1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CD oder Computer

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Horard, 05. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horard

    Horard Benutzer

    Kann mir jemand von den Profis sagen, warum manche Sender sich bewusst für die Verwendung von CDs entscheiden (vgl. Antenne Bayern)? Es heisst doch immer, dass dem Computer die Zukunft gehört, oder? Wird hier ein Trend verschlafen oder was sind die Gründe?
     
  2. HeinzSchenk

    HeinzSchenk Benutzer

    Mein Programmdirektor und Geschäftsführer weigern sich auch. Sie sagen, dem Hörer ist es egal, weil er am Radio nicht zwischen CD- oder Computer-Mucke unterscheiden kann. Damit sei es eine Investition, die keine neuen Hörer bringt und darum warten kann.
     
  3. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Aber von CD zu spielen ist doch im allgemeinen viel umständlicher oder?
    Gerade wenn mal nicht viel Zeit ist, ist das Praktischste doch wirklich ein (Computer-)Knopfdruck und der nächste Song läuft. Anstatt erst wieder die CD rauszuwühlen, Hülle aufreissen, CD reinschmeissen und beten, dass der Player schnell genug reagiert...
     
  4. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    dem hörer ist es in der tat egal, ob cd oder computer (weil bei 16khz übertragungsbandbreite ist sowohl die cd, als auch der computer immer noch gut genug).
    allerdings kostet eine komplette digitaliserung schon einen haufen geld (nicht nur die computer, sondern auch das einpflegen der musik...). auch im alltag. die neuen titel müssen editiert werden ec. das kostet alles man-pwer und die kostet geld...

    erschwerend kommt hinzu, das es keinen einheitlichen technik-standart gibt. jeder hersteller macht sein ding.
    cd´s lassen sich überall abspielen.

    @radioworld
    deiner aussage entnehme ich min. drei dinge:
    1. du bist modertor
    2. ihr fahrt von cd
    3. gehst du schlecht vorbereitet in deine sendungen.

    warum?
    jedes studio das mit cd fährt (zumindest die die ich kenne -und das sind eine menge), hat mindestens drei cd-player. somit hast du immer einen titel vorlauf (wenn du dich entsprechend vorbereitest).
    wo liegt also dein problem?
    oder bist du etwa doch kein moderator? [​IMG]
     
  5. CHR

    CHR Benutzer

    @ honk

    Danke.
     
  6. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Tag honk!
    Alle drei Dinge waren leider falsch. Ich bin kein Moderator. (Manchmal wünsche ich mir, ich wärs. Das verschwindet dann aber auch wieder sehr schnell, wenn man zum Beispiel hier liest, welchen "dummen Job" die heutzutage nur noch machen DÜRFEN!)
    Es scheint mir aber umso mehr, dass ich dich selbst kenne. Kommst du irgendwo aus Niedersachsen?
     
  7. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,

    @radioworld.

    das du kein moderator bist, rettet dich.
    was deine vermutung bezüglich meiner wenigkeit angeht, kann ich nur eines sagen:
    ich weiß nicht, wer du glaubst das ich bin, aber du liegst garantiert falsch.
    ich bin so etwas wie der fleischgewordene traum eines radiofans und ich habe mich aus der totalen armmut meiner kindheit in die upperclass der nobodys hochgearbeitet.
    was meine räumliche herkunft angeht:

    nein, mein lieber ich komme nicht aus niedersachsen (auch wenn die sich dort sehr gerne mit mir rühmen würden....)

    also, weiterraten und hoffe auf weitere tipps... [​IMG]
     
  8. MarkMcKnight

    MarkMcKnight Benutzer

    Welche Sender fahren denn noch von CD? sind doch meistens kleinere, die sich die Digitalisierung nicht leisten können oder irre ich mich da?
     
  9. uBote

    uBote Benutzer

    @MarkMcKnight: Kleinere? Na, wenn Du Antenne Bayern als klein bezeichnest....
    Soweit ich weiß, fahren die auch noch von CD.
     
  10. Horard

    Horard Benutzer

    Wie oben schon beschrieben z.B. Antenne Bayern. Ich glaube schon, dass die sich eine Digitalisierung leisten könnten. Daher eben die Frage, ob es Gründe (mal von den Kosten abgesehen) gibt, weiterhin von CD zu fahren.
     
  11. whk

    whk Benutzer

    Guten nachmitTag,

    @all

    Arno sagt:" Ihr seid DJs und keine ComputerJs", also fährt 104.6RTL in Berlin auch weiterhin mit CDs. Das zum Thema kleine Stationen, die sich keine Umrüstung leisten können.

    whk
     
  12. Deason

    Deason Benutzer

    WHK hat recht, Arno Mueller hat recht, Antenne Bayern hat recht.

    Und manche Sender mit Turbo-Digitalisierung ohne Hirn haben seit Jahren viele, teuere Probleme. Bitte schliessen Sie von einer schlechten Sendeanlage auf die Qualitaet der Geschaeftsfuehrung/Programmleitung.

    Danke.

    P.S. die fahren hier teils immer noch mit Cartridges...
     
  13. MarkMcKnight

    MarkMcKnight Benutzer

    Also welche großen Sender fahren von CD?

    104.6 RTL
    Antenne Bayern

    Wer noch? bitte ergänzen!
     
  14. RedRedRed

    RedRedRed Benutzer

    Antenne hatte wohl schon mal ein DIGI System gefahren.
    Jedenfalls hat man dort aus "Sicherheitsgründen" CD's, denn eine CD die gepflegt ist "hängt" auch nicht, während ein Computer doch schonmal richtig abstürzen kann. Und das ist sicherlich nicht ANTENNE-LIKE...

    Aber es gibt wohl auch noch 1000 andere Gründe warum nicht Computer.

    Wenn ich an meine Anfangszeit zurück denke: es war schon geil, jeden Werbespot auf einer Extra Cart abzufeuern und dann mit CD's aufzulegen. Hatte was !

    RED
     
  15. MarkMcKnight

    MarkMcKnight Benutzer

    Also ich muss ganz ehrlich sagen ich sehe bei CD´s keine 1000 vorteile. Computer ist doch einfach leichter zu handhaben und im Zeitalter der One-Man-Show on Air, was ja aus personalspargründen von vielen sendern praktiziert wird, ist doch gerade die einfachheit sehr wichtig.
     
  16. Columbo

    Columbo Benutzer

    Ich glaube auch, dass das System Computer im Sendestudio viel einfacher und weniger zeitaufwändig zu handhaben ist, als das Fahren von CD. Außerdem weiß wohl jeder von uns, dass jede CD irgendwann einmal verschlissen und damit nicht mehr brauchbar ist. Digitales Material hingegen kann so oft und so lange eingesetzt werden, wie man will. Und ich glaube, der eine oder andere Systemabsturz ist relativ betrachtet, das kleinere Übel. Außerdem spart der Moderator der Sendung - und er macht ja jetzt in den meisten Fällen wirklich ALLES allein - unheimlich viel Zeit und Arbeit (CD suchen, CD einlegen, Track auswählen etc.), die er mit anderen (vorbereitenden) Aufgaben ausfüllen kann. Deswegen gibt's von mir Daumen hoch für digitale Sendesystem. Das Fahren von CD sollte wirklich nur noch in Notfällen Realität sein. Alles andere wäre nicht mehr zeitgemäß.

    Gruß in die Runde und einen guten Wochenstart!

    Columbo

    Eine Frage hab' ich aber doch noch: Was ist das Ausschlaggebende, dass auch große Sender heutzutage noch von CD fahren? Also abgesehen von solchen subjektiven Einstellungen, wie "Ihr seid keine ComputerJs". Es muss doch einen Grund bzw. mehrere triftige Gründe geben?
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    So oft, wie die Titel heutzutage gespielt werden, ist es auch kein Wunder, wenn die CDs verschleißen! :)
    Aber die Frage, ob mit CD oder PC gefahren wird, ist vielleicht auch eine Frage der Philosophie. Viele DJs legen auch nicht mit CD, sondern mit der guten alten Platte auf, obwohl die viel größer als ne CD ist.
    Und bei sehr engen Titelrotationen findet sich die Musik ja eh nur auf ungefähr 10 CDs, die meist gleich neben dem Mischpult liegen. Sooo viel Arbeit ist es dann nun auch nicht. (Weiß ich aus eigener Erfahrung.)
    Wenn dann noch das CD-regal gleich hinter dem Mischpult steht, ist das CD-Heraussuchen auch nicht sooo zeitraubend, vorausgesetzt, man hat die CDs auch gut archiviert und verwaltet.

    [Dieser Beitrag wurde von Sachsenradio2 am 08.04.2002 editiert.]
     
  18. Columbo

    Columbo Benutzer

    Das mit den 10 CDs ist vielleicht bei Ausbildungs- und Erprobungskanälen so - nicht aber bei großen, landesweiten Radiostationen. Das wiederum weiß ich aus eigener Erfahrung.
     
  19. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    @columbo (aber auch an all die anderen jocks)

    ihr tut mir alle so leid.

    das ist echt der hammer, was hier gepostet wird. seid froh, das ihr alle schön anonym bleiben könnt, wenn ich euer chef wäre, ich würde euch rausschmeissen...

    wenn ihr schon mit dem raussuchen von ein paar cd´s (max. 15/stunde...) überfordert seid, solltet ihr euch ernsthaft einen anderen job suchen.

    das ist (auch ich spreche aus erfahrung) bei einer vier stündigen sendung ein arbeitsaufwand von ca. 10 minuten (wenn überhaupt).
    und wenn ihr anstelle des cd-eincuens lieber eure mods schreibt, dann ist das erst recht ein kündigungsgrund. ihr solltet euch VOR der sendung vorbereiten.

    ihr werdet schließlich nicht für vier stunden sendung fahren bezahlt, sondern auch (und vor allem) für die vorbereitung [​IMG]

    wenn euch diese 10 minuten allerdings tatsächlich überfordern, dann seid doch erst recht froh, wenn eure chefs euch nicht wegrationaliseren, das ist nämlich mit einem digitalem senderechner heutzutage überhaupt kein problem mehr... [​IMG]
    der kann nämlich nicht nur titel und jingels abfahren, sondern zur not auch moderationen, die vorher von der technik eingespielt wurden.

    und da die moderationen immer mehr zu standart-liner-cards mutieren, ist das inhaltlich nun wirklich überhaupt kein problem mehr, zumal der news-man dann nicht nur die news, sondern schnell auch noch wetter und verkehr runterlesen könnte... .

    also, hört auf rumzujammern
    ("hilfe ich muss ein paar cds raussuchen"). freut euch lieber über die cd´s und dankt eurem chef für die so gesicherten existenzen (das sind dann nämlich eure).

    mann o mann, ihr seid ein spiegelbild dieser unserer (armseligen) gesellschaft. ihr wollt alle einen totschicken job (ich bin moderator) mit viel kohle, aber arbeiten wollt ihr dafür nicht...

    ihr solltet ernsthaft mal folgenden ablauf üben (kann auch euren moderationen nicht schaden):
    erst das hirn einschalten und dann posten (moderieren) [​IMG]


    [Dieser Beitrag wurde von honk am 08.04.2002 editiert.]

    [Dieser Beitrag wurde von honk am 08.04.2002 editiert.]
     
  20. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    @ Columbo
    Wer redet hier von Ausbildungskanälen?
    Haben die überhaupt CDs?
    Ich rede hier von Sendern, die in Sachsen über UKW kommen und sich anschicken, mit ihrem Programm Geld zu verdienen.
    Und selbst wenn es mehr als 10 CDs sind: Dann nimmt man sich ein ordentliches Archivprogramm, tippt die Titel von der Playlist da rein und schnappt sich mit einem Griff die jeweilige CD aus dem Regal. Ist das etwa zu viel verlangt?
    Man denke nur an die Zeit, wo Schallplatten im Sender aufgelegt wurden! Das war Aufwand!
    Aber ich kann nicht viele Vorteile von einem PC-System erkennen, dafür aber den Nachteil, dass noch mehr Leute wegrationalisiert werden!
    Aber für den Moderator sind die Vorteile so minimal, dass ich mir auch überlegen würde, in so ein System zu investieren. Es sei denn, ich plane, Moderatoren wegzurationalisiern.
    @ Honk: Auch wenn ich zum Teil den Ton deiner Forumeinträge nicht so ganz stilvoll finde: DU HAST RECHT! :)
     
  21. honk

    honk Benutzer

    moin, moin
    @sachsenradio.

    mein ton ist dir zu herb?

    das ist so gewollt, denn ich bin ein verfechter der klaren sprache und habe zu dem die erfahrung gemacht, das man mit freundlichkeit nichts gewinnt (und ihr alle sollt ja was von mir lernen können...).

    nicht mehr und nicht weniger.
    also, nichts für ungut [​IMG]
     
  22. whk

    whk Benutzer

    @honk

    Hey alter Spassvogel, bist Du Dir da so sicher [​IMG]. Also das mit dem Lernen mein ich. Klappt hier im Forum nicht immer [​IMG]

    Aber mit der klaren Sprache hast Du wohl recht, kann aber auch in die Hooooose gehn.

    Schönen Abend

    whk
     
  23. Columbo

    Columbo Benutzer

    @ honk + Sachsenradio:

    Ups, da scheinen ja welche üble Erfahrungen mit modernen, digitalen Sendesystemen gemacht zu haben ... :) Seid doch nicht gleich so aufgebracht! Ist es nicht so, dass man die Meinungen anderer tolerieren sollte? Ich verstehe ja schließlich auch Menschen, die nicht mit der Zeit gehen wollen und sich allem Neuen verschließen ;) Von mir aus könnt ihr gern weiter von CD fahren. Ich hingegen bevorzuge die moderne Variante. Und das solltet ihr als meine Meinung akzeptieren, ok? Es sei denn, ihr seid nicht ausgelastet und wollt unbedingt streiten.

    Schönen Abend!
     
  24. radioholic

    radioholic Benutzer

    - ich habe seit einigen jahren erfahrung mit der digitalen sendetechnik. auch wenn der pc am anfang öfter hing als die cd war/ist es doch ein vorteil. ich kann einige elemente "programmieren" und mich in der tat um anderen dinge kümmern (wetter, mod, agentur, kaffee). also für mich als "one-man-show" ist es ein vorteil.

    - im pc ist alles: musik, jingles, werbung und beiträge. da braucht der tönträger nicht gewechselt zu werden. ich erinnere mich an die "gute, alte" zeit in der das studio voll war mit plattenspielern, cart-machines und tonbandgeräten. nun ist alles auf dem bildschirm. schön, übersichtlich und sofort einsetzbar.

    - die geschäftsführung brauchte ja vielleicht auch was zum abschreiben und hat mal in die technik investiert, statt in neue schreibtische oder stühle

    also alles in allem halte ich es für einen vorteil digitalisiert zu sein. obwohl ich manchmal überlege ob ich noch eine lp eincuen könnte :)

    mfg

    radioholic
     
  25. Columbo

    Columbo Benutzer

    Danke radioholic! Ich dachte schon, ich wäre der Einzige, der so denkt. Danke!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen