1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das 10.000,- Euro Versprechen...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von dextro, 16. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dextro

    dextro Benutzer

    Hi@All

    Bei Hitradio Antenne (NDS) gibt es nun anscheinend keinen Titel mehr doppelt. Durch Jingles wird sehr oft auf diese Aktion hingewiesen.

    Auf der Homepage steht: "Hit-Radio Antenne wiederholt Mo.-So. in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr keinen einzigen voll ausgespielten Musiktitel im laufenden Programm..."

    Und doch gibt es die Ausnahme... : "Die Hit-Radio Antenne Chartshow am Samstag von 15:00 bis 19:00 Uhr ist von diesem Versprechen ausdrücklich ausgenommen! Denn in dieser wiederholen wir gezielt Ihre Top40 Lieblings-Mega-Hits der Woche, welche von Ihnen gewählt wurden."

    Und wer doch einen Titel findet, der doppelt gesendet wurde bekommt einen Finderlohn von 10.000,- Euro...

    Das scheint ja was ganz neues zu sein. Ich frage mich, wie lange diese Aktion laufen soll...


    Gruß
    OnAir
     
  2. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    Was bitte ist daran neu? Vor genau einem legte sich R.SH mit dieser Aktion auf die Schn*uze. (siehe letzte MA)

    Es handelt sich hierbei um eine anscheinend kostengünstige und vollkommen überflüssige Aktion, da dem Hörer mal wieder vorgegaukelt werden soll, wie toll die die Abwechslung im Programm ist. Hörervera*schung pur!

    Phil
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    NEU im Radio wären vielleicht Titel von Bruce Cockburn, Marcus Miller oder Joo Kraus, aber DAS hier ist vor allem ALT.
    "Kein Hit doppelt", "Jeder Hit nur einmal", "Wiederholung ausgeschlossen" etc. gehört nun wirklich nicht zu den Neuerungen. Es zeitlich zu begrenzen (10-18) ist dabei bisher ebenfalls üblich, wie auch die Einschränkung auf vollständig ausgespielte Titel, was dem Sender reichlich freie Hand lässt und Moderatoren davor schützt, an Wiederholungen schuld zu sein, nur weil sie "Son of a preacherman" als 2:25-Titel entgegen der Playlist (RAUS!!!:D) vor den Nachrichten als reinen Lückenfüller eingesetzt haben.
    Eine aufgedeckte Wiederholung mit einem Preis zu versehen, ist ebenfalls nicht neu und über den Image-Transport "Wir meinen's ernst" hinaus natürlich auch der Versuch, die Hörer zum bewussteren Hören zu animieren.
    Neu mag allein die Höhe des Preises selbst sein, wobei ich meine mich erinnern zu können, auch die Lohnkosten von 10.000 Ohren schon mal gehört zu haben. Dafür will ich aber nicht die Hand ins Feuer legen oder gar bei erbrachtem Gegenbeweis obige Summe auszahlen. Es ist unterm Strich dank vorgegebener und am PC erstellter Playlists eine risikofreie Angelegenheit. db

    Während der Phil schon zu lesen war, hat der beobachter noch geschrieben. :)
     
  4. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    kopier-kreki läßt grüßen

    es frägt sich nur, ob kreki der berater oder kreki der pd sich das ausgedacht hat :D :D :D

    da rs2 schon damit keinen erfolg hatte, vermute ich eher ersteres. dann wird kreki der pd die aktion von kreki dem berater bald denunzieren müssen!

    suleyhund lacht sich einen ins näpfchen - ich freue mich auf die herbst-ma!

    salaam von suleyman
     
  5. STH

    STH Benutzer

    Warum stoert mich da das Wort: "voll ausgespielt"?
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Bei NRJ Sachsen hieß das: "Wir wiederholen nix", aber nur smastags zwischen 8 und 8. Und natürlich macht der Mod doch einen Fehler und natürlich wird da auch jemd. was gewinnen.
    Komisch nur, dass man mit solchen Aktionen versucht, das eigene Programm als unerträglich hinzustellen, um das Erträgliche als Besonderes herauszustellen. Der einfache Hörer fragt sich: Warum machen die das nicht immer, das müßte doch selbstverstänldich sein.
    Und die Berater machen nix anderes, als ABM. Erst sagen: mehr als 100 Titel dürfen nicht in die Rotation, um als nächstes die Idee zu haben, die Rotation solle doch mal aufgebrochen werden.

    Das ist doch so abstrus, dass die Berater sich selbst scheckig lachen und sich dabei denselben angucken, natülich mit €-Zeichen in den Augen.
     
  7. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Ja, bei r.s.2 gabs die Aktion schon vor vielen Jahren als Rik DeLisle noch dort war. 10 bis 18 Uhr hieß es wohl "Wiederholung ausgeschlossen".

    und @ der beobachter

    bei 104.6 RTL gibts 10.000 Euro, wenn die ihr "Das Versprechen" brechen und nicht zu jeder vollen Stunde (ab 10 Uhr) 10 Hits am Stück, also ohne Werbung (und natürlich sonstigen Inhalt) spielen.
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Vielleicht, weil's doppelt gemoppelt ist? Oder weil die inflationäre Verwendung des Pseudoadverbs "voll" Dir ebenso auf den Zwirn geht, wie mir?
     
  9. Schulfunk

    Schulfunk Benutzer

    In der Zeit als rs 2 die Aktion machte, wurde mir öfter gesagt : "Keinen Titel doppelt gespielt am Montag von 10 -18.00 Uhr. Dafür gab es die gleiche Reihenfolge der Songs am Dienstag noch einmal. Der Hörer hat die Vera*rsche schnell durchschaut. Die Hörer sind so wieso viel schlauer udn sensibler als so macher glaubt.

    PS zum Thema Berater gab es schon so manch Wissenswertes zu lesen im Forum.
     
  10. dextro

    dextro Benutzer

    Naja also doch wieder eine dumme Aktion, die gar nicht so neu ist...als würde die Abzocke bei dem mysteriösem Geräusch nicht reichen. Wenn man die Antwort weiss toll! Dann aber durchzukommen ist eine andere Geschichte...Abzocke total!

    Gruß
    OnAir
     
  11. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    @ On Air

    Abzocke ist es doch nur, wenn die Telefonnummer teuer ist...


    So ist es eben nur Verarsche.
     
  12. Beobachter

    Beobachter Benutzer

    Voll ausgespielt?

    Da ja die wenigsten Titel wirklich voll ausgespielt werden, kann man getrost den ganzen Tag die Rotation beibehalten und sie in dieser Zeit sogar 3 oder 4fach wiederholen lassen.

    "Voll" heißt "vollständig" oder "komplett", also ohne Blenden am Liedende. "Voll" bedeutet aber auch, daß die Titel nicht geschnitten werden dürfen. Dies betrifft aber hier ("aus-gespielt") nicht den Anfang, der ja sehr gerne wegfällt, sondern das Ende und natürlich den Rest des Tracks wie z. B. ein störendes E-Gitarren-Solo, daß der Schere zum Opfer fällt/fiel.
     
  13. dextro

    dextro Benutzer

    @ RayShapes

    Verarsche und Abzocke...die Nummer ist wie bei allen Call-In Sendungen sehr teuer. So bekommen die locker nach einer Woche alle Kosten allein durch die Anrufer wieder rein...

    Auf der Community Seite von Hitradio Antenne häufen sich schon viele Beschwerden von verärgerten Hörern bzw. Anrufern...

    Gruß
    OnAir
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen