1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von freiwild, 29. Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freiwild

    freiwild Benutzer

    Das Land Thüringen setzt sich laut einem DWDL-Bericht für ein digitales Hörfunkprogramm für Kinder ein. Die Federführung soll - wie für den Kika im Fernsehen - beim MDR-Funkhaus Thüringen liegen.

    Das sich ausgerechnet das Land Thüringen dafür einsetzt, verwundert ein bisschen; schließlich hat die CDU/CSU (welche in Erfurt mit absoluter Mehrheit regiert) letztes Jahr den öffentlich-rechtlichen umfangreiche Einschränkungen im Angebot aufgedrückt, welche gerade wirksam werden, und auch bei der Frequenzvergabe an öffentlich-rechtliche Programme ist man zögerlich, so hat man gerade erst eine private Klassik-Kette auf UKW ausgeschrieben, während (Jugend-)Programme wie MDR Sputnik, die auch von den thüringischen Gebührenzahlern finanziert werden, weiterhin auf Frequenzen im Freistaat verzichten müssen. Vermutlich handelt sich daher eher um klassische Standortpolitik; schließlich beherbergt man in Thüringen den Hauptsitz des Kika.

    Während die Radioangebote in den standardmäßigen Hörfunkwellen - zuletzt bei hr2 - zusammengestrichen werden, soll es jetzt stattdessen ein eigenen Radioprogramm für die Zielgruppe geben. Bislang gibt es bereits den Kiraka vom WDR, der gerade erst den jüngsten Wellenkahlschlag beim WDR überstanden hat und somit erst einmal eine Bestandsgarantie haben dürfte. Inwiefern WDR-Kiraka in den neuen mdr-Kanal einfließen könnte, ist bislang offen.

    Eine eigene Kinderwelle auf digitalen Verbreitungswegen statt klassischer Kindersendungen in den Hauptprogrammen: Der richtige Weg oder der Weg in die Sackgasse? Eure Meinung ist gefragt!
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    ...welcher übrigens mit dem Abschuß von WDR2 Klassik auf Astra aufgeschaltet wurde.
     
  3. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    Ein bundesweites Kinderradio wird es wohl nicht so schnell geben, da Rundfunk bekanntlich Ländersache ist.
    Die Politiker haben eben erst die Anzahl der öffentlich-rechtlichen Sender gedeckelt, also müßte jede Landesrundfunkanstalt auf eine komplette Welle verzichten um dann die Kinderwelle aufzuschalten. Da werden sich wohl so schnell die Länderregierungen nicht zu durchringen können. Und dem Deutschlandradio kann kein einzelner Landespolitiker irgendetwas aufzwingen. Also ist dieser "Vorstoß" mal wieder nichts als heiße Luft.

    Andererseits wäre es durchaus wünschenswert wenn es in den Zeiten der Diversifizierung ein eigenes Radioangebot für die jünsten Hörer gäbe. Die lustlos in den Programmschemen der Wortwellen herumgeschobenen Sendungen für diese Zielgruppe findet doch kein Mensch mehr. Im SWR läuft das Kinderprogramm momentan um 19:20, früher, wie fast überall, um 14:00. Und die Eltern finden (dank Dudelfunk-Konditionierung) diese Sendungen doch gar nicht mehr. Da müssen schon die Großeltern das Radio für die Enkel einschalten.
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    Vgl. diesen Faden.
     
  5. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    Wo denn? Du meinst doch nicht etwa den "Dschungel"? Das ist kein Kinderprogramm. (Allerdings lief die SWR-Kinderradiosendung, als es sie noch gab, ebenfalls unter dem "Dschungel"-Label.)
     
  6. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    Da bin ich wohl etwas rückständig mit dem Sendungstitel. Hab schon länger nicht mehr reingehört, bin ja auch nicht die Zielgruppe. :D
     
  7. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    Macht nichts! Hör mal rein, vielleicht magst Du ja dann doch zur Zielgruppe stoßen. ;)
     
  8. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Bundesweites ARD-Kinderradio ab 2010?

    Der allerdings auch nur den ursprünglichen Bericht des Spiegel-Tonnleins und die auf einer Nachfrage in Erfurt basierende Meldung der dpa*) interpretiert. Dabei ist nicht „fraglich“, wie weit die Planungen bereits gediehen sind. Es gibt schlicht keine derartigen Planungen (woher auch, wenn die Erfurter Staatskanzlei schon eine Ausstrahlung von Sputnik ablehnt?), nur Erstaunen über diese Einlassungen.

    Die Deckelung der Zahl der ARD-Hörfunkwellen ist übrigens nicht etwa neu, wie momentan gerade verschiedentlich angenommen wird, sondern besteht schon seit einigen Jahren. Ansonsten siehe dazu den anderen Thread zu diesem Thema, auf den schon verwiesen wurde.


    *) http://www.stz-online.de/nachrichten/thueringen/thueringen/art2935,939388
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen