1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Comedywriter - Wie schaffe ich den Einstieg?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Banz Freckenbauer, 25. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    bei der geballten Erfahrung, die sich hier tummelt, kann mir bestimmt jemand weiterhelfen. Meine "Radiolaufbahn" in Stichworten: Normales Praktikum absolviert - in der Zeit auch Comedybeiträge geschrieben; positive Resonanz darauf bekommen- Danach: Bewerbungen geschrieben und Absagen aus dem Briefkasten gefischt.

    Wie schaffe trotzdem noch den Einstieg?

    Ich wäre daher besonders über konstruktive Ratschläge dankbar!!!


    DANKE
     
  2. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    Such Dir gute Sprecher, geh ins Studio, produzier 5 Folgen, mach `ne CD und verschick sie.

    Radiocomedy muß man hören, und nicht lesen.

    Toi toi toi.
     
  3. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Mach ruhig NOCH ein Praktikum, es kann nie schaden. Und in der Zeit kannst du versuchen, einfach irgendwie dabei zu bleiben! Carpe Diem! [​IMG]
     
  4. hackepeter

    hackepeter Benutzer

    Mit der Wahl Deines Nicknames hast Du Dich in punkto Humor schon übertroffen...
     
  5. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Könntest du zur Abwechslung auch mal sinnvolle Beiträge hier leisten, hackepeter?
    Diesen Blödsinn braucht hier keiner!
     
  6. Lieber hackepeter,

    bei der Wahl meines Nicknames war mir natürlich klar, dass so eine Antwort kommen mußte. Ich kann Dir auch versichern, dass ich meinen Nickname für eine Meisterleistung halte und "hackepeter" war leider schon besetzt.

    Jetzt aber mal ernsthaft. Jetzt schon mal vielen Dank an die Leute, die sich hier konstruktiv verewigt haben und vielleicht noch verewigen werden.

    Ich werde Eure Ratschläge beherzigen und dann...

    (Vorsicht hackepeter: JETZT KOMMT DER BRÜLLER!!! EXTRA FÜR DICH!!!)

    ...schau ´mer mal
     
  7. hackepeter

    hackepeter Benutzer

    Ist das denn kein sinnvoller Beitrag, wenn ich lediglich von der Wahl des Nicknamens auf das Comedy-Talent Rückschlüsse ziehe? Banz, ich finde Du bist auf dem richtigen Weg, weiter so, dann gibts auch mal ne Zusage!
     
  8. FunkFuture

    FunkFuture Benutzer

    @Banz Freckenbauer

    Was willst Du denn als "Comedy-Autor" tun?
    Als freier Kreativer Joke-Faxe für Morningshows durchs Land schicken? Oder eine Serie syndicatisieren? Oder als fester Mitarbeiter lustige Promotiontexte schreiben? Das Feld ist weit...



    [Dieser Beitrag wurde von FunkFuture am 28.05.2002 editiert.]
     
  9. ontheair

    ontheair Benutzer

    @ franz beckenbauer:

    gibt es denn bei dem laden, wo du dein praktikum absolviert hast, keine ambitionen einen festen comedian einzustellen?

    wenn dieser sender keine wirklich gute reputation hat, würde ich mich nochmals bei einem anderen sender als prakti bewerben. macht ja auch eine menge aus, WO man ein praktikum begonnen hat... könnte deine chancen, langfristig fuss zu fassen wahrscheinlich erhöhen.
     
  10. @ontheair,

    wenn du weißt, wo sich ein Praktikum lohnen würde, wäre ich dir sehr dankbar. Ich glaube, dass bei "meinem" Praktikumssender keinerlei Bedarf an einem weiteren Mitarbeiter im Bereich Comedy bestand. Ich kann nur soviel sagen: meine Beiträge haben auch bei Verantwortlichen überzeugt...!

    Und wenn das alles so entscheidend ist: WO und WER ist in der Szene als "Talentschmiede" verschrien? Und wer gibt mir die Gelegenheit, mich während eines Praktikums einzubringen, um zielgerichtet dieses "weite Feld" zu beackern und letztendlich meine Nische zu finden!

    AMEN
     
  11. OPTIMOD

    OPTIMOD Benutzer

    Hallo Banz :)

    ist auf jeden Fall kein leichter Wunsch den Du da hast.
    Die meisten Comedy-Leute die ich kenne waren Seiteneinsteiger, oder machen normale Red.-Arbeit und Comedy nebenbei.
    Wenn Du gut bist, mach einen auf "...Tropfen höhlt den Stein".

    Gruß vom OPTI
     
  12. Kacie

    Kacie Benutzer

    Aloha Banz,

    ich glaube dass es schwierig ist sich anfangs nur als Comedy Autor verdient zu machen. Besser ist es als normaler Volo/ Redakteur sich diese Schiene zum Mittelpunkt zu machen. Dann klappt es glaube ich besser. Denn viele Sender setzen auch von Comedy- Autoren ne Menge Radioerfahrung voraus. Wenn Du ein Volo hinter Dir hast, geht es mit Sicherheit einfacher, zumal Du Zeit hattest Dich zu formen und einen Stil zu entwickeln.

    Zu den Absagen ... Hey, nicht entmutigen lassen. Das kenne ich irgendwo her!!! Klar kann man nicht ewig warten, aber versuche andere Wege zu finden, die Dir den Einstieg erleichtern könnten. Ich habe auch Tonnen von Absagen kassiert, aber ein Volo im Printbereich bekommen. Und wenig später klappte es auf einmal beim Radio.

    Also dran bleiben und viel Glück!
     
  13. Hi,

    ich bin einfach mal soooo dreist und bringe mein posting nochmal auf die erste seite. vielleicht hat noch jemand ´ne idee.

    ansonsten vielen dank für die antworten und die mails.

    danke!!
     
  14. Versuch mal Radio-NRW. die leisten sich doch noch Commedians im Überfluß.
    Allerdings würde ich Dir auch noch zu ein oder zwei Praktika raten. Das Problem ist ja leider, daß viele am anfang brillianten Commedians schnell abbauen. Ich hoffe für Dich (das meine ich wirklich ernst), daß Dir Deine guten Ideen erhalten bleiben. Denn die Com-Szene und deren hörbare Resultate sind ja nicht gerade prickelnd.

    Laugh on!

    PotA.

    P.S. Wie wäre es mal mit einer Bewerbung direkt bei einer Com-Argentur?!? Und wenn es nur ein Praktikum wird...
     
  15. SzeneKenner

    SzeneKenner Benutzer

    Produziere was lustiges und dann schei... die Republik voll mit Demo-Tapes...

    Das klappt meistens. Hat auch bei mir geklappt. Musst nur Geduld und ein paar Euro für Porto auf Tasche haben.

    Viel Glück
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen