1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Compressor-Einstellungen

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von DJ-Spacelab, 19. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DJ-Spacelab

    DJ-Spacelab Benutzer

    Hallo!

    Ich weis es gibt da kein Patent Rezept dafür, aber kann mir jemand mal eine grobe Richtung geben wie man einen Compressor einstellt? Das Musiksignal und das Mikrofon werden getrennt komprimiert. Das mit der Musik hab ich in den Griff bekommen, aber das Mikro macht mich fertig. Irgendwie klingt das alles zu laut. Der Sprecher hat zwar wärend dem Sprechen die richtige Lautstärke, aber in den Sprechpausen hört man das allerkleinste Nebengeräusch. Dreh ich jetzt die Kompression und den "Treshold" etwas nach unten wird das Mikro wieder zu empfindlich. Dreht der Sprecher den Kopf etwas weg, oder ist jemand am Mikro der etwas leiser Spricht, ist das ganze Signal zu leise. :mad:

    Und noch eine frage: wie würdet ihr die "Attack" und die "Release" Zeit für ein Moderatorenmikro einstellen? Beides so kurz wie möglich, oder die "Release" etwas länger, oder beides möglichst lang...? :confused:
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Compressor-Einstellungen

    Wenn Du die Suchfunktion des Forums nutzt und z.B. "Attack" eingibst, finden sich zahlreiche Themen, u.a. auch dieses. Dann klappt's demnächst auch während des Sprechens :).
     
  3. dira

    dira Benutzer

    AW: Compressor-Einstellungen

    Du brauchst für die Sprechpausen einen Expander der das Signal unter seinem Threshold wieder herunterzieht.
    Ich bin allerdings gar kein Fan von Starker Kompression, das klingt immer als ob der Sprecher Asthma hätte. Mikrofondisziplin bringt da mehr.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen