1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an Ehrlichkeit?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Fragglechen, 08. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fragglechen

    Fragglechen Benutzer

    Eine Wette ob Menschen ehrlich sind oder nicht:

    Man nehme einen VW Golf, legen in dessen Kofferauf 3000 Euro, fahre damit durch Sachsen und entferne sich davon ohne den Kofferaum abzuschliessen (absichtlich).

    So sah die Wette zwischen Freddy (NRJ-Sachsen Morningshow) und ihrem Co-Moderator aus ob die Menschen ehrlich sind. Wer das Geld im unverschlossenen Kofferaum findet und es zurück zum Sender bringt bekommt einen Finderlohn von 1500 Euro.

    Freddy verlor die Wette.

    Die 3000 Euro wurden nach über einer Woche gefunden doch der "Dieb behielt" das Geld...(das war ok also der bekommt keine Anzeige *gg*)

    Freddy ist enttäuscht da sie dachte die Leute wären ehrlich gewesen.
    Nun muss sie 1 Monat lang den Studioaufwasch machen...

    Wie hättet ihr gehandelt? Geld zurückebracht und die hälfte kassiert oder alles mitgenommen?
     
  2. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Eine Frage an die Forengötter: Ist es technisch möglich, die Verbreitung von Pressemeldungen und eigenwerbenden Threads unter dem Deckmantel von Forenpostings automatisch zu verhindern?
     
  3. Fragglechen

    Fragglechen Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Weder ist das eine Pressemeldung noch Eigenwerbung...

    ich habe das Posting selbst formuliert und wenn man es genau liest am ende eine Frage gestellt nämlich wie ihr euch verhalten würdet....
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Ich würde...

    ... nicht jeden Scheiß glauben, der aus den PR-Abteilungen der diversen Dudelfunker in die Landschaft geblasen wird. Ob nun Pinks Zungen-Tattoo oder andere ach-so-abgedrehte Aktionen, ob diese Wette oder andere schwachsinnige, das alles ist von vorn bis hinten erstunken und erlogen und dient einzig und allein dem einen Zwecke, den Sender, koste es was es wolle, ins Gespräch, damit ins Unterbewußtsein der potentiellen MA-Angerufenen und damit in höhere MA-Sphären zu bringen.

    Glaubt denn tatsächlich irgendjemand, daß in den Radiostudios dieses Landes eine Horde von grenzdebilen Spielsüchtigen sitzt, die nichts besseres zu tun haben, als total spontan und merkwürdigerweise immer on air irgendwelche Schwachsinnswetten abzuschließen? Im vorliegenden Fall spart der Sender sogar noch eine Menge Geld, denn üblicherweise müssen sehr viel größere Summen rausgetan werden, um ins Gespräch zu kommen, und nicht nur schlappe 3.000 Euronen.

    Selbst wenn Dein Posting also auf Deinem Mist gewachsen ist, Fraggelchen, hast Du Dich dennoch zum Büttel der PR-Abteilung von NRJ Sachsen gamcht, indem Du den von Ihnen verzapften geistigen Dünnschiß weiterverbreitet hast. Erwarte bitte nicht, daß hier irgendjemand darauf anspringt und anfängt, tiefenpsychologische Diskussionen über den Menschen im allgemeinen, den Sachsen im Besonderen und den NRJ-Hörer im Speziellen als mehr oder weniger ehrliches Wesen zu führen.
     
  5. Fragglechen

    Fragglechen Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Naja aber seien wir doch mal ehrlich...
    Je dummseeliger ein Gewinnspiel ist um so mehr machen mit und ein Bekannter von ENERGY sagte mir das man zwischenzeitlich öfter von der Polizei aufgefordert wurde nochmals zu sagen das der Kofferraum offen sei weil scheinbar mehrere versuchten Kofferräume von Golfs aufzubrechen....

    Und wnen man sich die Gewinnspiele heute mal anschaut die werden immer stumpfinniger... Nicht wie damals wo sie noch realistisch waren.

    Heute sieht es so aus das die Antwort entweder gleich mit zur Frage gelierfert werden damit möglichst viele auf der 01379 Nummer anrufen
    Oder sie wird so schwer gemacht das die Frage nur durch Tips der Moderatoren zu einem vom Sender bestimmten Zeitpunkt gelöst werden können....
     
  6. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    ich finds gar nciht sooo uninteressant, denn erst dfachte ich: hmmm, keine sooo schlechte Ideee, aber dann dachte ich: hmmmm, und das ließe sich perfekt als kompletter Fake inszenieren. Das würde mich sehr interessieren, ob es bei der NUmmer tatsächlich mal irgendwann 3000 Euro gab...
     
  7. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Müssen wir uns eigentlich bei jedem flachsinnigen Gewinnspiel von neuem bestätigen, dass es Flachsinn ist?
    Ich meine weiterhin, dass es bekannt sein dürfte, was für eine Zielgruppe anscheinend NRJ Sachsen IQ-technisch anpeilt. Wobei das ja nach "dem großen Wechsel" ja nicht mehr ganz so extrem ist...
    Also tut euch, uns (den Sendern NICHT!) den Gefallen und quatscht nicht weiter darüber. Das ist es nicht Wert! Echt nicht!


    Interessiert es wirklich noch, ob die 3000 EUS tatsächlich jemd. eingesteckt hat?
     
  8. Cesar

    Cesar Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Danke - ein wie ich finde sehr gutes Schlußwort....
     
  9. honk

    honk Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    moin, moin,

    ich bin immer wieder erstaunt, denn einerseits wird hier so intensiv über jeden noch so kleinen puppser (das meine ich sowohl bildlich als auch persönlich) geschrieben, das man den eindruck bekommen kann, dieser puppser würde das radio und somit auch die welt verändern.
    denn wenn ihr ehrlich seid, wird hier inzwischen über alles, wirklich alles geschrieben, diskutiert und gestritten.
    von der nicht abgestellten kaffeemaschine im sender X bis hin zur dauerfrage "wo ist Y?".
    hier wird alles in epischer breite ausgebreitet, was auch nur im entferntesten mit dem radio zu tun hat.
    und dann kommt jemand mit der meldung über eine promotionaktion daher und einige unter uns haben nichts besseres zu tun, als diesen thread abzuwürgen.

    wenn man böses denkt, bekommt man ja fast den eindruck, das einige sauer sind, dass sie nicht auf diese idee gekommen sind.

    versteht mich nicht falsch.
    ich will nicht über jeden puppser lesen, schreiben oder diskutieren.
    aber wenn, dann ganz oder gar nicht.

    und diese "ehrlichkeitsnummer" ist es doch erfreulicherweise mal etwas anderes als das ewige geräuscheraten-call-in-spiel, das allerortens gerade läuft. und über das hier auch ständig heftig diskutiert wird.

    ich finde die idee auch nicht den riesen brüller, klingt eher nach akte-investigativ bei u.meyer auf sat1 und nicht nach einem radiosender.
    und schon gar nicht nach energy.
    aber egal, denn es gilt nach wie vor:
    any promotion is a good promotion.
    und in der tat sind 3.000 euro kleingeld für die generierte aufmerksamkeit.

    und mir als neutralen betrachter (ich kannte die aktion vor diesem thread nicht...) stellen sich einige fragen:
    z.b. wie es in und um sachsen ausgesehen haben muss.
    haben tausende von menschen versucht die kofferräume von hundertausende von golfs zu öffnen?
    wenn ja, wie haben deren besitzer reagiert?
    und warum wurde der golf nicht mit einer videocam. beobachtet, so daß man die bilder dann gleich an rtl-explosiv weiterverkaufen hätte können?
    das wäre dann wenigstens komplett durchdacht und umgesetzt.

    oder gibt es bilder über den unehrlichen "finder"?
     
  10. K 6

    K 6 Benutzer

  11. schwerkraft

    schwerkraft Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Ich will die eintausend Euro!
    Und wo ist eigentlich Y?
    :D
     
  12. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an ehrlichkeit?

    Zwischen X und Z!

    Mann muss auch sagen dürfen, dass es irgendwie Hörerverarsche ist, auch wenn es der Quote dient und niemandem wehtut. Macht doch einfach mal Radio!
     
  13. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Dachte Redakteur von irgendeinem Sender wirklich an ehrlichkeit?

    Dann mußt Du natürlich unter der dazugehörigen 01379-Rufnummer die Registrierkasse klingeln lassen!

    Was macht eigentlich der Telefonist von der AnjaMedialyse, wenn sein Opfer auf die alles entscheidende Frage hin na, der Sender, wo Böttcher und Fischer kommt verlauten läßt?
     
  14. Fragglechen

    Fragglechen Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an Ehrlichkeit?

    @ honk genau s wie du beschriebst war es...

    Es versuchten viele Leute von allen möglichen Golfs die Kofferräume zu öffnen da von besagtem Golf weder Farbe,Modell noch Kennzeichen oder ähnliches bekannt war.

    Das führte dazu das Die Polizei Energy mehrfach dazu anhalten musste deutlich zu sagen das der Kofferaum des besagten Golfs offen steht....
     
  15. honk

    honk Benutzer

    AW: Dachte Freddy von NRJ Sachsen wirklich an Ehrlichkeit?

    moin, moin,

    fragglechen.

    dann ist die ganze aktion doch total klasse.
    alles pricht drüber, die polizei arbeitet dem programm zu (bitte durchsagen dass der kofferraum offen ist) und jeder sucht.
    tolle bilder im kopf
    wieviele golfs wurden geknackt?
    wieviele golfs hatten den kofferraum offen, waren aber die falschen?

    da kann man doch super mitspielen. und zwar mit spielen (hat man hoffentlich on-air auch) und mitspielen (offensichtlich).

    prima nummer.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen