1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

byte.fm-Sendungen bei NKLs?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 14. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Aus mehreren Quellen von mehreren Orten in Deutschland habe ich gehört, dass es wohl Gespräche zwischen nichtkommerziellen Lokalradios (NKLs) und dem hochgelobten Internetradio byte.fm über die Übernahme von Sendungen gibt/gab. Mir ist nur ein Fall bekannt, wo das ganze schlichtweg fürs erste daran gescheitert ist, dass byte.fm bei der Ausstrahlung in den NKL auf seine Jingles nicht verzichten wollte, die NKLs aber umgekehrt die Sendungen als "ihre" verkaufen wollten. Ich hoffe dass es dort in Kürze dort vielleicht doch noch die eine oder andere Einigung gibt und man Leute wie Klaus Walter und Co. somit bald wieder auch lokal auf UKW hören kann. Denn ich denke von einer solchen Zusammenarbeit könnte sowohl byte.fm als auch die NKLs profitieren.
     
  2. toktok

    toktok Benutzer

    AW: byte.fm-Sendungen bei NKLs?

    Das ist aber ziemlich kleinkariert von Seiten des NKL. Die sollten doch lieber froh sein, dass byte.fm ihnen überhaupt so hochwertige Inhalte kostenlos(?) zur Verfügung stellt!

    Das hoffe ich auch. Ne nette Idee in dem Zusammenhang wäre vielleicht, dass die NKLs, die Interesse haben, byte.fm als Mantel übernehmen; wäre für beide ne gute Sache. byte.fm hätte ne kostenlose Zeitfläche auf UKW zur Verfügung und die NKLs könnten dadurch etwas attraktiver werden, was den "Einschaltimpuls" anbetrifft!

    Grüße
    toktok
     
  3. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: byte.fm-Sendungen bei NKLs?

    Ist nicht der einzige Fall. Dieses kleinkarierte Denken der NKLs ist bedauerlich, wenn sie mal wirklich gute Programme angeboten bekommen.... Besonders bei der Tatsache, daß viele Sendungen sowieso unter eigenem Namen und mit eigenen Jingles laufen- siehe z.B. subradio bei Radio X.
    Von letzterem weiß ich um die von Dir erwähnten Gespräche: Wäre lobenswert, wenn es zustande käme.
     
  4. der radio fan

    der radio fan Gesperrter Benutzer

    AW: byte.fm-Sendungen bei NKLs?

    mal ne andere doofe frage, dürfen die das programm überhaupt übernehmen ? denn wenn ein jingle von byte fm drin ist, ist das doch werbung für byte fm, die nkls dürfen doch aber keine werbung senden, oder ist das eine außnahme? oder ist werbung in form eines spots gemeint ? wie ist das den rechtlich vorgesehen ? ist also werbung , nur dann werbung wenn es um ein produkt geht? wie schauts bei veranstaltungen aus, dürfen die überhaupt den veranstalter nennen, mann könnte doch sagen auch das ist werbung, bitte klärt mich mal auf. danke
     
  5. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: byte.fm-Sendungen bei NKLs?

    Knackpunkt dürfte zumiundest beim erwähnten Radio X sein, dass byte.fm von der Rechtsform ein kommerzielles Programm ist. So wäre eine 1:1-Übernahme bei einem NKL nicht möglich. Was m.E. ginge wären Sendungen nach dem NRW-Modell. Die Sendung kommt zwar aus dem byte-Studio, wird aber mit den Jingles der NKLs ausgestrahlt. Nur das will wiederum wohl byte nicht, aus verständlichen Gründen. So bleibt das ganze wohl eine Nebelkerze.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen