-Kaserne, 56727 Mayen
    Telefon: 02651 / 82 Apparat: 611

    dann erzählst du denen, was du bist und kannst und wirst dann zu einem persönlichen gespräch inklusive probemoderation und allgemeinwissenstest eingeladen.

    zumindest war es bei mir dann so.

    und wenn du denen gefällst, wirst du direkt bei deinem kreiswehrersatzamt angefordert, und landest dann in der regel auch dort (aufgrund der personengebundenen andorferung)

    eines solltest du aber beachten:

    wenn du dich bewirbst, und aus irgendeinem grund abgelehnt wirst, hast du nur noch mit groooosser mühe/glück eine chance, danach zu verweigern, da du dich ja schon mal direkt bei der bw beworben hast, und es dann schwer glaubhaft zu machen ist, dass du den bw-dienst nicht mein deinem gewissen vereinabren kannst.

    good luck dabei!
     
  7. HeinzSchenk

    HeinzSchenk Benutzer

    Nachdem ja nun die Formalitäten geklärt sind, vielleicht noch ein paar Worte zum Niveau von Radio Andernach:

    Erwarte nicht zu viel. Wie "Good Morning Vietnam" ist es nicht gerade, vielleicht ein drittel so abgefahren. Ausserdem bist Du trotzdem noch Soldat, mußt Klos Putzen, Schotterplätze fegen, alle zwei drei Monate Schießen und 20 Kilometer marschieren.

    Die Technik ist uralt (selbstfahrer gibt's nicht), geschnitten wird auf Bandmaschinen. Es ist aber auf jeden Fall eine nette Spielwiese, auf der man viel lernen kann. Wenn Du schon ein alter Hase bist, wirst Du mit Sicherheit unterfordert sein.
     
  8. donhagen

    donhagen Benutzer

    ...stimmt!
    und trotzdem besser als normaler grundwehrdienst als panzergrenadier oder so'n dreck.

    zudem sind die privaten sender in der region durchaus interessiert an wehrdienstleistenden aus andernach, die für sie als freie tätig sind. da hat die bw auch nix gegen, und es lässt sich auch mit den dienstzeiten durchaus vereinbaren.

    aber die grundausbildung is natürlich die selbe, und genausone schinderei wie für alle anderen...

    [Dieser Beitrag wurde von donhagen am 11.07.2001 editiert.]
     
  9. David

    David Benutzer

    Hallo!

    Ich war auch mal bei Radio Andernach.
    In nächster Zeit tut sich da einiges. Nächstes Jahr sollen auch die ganzen alten Bandmaschinen eingemottet werden. Richtig Moderne Studios gibts dann auch. Von denen den Studios, die dann in Mayen(nicht Andernach!!) installiert werden, träumen sogar etliche zivile Sender.

    Zur Arbeit in Andernach: Radio Andernach fand ich richtig toll. Nach einiger Eingewöhnungszeit konnte ich mcih da dann auch richtig austoben. Die neuen Jingles sind, denke ich, auch ganz gut geworden. *eigenlob*

    Aber die "Grundi" moche ich auch nicht, ich würde sie auch nicht nochmal machen.

    Für alle zukünftigen Radio Andernach Soldaten: Viel Spaß!!

    Schöne Grüße...

    David

    [Dieser Beitrag wurde von David am 11.07.2001 editiert.]
     
  10. VoiceOver

    VoiceOver Benutzer

  11. RadioGaga

    RadioGaga Benutzer

    Hi zusammen,

    es scheint ja tatsächlich zu stimmen, was ich gehört habe.

    Was mich noch interessieren würde ist, welche Musik die da machen und welches Format die da "fahren".
    Ist das eher "megahits der 90er"- Dudelradio ,Inforadio mit alter Musik, wie etwa SWR1, oder sowas wie die Deutsche Welle in Köln, die auch für das Ausland Programm macht??
    Vorerst Danke für das Feedback
    P.S: Nichts für Ungut für Leute von SWR1, hör ich ja auch! [​IMG] Queen macht eben geile Musik und PetShopBoys sind auch nicht schlecht.


    Schau jetzt mal auf den Pages vorbei...

    ciao4now
    radiogaga
     
  12. DerAndernacher

    DerAndernacher Benutzer

    Tach!

    Ich bin ein aktiver Radio Andernacher und werde das noch einige Zeit bleiben...

    Das meiste wurde ja schon gesagt. Wer zu uns möchte, sollte einfach mal bei der S1-Personalabteilung anklopfen. (Nummer siehe Beitrag von Dornhagen).

    Radio Andernach (in BW-Sprache: 2./OpInfo 950) sitzt jetzt in Mayen.

    Das Gute ist, daß man alles von Grund auf lernen kann. Man lernt nicht nur, wie man moderiert, sondern auch Beiträge erstellen und Nachrichten schreiben. Und man hat genug Zeit um sich auszutoben.

    Trotz allem ist es halt eine Bundeswehr-Einheit und man muss das ganze militärische Getue auch durchmachen und drauf haben. Im Vergleich zu anderen Einheiten geht es aber relativ locker zu.

    Das Programm aus Deutschland ist im Moment auf 3 Stunden live (2 Stunden Morgens, 1 Stunde Mittags) und ca. 1 1/2 Stunden Aufgezeichnetes begrenzt. Das (Musik-)Format ist stark an swr3 und RPR angelehnt.

    Zum Spielen, zum vernünftigen Nutzen der Wehrdienstzeit und zum Lernen der perfekte Platz. Ich kann es nur jedem empfehlen.

    Bis die tage,
    daniel

    [Dieser Beitrag wurde von DerAndernacher am 14.07.2001 editiert.]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen