1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Christian Langhorst zu SR1

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Alex_AC, 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alex_AC

    Alex_AC Benutzer

    Christian Langhorst, derzeit Wellenchef von Bremen Vier, wird Nachfolger von Andreas Weber, der zum hr wechselt. Kennt jemand Christian Langhorst? Wie beurteilt ihr seine Kompetenz?
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Bremen 4 verliert damit einen sehr fähigen Mann, und es ist zu befürchten, daß Bremen 4 ab August, so denn bis dahin ein Nachfolger feststehen sollte, dieselbe Durchformatierung bevorsteht, wie wir sie in den letzten Jahren bereits bei zahlreichen anderen Sendern beobachten konnten.

    Für SR1 sicherlich ein Zugewinn, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, daß das was bringt. Perlen vor die Säue geworfen. Mir wäre es lieber, Langhorst bliebe in Bremen und würde Bremen 4 weiter nach vorne bringen. Für den Rohrkrepierer SR1 tut's auch ein 0815-PD.
    Das klingt vielleicht hart, aber mal Hand aufs Herz: lieber EINEN Sender haben, der richtig geil ist und nicht zwei, die so la la sind. Davon gibt's schon genug.

    Bleibt halt abzuwarten, wer an Langhorsts Stelle rückt.
     
  3. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Auch wenn ich Gelbs Befürchtungen teile, frage ich mich, warum Langhorst nach Saarbrücken kommen soll. Bremen 4 war doch seit einiger Zeit nur noch am Verlieren.
     
  4. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Naja, die Meinung von GELB und KLOTZKOPF in Ehren, aber ich finde, das ist das beste was Radio Bremen passieren konnte! Die Quoten und damit verbunden die massiven Werbeverluste der letzten Jahre waren ja beschämend! Ich glaube Herr L. ist hier der Kündigung vorausgekommen!

    Aber nicht nur in Bremen freut man sich jetzt. Die Konkurrenz von SR1 wird sich auch freuen: Ab Sommer gehts bergab mit SR1!

    Der Nachfolger bei Radio Bremen wirds schwer haben aus dem Quoten- und Imagetief wieder rauszukommen. In der Tat müßte man das Programm komplett neu aufbauen, inklusive Personal. Hoffentlich nimmt Herr L die ganzen schlechten Moderatoren mit ins Saarland damit Bremen 4 wieder das werden kann, was es in den Jahren um die Jahrtausendwende war!

    Der Schlickrutscher
     
  5. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Tja, lustig nur, dass die Hörerschaft bei RB insgesamt im Hause blieb. Die Hörerzahlen von RB 1 und RB 4 in der Summe sind heute eher deutlich mehr als um 2000. Energy, Wie von Hier usw., also die primäre Konkurrenz von RB 4, kriegt nach wie vor keinen Zeh auf den Boden.
     
  6. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Durchformatiert und langweilig?
     
  7. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Ersetzt L. den Herrn Weber, der zu hr1 geht?
     
  8. Alex_AC

    Alex_AC Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Und wer wird neuer Bremen-Vier-PD?
     
  9. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    @Onkel Otto: Genauso ist es, werter Kollege.

    Wer Nachfolger für Langhorst bei Bremen 4 wird, darf vermutet werden. Ich habe einen Tip, bitte Euch aber um Verständnis, daß ich mich mit Äußerung desselben noch zurückhalten werde. Es ist ja noch ein bißchen Zeit bis dahin.

    @Schlickrutscher: Deine Ausführungen mögen rational betrachtet zwar zutreffen, jedoch sind hohe Quote und Ästhetik des Programms zwei sich ausschließende Faktoren. Entweder man setzt auf hohe Quote und erhält ein Programm, das so klingt wie ffn oder Hitradio Antenne oder irgendeinen einder Supermix-Quatsch, oder man gestaltet ein Programm, das zwar nicht so viele Hörer erreicht, dafür aber Qualität und Originalität bietet. Bremen 4 zählt definitiv zu Letzterem. Das ist Langhorst zu verdanken, und das schätze ich an ihm. Und ich befürchte, daß Bremen 4 nun zu einem weitere Hitradio Antenne Supermix mutiert und auf hohe Quoten setzt. Von solchen Sendern gibt es jedoch schon genug, da muß Bremen 4 nicht ins selbe Horn blasen.
    Wenn Langhorst geht und sich Bremen 4 so verändern wird, wie ich es annehme, so würde damit der letzte (!) "geile" Sender sterben, und die Radiosender in Deutschland glichen sich wie ein (faules) Ei dem anderen.
     
  10. towe61

    towe61 Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Also, so ein hartes Urteil hat SR 1 jetzt wirklich nicht verdient. Und da der SR mit Herrn Langhorst einen offenbar guten und wagemutigen Radioprofi abwerben konnte, dann darf man ja gespannt sein, wie sich die gute alte Europawelle weiter entwickelt.

    Wenn ich mal kurz sachlich werden darf:

    SR 1 hat Radio Salu entzaubert
    SR 1 hat eine vergleichsweise große Rotation
    SR 1 leistet sich weiterhin eine gut besetzte Inforedaktion (bei d e m Sparzwang nicht selbstverständlich)

    Also, wenn dass schon "Säue" sind, dann muss der Schweinestall im deutschen Radioland aber verdammt groß sein.
    :mad:
     
  11. flosch

    flosch Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    towe61, ich teile da Deine Meinung :)
    Ich habe Christian Langhorst als sehr sympathischen und fachlich kompetenten Mensch kennengelernt.
    Ich glaube, daß SR1 und UNSER DING (er wird ja PC von beiden) mit ihm eine ganz gute Chance haben, sich weiter zu entwickeln.
    Sicherlich wird es die ein oder Andere Veränderung geben, aber da gibt es ja auch kein Patentrezept oder eine "goldene Regel".
    Lasst ihn doch erst mal machen, ab August schaun wir weiter, was da so passiert und vielleicht geht das Ganze ja in eine gute Richtung (das glaube ich zumindest mal).
    Und Leute... mal im Ernst... Quoten nur an EINER Person festzumachen???? Ich hätte Euch mehr zugetraut...
     
  12. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Nichts gegen SR1, aber was mir viel mehr Sorgen macht, ist das zukünftige Programm von Bremen 4. Ich erinnere mich gerade ein bißchen an den Untergang von SWF3 nach der Fusion. Damals sagte auch jeder: "Ach, das wird viel besser als jetzt, das neue Programm wird viel cooler, viel witziger, viel origineller! Und alles, was Ihr SWF3-Hörer an Eurem Programm so schätzt, wird beibehalten und sogar NOCh besser!" Und was ist passiert? Das Gegenteil! Das Programm ist innerhalb kürzester Zeit zu einem langweiligen Dudelfunker geworden.
    Zugegeben: damals ging es um eine Fusion und folglich um eine folgenreichere Entscheidung; bei Bremen 4 geht es "nur" um einen PD... Dennoch habe ich Angst um meinen Lieblingssender.
     
  13. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Klasse.
    Wenn´s schlecht läuft, wird Hand an eines der letzten hörbaren ARD-Pop-Programme (Bremen Vier) gelegt.
     
  14. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    etwas frischer wind bei sr 1 würde gar nicht schlecht sein! ich habe letztens mal wieder die popnacht von sr 1 gehört, diese war doch relativ langweilig... der moderator (habe den namen nicht mehr im kopf) hat einfach immer wieder den claim runtergeleiert und das wars. ich denke da geht noch mehr ...
    dazu finde ich die verpackung ganz schön "dramatisch" ... bei dem verkehrsjingle dachte ich erst "hossa was passiert denn nu?"
    ansonsten... ein paar sachen geändert, dann ist sr 1 ein gutes programm!
     
  15. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Tja, der "frische Wind" bei SR1 wird dann mit Langhorst wohl mehr ein warmer Furz! Was war denn an Bremen 4 in den letzten Jahren "frisch"?

    Der Schlickrutscher
     
  16. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    @Gelb und Klotztkopf

    Eure Ansicht über Chr. Langhorst ist völlig unverständlich. Als ehemaliger MA des Senders traue ich mir eine gewisse Beurteilung zu. Es steht völlig ausser Zweifel:

    CHr. Langhorst hat die von Wolfgang Hagen übernommenen Hörerzahlen in den Jahren seiner Wirkung !!!halbiert!!! Das muss ihm erst mal jemand nachmachen. Will sagen: Ich verstehe überhaupt nicht, dass er sich derart lange auf seinem Stuhl halten konnte.

    Mit freundlichen Grüßen an dier Programm-Direktion: Schwache Manager stellen immer schwächere Mitarbeiter (unter sich) ein. das prinzip hat hier voll gegriffen. Langhorst war vorher Moderatioinstrainer und wurde katapultartig zum Wellenchef erhoben.

    Würde viel darum geben, zu erfahren, was den SR bewogen hat, ihn mit dieser Vita zu übernehmen.

    Es grüßt
    der Musikchef
     
  17. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Nun, um es vorsichtig zu sagen: der SR ist für Toppersonal, das ohnehin knapp gesät ist, nicht gerade die allererste Adresse. Bei allem nötigen Respekt: der Sender ist klein, kämpft ums Überleben, hat wenig Geld zur Verfügung und Saarbrücken ist nun auch nicht Hamburg oder München. Die werden halt einfach nicht jede/n bekommen...
     
  18. Alex_AC

    Alex_AC Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Frage mich, woran Du festmachst, dass SWR 3 ein Dudelfunk ist?! :confused:
     
  19. Alex_AC

    Alex_AC Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Hier wäre natürlich interessant zu erfahren, warum Du nicht mehr bei Radio Bremen bist und inwieweit Deine Aussage aus diesem Grund emotional geprägt ist (um es mal vorsichtig auszudrücken).
     
  20. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Nachgerade alles ist dort Dudelfunk. Die Musik, die Qualität der Moderation ... (beliebig fortsetzbar)
     
  21. Alex_AC

    Alex_AC Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Oh je, und was sind die anderen dann?
     
  22. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Wir können uns jetzt natürlich darüber streiten, ob Quote für einen öffentlich-rechtlichen Sender das Maß aller Dinge sein sollte. Ich denke nicht. M.E. macht Langhorst eine der besten und intelligentesten - für diese Zielgruppe wahrscheinlich sogar die beste und intelligenteste - Popwellen Deutschlands. Wer in Bremen wohnt und lieber Dudelfunk hören möchte, hat dank FFN, Antenne, Energy und auch NDR genügend Möglichkeiten dazu.

    Kommt darauf an, welche anderen du meinst. Die meisten sind wohl auch Dudelfunk.
     
  23. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Allerdings wäre der Eindruck, Bremen Vier wäre auch nur ansatzweise "elitär", auch wieder falsch.

    Bremen Vier macht "nur" stinknormales Radio.
    Moderatoren moderieren tatsächlich und sind damit nicht auf das Repetieren von Sprüchen reduziert. Da wird auch schon mal mehrere Minuten am Stück gesprochen. Die Rotation ist breit, man geht tiefer in die verschiedenen Genres (Rock, Urban), Neues läuft früher als anderswo.
    Aber im Gegensatz zu Radio Eins läuft eindeutig kommerzielle Musik.

    Und die Jingles sind ganz ordentlich. Gerade da versagen andere junge ARD-Radios wie Eins Live kläglich.

    Sowas würde ich auch von privaten Radiosendern erwarten, Radio 538 aus Holland schafft das ja auch und ist sogar quotenmässig immer ganz oben.
     
  24. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    JAAAAA! GENAU! Das isses! Bremen 4 macht "stinknormales" Radio und verzichtet auf das, was viele andere Sender so unerträglich macht. Ich teile auch Klotzkopfs Ansicht, daß die MA für ein ÖR-Programm das, wie er sich ausdrückte, "Maß aller Dinge" ist. Ich sehe das ganz genau so. Wenn sich Private an der MA messen, ist das nachvollziehbar und logisch. An einen ÖR gelten jedoch andere Ansprüche, die Bremen 4 unter Langhorst durchaus erfüllt hat.
     
  25. towe61

    towe61 Benutzer

    AW: Langhorst zu SR1

    Und, wie findet ihr die ersten Wochen von Christian Langhorst bei SR 1 und Unser Ding? Hört man schon was?:confused:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen