1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CD-Archivierung

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von AFu, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AFu

    AFu Benutzer

    Hallo,

    Hab die Frage schon an anderer Stelle gestellt, mich würden aber noch einige Meinungen Interessieren.

    Zwei Dinge möchte ich in meiner Anfrage loswerden.
    Meine CDs habe ich bislang mit einem Nummernsystem versehen, jede CD bekommt eine aufsteigende Nummer, wobei es keine Buchstabenunterteilung gibt.

    1. Würde ich gerne meine CDs so ins Ragal räumen, daß ich sie schnell wieder finde. Dazu ist wichtig, daß ich auf Grund meiner Sehschwäche das Cover sehen möchte. CD-Flips habe ich im Einsatz, die ich allerdings nicht so mag, da sie offen sind, und zum Tragen nicht sonderlich geeignet sind. Ich hätte gerne ein Kisten-System. Wer weiß, wo es geeignete Kisten gibt, in die ich um 25 CDs einräumen kann (Singels dürfen auch mehr drin sein). Oder andere Einräumideen.

    2. Suche ich eine geeignete Datenbank, in der ich meine Musiksammlung Songorienteirt erfassen kann, am besten mit CDDB-Anbindung (FreeDB).
    Die Datenbank soll in der Lage sein, auch nach einem Nummernmuster mit die Titel zu finden. Beispielsweise CD,AFu,581,2,10. Dann sollte die Datenbank ausspucken, es handelt sich um eine CD, die mir gehört, die Nummer 581 hat, es sich um die Bravo-Hits - Best of 93 handelt, wovon die 2. Disk das Lied 10, "4 non Blonds - What's up" ist.
    Die üblichen Suchen, in dem ich den Titel weiß, und herausfinden will, wo es drauf ist soll die Datenbank auch können.
    Als weiteres soll die möglichkeit bestehen, daß ich Einzeltitel zu einer Sende-Play-List für meine Sendung im FRS zusammenstellen kann, die ich dann mit ins Radio nehmen kann. Letztere sollte dann Titel, Interpret, Länge, Ramp, Medium, Eigentümer, Nummer, Seite und Liednummer enthalten.

    Vielleicht gibt es auch jemand, der sich mit StarOffice-Datenbanken aus kennt.

    Danke für die Antworten
    Gruß aud dem Neckarland

    AFu
     
  2. Boombastic

    Boombastic Benutzer

  3. AFu

    AFu Benutzer

    Hallo,
    Hitbase hatte ich schon im Test.
    Es hat mit Samplern wie Bravo-Hits oder Crossing all Over nicht funktioniert, da war der Interpret nicht von den Einzelstücken eingetragen worden.

    Gruß aus dem Neckarland

    AFu
     
  4. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    Hmmm...
    Ich habe all meine Sampler ohne Probleme schön nach Interpret und Titel getrennt in Hitbase drin und das läuft ohne Probleme.
    Du musst dem Programm auch sagen, dass Du einen Sampler einlesen willst und kein Album.

    CU BB
     
  5. AFu

    AFu Benutzer

    Hallole,

    Jetzt hab ich nur das Problem, das ich es nicht nochmal versuchen kann, die Demoversion ist abgelaufen, und ich will nicht mein ganzes System neu installieren.

    Gruß aus dem Neckarland

    AFu
     
  6. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    Auf jeden Fall kannst Du jeder CD und auch jedem Titel freie Felder zuweisen und somit Deine eigene Sortierung machen.
    Du kannst nach einem Titel suchen und er spuckt Dir als Ergebnis die dazugehörige CD raus. Im Ergebnisfenster lassen sich noch weitere Spalten hinzufügen, unter anderem auch die freien Felder.

    CU BB
     
  7. mcprivat

    mcprivat Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen