1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DAB+ in der Schweiz: 3-Jahres Prognose 2015-17

Dieses Thema im Forum "Radioszene Schweiz" wurde erstellt von DAB-Swiss, 24. Oktober 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DAB-Swiss

    DAB-Swiss Benutzer

    In der Schweiz tut sich in Sachen Digitalradio in den nächsten Jahren gewaltig etwas und in zahlreichen Ragionen können mit entsprechendem Equipment Zuhause oder Unterwegs schon bald um die 100 Radioprogramme gehört werden. Besonders profitieren dabei die Nord- und die Ostschweiz, wo auch die Sender aus dem benachbarten Deutschland empfangen werden können.

    Nachfolgend haben wir eine 3-Jahres Prognose für die Entwicklung von DAB+ in unserem Land zusammengestellt. Die Angaben mit dem Fragezeichen sind jedoch rein spekulativ. Als Planungsunterlagen dienten auch ungesicherte Vorankündigungen der Netz- oder Programmbetreiber.

    SRG-Ensembles
    - Tunnelausbau: 2015-17
    - Abschaltung der noch im alten DAB-Modus sendenden Programme: 2015

    SMC-Ensembles
    - Tunnelausbau: 2015-17
    - Deutschschweiz: Inbetriebnahme Sender Interlaken, Brienz: 2015
    - Bern-Freiburg-Solothurn: Inbentriebnahme Sender Chasseral, Freiburg: 2015 / Höfen, Interlaken, Brienz: 2016
    - Nordschweiz: Inbetriebnahme Sender Frick: 2015
    - Ostschweiz: Inbetriebnahme Sender St. Gallen, Herisau: 2015
    - Jugendprogramm der Energy-Gruppe: 2015 (?)
    - Wallis: bis Ende 2016
    - 2. Deutschschweizer Ensemble: Ende 2017 (?)
    - Graubünden: 2017 (?)
    - Weitere Spartenprogramme der Energy-Gruppe: 2017 (?)

    RMS-Ensemble
    - Tunnelausbau: 2015-17

    Limus-Digris DAB-Inseln
    - Bern-Mittelland: Aarau, Dezember: 2014 / Bern: April 2015 / Baden: 2016
    - Wallis: April 2015
    - Südschweiz: Lugano: März 2015 / Bellinzona, Chiasso, Locarno: 2016
    - Einführung SFN (Füllsender): November 2015
    - Westschweiz: Fribourg, Lausanne, Neuchâtel: 2016
    - Jura-Seeland: Biel: 2016
    - Zentralschweiz: Luzern, Zug: 2016
    - Nordschweiz: Basel: 2016
    - Agglomeration Zürich: Winterthur: 2016
    - Südostschweiz: Chur, Glarus, Schaffhausen, St. Gallen: 2016

    Deutsche Ensembles
    - Aufschaltung weitere Privatsender auf BW-Landeskanal 11B: Ende 2014
    - Ausbau Sendeanlagen des SWR und des BR: 2015-17
    - Ausbau Sendeanlagen bundesweites Ensemble (Bundesmuxx): 2015-17

    Die noch nicht digital verbreiteten Privatradios RRO (Wallis) und Canal 3 (Biel-Seeland), werden voraussichtlich auf die lokalen Netze von Limus-Digris geschaltet. Weiterhin völlig im Dunkeln liegen die digitalen Pläne von ländlicheren Privatradios wie neo1, Radio BeO, Radio Grischa oder Radio Munot. Diese Sender müssen aufpassen, den digitalen Anschluss nicht ganz zu verlieren, jetzt wo sogar zahlreiche nichtkommerzielle Programme mit der Verbreitung in den Agglomerationen beginnen. Durch die erschwinglichen Sendekosten auf den DAB-Inseln von Limus-Digris, werden sicherlich auch noch weitere, bisher nur im Internet verbreitete, Programme den Schritt auf’s Digitalradio wagen.

    [​IMG]

    Quelle: www.dab-swiss.ch
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen