1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Aus für Hundert,6?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Poppschützer, 05. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Poppschützer

    Poppschützer Benutzer

    Bald hat`s Thimme geschafft - und den Sender endgültig in den Ruin getrieben. Er wird ihn wohl demnächst verkaufen und damit seinen lange gehegten Wunsch erfüllen. Was das mit Mut zu tun hat, verstehe ich nicht. Rias 4 Ever und Berlinreporter ziehen mit dem Superradio ins Grab. Sendertreue kann schon merkwürdige Blüten treiben. Arme Redaktion bei hk6. Kein Wunder, dass die geschlossen gegen die Oberste Heeresleitung ankämpfen. Das war auch unter Gafron und Peters schon so. Nur dass es damals etwas mehr als 4 Redakteure und 25 Schülerpraktikanten waren...Hundert,6 - wir winken Dir zum Abschied!
     
  2. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Lieber Poppschützer,

    bevor man solchen Blödsinn schreibt wie Du, überlegt man sich das und informiert sich ganz einfach. Da hilft schon ein Klick auf das User-Profil.
    Hundert,6 startet erst mal in Kürze ein 12-Stunden-Regional-Programm. Erst mal abwarten, wie das wird.
     
  3. Marty Jannetty

    Marty Jannetty Benutzer

    Vermutlich sehr improvisiert und mit vielen Überstunden verbunden :D
     
  4. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    LOL

    Jetzt wird man schon verdroschen, wenn man mal ein wirklich anderes Privatradio gut findet. Schlimmer noch ... man wird mit dem Sender gleich beerdigt. Das ist schon ein schwerer Schlag im Bereich der Gürtelrose.
     
  5. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Rias, mach Dir nix draus - Poppschützer will mich ja auch gleich mit beerdigen, nur weil ich vor Jahren mal in dem Laden gearbeitet habe.

    Marty muss ich übrigens Recht geben - eins der Studios wird für die Brandenburg-Nummer reserviert und dort dürfen sich die verbliebenen Mitarbeiter zusätzlich austoben.

    Es gibt da eben ein Problem: Man kann kein Privatradio machen ohne Geld einzunehmen - man kann aber auch keins machen ohne Geld auszugeben.
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Das habense jetzt davon, berlinreporter. Alles, was Sie hier sagen, kann gegen Sie verwandt werden. :( db
     
  7. seveneleven

    seveneleven Benutzer

    Sehr lustig was Du so schreibst Poppschützer. Hätte ich mehr Zeit würde ich mir Dein Statement noch ein paarmal geben, aber ich muß leider gleich los...

    Nur soviel, zweite Welle HK6 liegt etwa bei 80tsd. Wo ist da das Grab ?
    :p
     
  8. StReutlinger

    StReutlinger Benutzer

    NICHT ÄRGERN...

    regt euch doch nicht auf... dieser poppschützer ist genau einer dieser null-checker, die lemmer in seinem aktuellen bitter lemmer beschreibt. :p
     
  9. Ralf Bieler

    Ralf Bieler Benutzer

    12 Stundenregionalprogramm ?

    Das war vor Jahren Teil des Niedergangs von rs2 (nach Dorfmann) gewesen.

    Anstatt die Kräfte auf den Berliner Markt zu konzentrieren, hat man sich in Frankfurt/Oder Schwedt und Cottbus vergnügt.

    Das 100,6 das jetzt nachmacht, spricht eher für die Tatsache, dass sieimmer zu spät kommen und noch nicht mal aus den Fehlern, die zum Glück andere gemachthaben,lernen.

    Es ist zum Mäusemelken.

    Hier kann man in den nächsten Jahren in Berlin live erleben, wie man es nicht machen soll.

    Sie machen wirklich alles falsch.
     
  10. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Ach ja, der Neu-Berliner ... :D Vielleicht checkt hk6 auch, das "Regionality" bei einem bestimmten Programmtyp mehr bringen könnte als Pörsonällity, wozu man andere Programme machen müsste. Ist nur so ne Idee, aber als Nicht-Berliner kann ich noch weniger mitreden als unser Neu-Berliner. Obwohl... der kann's ja auch. :D ;) db
     
  11. hamel84

    hamel84 Benutzer

    Hundert6 könnte doch die rias2 epoche fortsetzen in dem sie da weiter macht wo rias aufgehört hat!
     
  12. Crosslevel

    Crosslevel Benutzer

    Ralf Bieler oder besser: Herr Dorfmann. Sie sind zu dumm. Nur, weil sie bei Spreeradio jetzt die Hörerzahlen in den Keller getrieben haben, obwohl sie es viel lieber beim alten HK6 getan hätten ? Lassen sie die HK6-er doch mal machen und scheren sie sich bitte einen Dreck darum, wer wieviele Überstunden macht. Und nun schnell wieder zum Dennis, damit der hier mit seinem Login auch noch gegen HK6, rs2, RTL etc. hetzen kann. Herr Dorfmann, bei genannten Sationen will sie keiner mehr, zu Recht ! Und wenn der Jochen Trus erst bei Spreeradio ist, ist für sie da auch Schluss. Garantiert.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen