1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Christine Heuck auf Bremen 4

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von haasenparty, 24. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Moin,
    normalerweise ist es nicht so mein Stil, über andere Leute zu urteilen. Aber im Moment geht mir die Hutschnur ein wenig hoch.

    Normalerweise höre ich von 10-12 Uhr und 14-16 Uhr kein Bremen, da meistens Lea Finn moderiert. Lea Finn mag ich nicht. Sie ist unwitzig, wenn sie Witze macht. Und sie klingt wie eine Märchenfee.

    Gut, da denkt man, es kann nicht schlimmer kommen. Doch - kann es: aktuell moderiert Christine Heuck in diesen 4 Stunden. Und ich frage mich: warum?

    Ich habe schon bessere Moderatoren in irgendeinen Offenen Kanal gehört. Reicht es nicht, wenn sie Heuck Zeug moderiert?

    Bremen 4 sollte lieber Olaf Rathje (scheint neu zu sein) mehr Sendezeit geben. Oder Malte Döbert bzw. Rieke Bargmann. Oder oder oder - aber bitte nicht mehr Lea Finn und Christine Heuck im "Tagesgeschäft"!

    Und jetzt höre ich einfach NDR2.
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Viel Spass ! :D
     
  3. Das Formatradio

    Das Formatradio Benutzer

    Also DAS ist bestimmt nicht die Lösung..... Da laufe ich doch lieber gegen die:wall:

    Olaf Rathje habe ich, Montag, auch zum ersten Mal in Mittendrin gehört.
    Hat einen sehr ruhigen und guten Eindruck gemacht. Gerne mehr von ihm.
     
  4. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Sehe für mich keine andere Lösung, da ich nicht auf höllische Gewinnshows und Werbetrailer über "nicht vorhandene Werbetrailer" höre bzw. ellenlange Selbstbeweihräucherung, wie geil man ist.

    Von ihm würde ich auch gerne mehr hören. Er hat an Weihnachten Glanz und Gloria moderiert sowie schon ein- oder zweimal die Top44 am Sonntag.
     
  5. Das Formatradio

    Das Formatradio Benutzer

    Alles in allem finde ich, dass man das Programm von Bremen Vier mal loben muss.

    - Verhältnismässig langer Wortanteil (3-4 Minuten Berichte sind keine Seltenheit).
    - Moderatoren machen Ihre Sache sehr gut, es macht den Eindruck das Ihr Chef(Helge Haas, früher bei SWF3), Ihnen relativ viel Freiraum zur Entfaltung gibt
    - Informationsendung am Mittag
    - Musikauswahl ist für ein Jungendsender sehr breit gefächert

    Bremen Vier errinert mich doch sehr stark an das alte Eins Live(bis 2000)
     
  6. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Dem Lob kann ich mich anschließen, hätten sie nicht diese 2 Aussetzer unter den Moderatoren.

    Die Morgenshow finde ich super. Bis um 7 Uhr bekommt man wichtige Infos/News und danach steigern sie sich, ohne dabei total abzudrehen. Es gibt ja Radiosender, die sind selbst bei einem Atomkrieg morgens um 5 Uhr schon fröhlich.

    Musikalisch ist Bremen 4 (für mich) das Non Plus Ultra. Es ist wirklich alles dabei.
     
  7. HorizontNRW

    HorizontNRW Benutzer

    Wundervol!!! :D
     
  8. anoukkasi

    anoukkasi Benutzer

    ihr solltet euch dann doch bitte malin kompa anhören. ich finde, sie hat die schlimmste radiostimme bei bremen 4. wenn sie moderiert, schalte ich weg. das geht gar nicht. sorry....ist aber so. ( das ist meine meinung)
    und das musikangebot finde ich mit einigen ausnahmen absolut grottig. da kann ich ja gleich ffn oder antenne anmachen.
    ich kann dieses alicia keys gejaule nicht mehr ertragen.
    bremen 4 hat schon lange kein mut mehr auch am tage neue musik zu spielen die noch nicht in der hitparade auftaucht.
    ja......vor 20 jahren war halt alles anders....nie wieder wird es so sein....
     
  9. grün

    grün Benutzer

    Ich weiß gar nicht, was Ihr gegen diese Frau habt. Zumindest die Sendung "Heucks Zeugs" geb ich mir ab und an. Da läuft viel alternative Musik. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.:)
     
  10. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Gegen Heuck Zeug sage ich nichts, weil dort schöne alternative Musik läuft und sie sich nur auf die Musik bezieht.

    Im Tagesgeschäft hat sie aber extreme schwächen. Sie kann nur über Musik sprechen.

    Malin Kompa hört man mittlerweile gar nicht mehr so häufig.

    Und das Musikprogramm von Bremen 4 würde ich niemals mit FFN (Fury in the Slaughterhouse in der Dauerschleife) oder Antenne (Summer of 69 ... immer... immer... wieder) vergleichen.
     
  11. grün

    grün Benutzer

    Bremen4 ist doch gerade tagsüber extremst dudellastig, sicherlich ein bisschen besser als die private Konkurrenz, aber auch nicht wesentlich. Das meiste, was im Tagesprogramm läuft, tut doch selbst älteren Herrschaften nicht weh.:)
     
  12. Avox

    Avox Benutzer

    Sendungen mit Christine Heuck hoere ich gern - sie wirkt authentisch, genauso wie z.B. auf ihre Art Ansgar Guse oder auch frueher Ansgar Langhorst. Insgesamt finde ich aber RB 4 gerade in diesem Forum ziemlich ueberbewertet. Die machen genauso Formatradio im deutschen Stil mit immer denselben Songs, auch bei aelteren Titeln ist das auffallend. Deren Morgensendung ist knallhart formatiert. Zudem finde ich, dass viele Moderatoren recht "anstrengend" rueberkommen - bei EinsLive geht mir das uebrigens aehnlich.
     
  13. haubra

    haubra Benutzer

    Christine Heuck war für mich der auslösende Moment von Bremen vier auf eins zu wechseln, und so halte ich es bis jetzt: bis zehn höhre ich Bremen vier - danach Bremen eins. Ich ertrage diese "Frau" einfach nicht ("Hallo, ihr Lieben"- ich bin nicht ihr Lieber!!!!), die Stimme, ihre Art, - wir sind einfach nicht kompatibel! Ich war, nach dem Abschied in die Babypause von
    Jens-Uwe Krause, schon komplett auf dem weg zu Bremen eins - denn auch Roland Kannwichler ist einfach nur unerträglich (ich glaube der zeichnet siene eigenen Sendungen auf - und hört diese dann in Endlosschleife - so gerne hört der sich selbst). Ohne JUK (letzter Mohikaner - nach Ike), bleiben bei Bremen vier eigentlich nur noch die beiden Maltes, der Rest ist Mist!
     
    haasenparty gefällt das.
  14. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Kann meinem Vorredner im großen und ganzen zustimmen. Allerdings finde ich Daniela Sadri mit ihrem ständigen Lachen und Gegacker schlimmer als Roland Kanwicher.

    Wen ich allerdings absolut unwürdig finde - und das wurde mir letzte Woche erst richtig bewusst - ist diese Lea Finn. Erst von Bremen 4 als DIE Sängerin gehyped, darf sie mittlerweile wie ein kleines Mädchen am Mikrofon rum schwadronieren. Letzte (oder vorletzte) Woche sogar bei der Sendung 4 bis 8 am Nachmittag.

    Bremen 4 sollte mehr auf die Maltes, Olaf Rathje und Rieke Bargmann setzen. Finde die 4 frisch und "dynamisch", wenn man das so beschreiben kann.
     
  15. muted

    muted Benutzer

    Ich möchte mich nicht an der Diskussionen über einzelne Personen beteiligen und frage mich auch, ob das nötig ist. Man selber möchte ja auch nicht im Netz "abgekanzelt" werden.

    Wenn mich nicht alles täuscht, ist heute Mittwoch laut Programmschema auf der Homepage sollte die Sendung "HeuckZeug" laufen. Tut sie aber nicht, auf der Homepage steht "Bremen Vier am Abend".
     
  16. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Heute Abend sendet Bremen Vier ein ECHO Spezial.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen