1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Ding

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von frankygrappa, 11. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    Über Das Ding wurde hier bislang relativ wenig diskutiert. Ich denke ein relativ gut gemachtes junges Programm, wenn auch der Blackmusic Anteil für meinen Geschmack viel zu groß ist. Vor allem zum ProletenGhetto Sender Big fm eine Wohltat.
    Was ist Eure Meinung zu Das Ding?
     
  2. toktok

    toktok Benutzer

    AW: Das Ding

    Z.T. gibt es abends und am Wochenende relativ gute Spezialsendungen. Unter der Woche möchte ich noch das "Ding der Woche" herausheben: In einer Woche werden mehrere Beiträge zu einem Thema ausgestrahlt (dafür wird meines Wissens pro Thema und Woche ein Redakteur abgestellt). Meines Erachtens nach eine gute Methode um etwas mehr Tiefgang im Formatradio zu schaffen ohne über 1:30 oder 2:00 zu gehen (ich weiß nicht, wo Dasding da die Grenze zieht).
    Auch gut ist der trimediale Ansatz: Radio und Internet sowie Fernsehen werden verzahnt - das ist fast einmalig (obwohl es auch dort noch Spielraum nach oben gibt)!
    Wenn mich mein Höreindruck nicht täuscht, ist Dasding eine der jüngsten ARD-Jugendwellen und musikalisch, wie du schon erwähntest recht Black-/Raplastig.
    Ich finde aber, sie repräsentieren sehr gut das Lebensgefühl der jungen Jugendlichen - von daher würde ich sagen: gutes Formatradio. Und dann gilt: Entweder man mag Format, oder man mag es nicht.

    toktok
     
  3. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Ja natürlich ist Das Ding Formatradio, aber eben relativ gutes. Ich höre DD deshalb auch ganz gern (meistens, wenn kein Black läuft), auch wenn ein beileibe kein Teen mehr bin :) und somit sicherlich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre. M.E. könnten die die News am Abend mal verängern z.B. bis mitternacht.
     
  4. basspower

    basspower Benutzer

    AW: Das Ding

    Dasding ist vollkommen blacklastig und daher finde ich überhaupt nicht, dass DD ein gut gemachtes Radio ist.

    Verstehe sowieso nicht, warum die sich nicht musikalisch abgrenzen von big fm und einen mix aus dance, black und pop spielen.

    Vielleicht kennen einige noch dd aus der Zeit, als sie nur über Astra gesendet haben. Da gab es noch richtig geile Musik.
     
  5. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: Das Ding

    Ich kenne DASDING noch aus der Vor-UKW-Zeit. Habe den Sender damals sehr gerne über ADR gehört. Das musikalische Spektrum war breiter. Allerdings würde ich heute kein Scooter, Blümchen, Touche etc. auf diesem Sender hören wollen.

    Habe aber zugegebenermaßen schon lange nicht mehr reingehört. Mir war damals der Black-Anteil einfach zu hoch. Habe DASDING aber damals ebenfalls besser als big FM empfunden.
     
  6. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Na ja, der Blackanteil liegt unter 50 % denke ich, aber das ist natürlich viel zu viel. Mehr Dance und Elektro wäre wünschenswert :)
     
  7. gfalz1

    gfalz1 Benutzer

    AW: Das Ding

    Ich finde Das Ding nicht schlecht. Ich wohne in Ba-Wü und zahle GEZ. Ich kann den Sender immer nur via Internet hören und leider nicht auf UKW. Das ärgert mich schon ein wenig. Denn ich zahl ja Gebühren und bekomme den Sender nicht über UKW.
     
  8. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Das Ding

    Das SWR-Jugendprogramm mag gg. der privaten Konkurrenz das kleinere Übel sein. Allerdings täuscht das nicht darüber hinweg, daß es inhaltlich sehr dünn ist. Wenn ich das reinschalte, höre ich meist nur irgendwelche Popnews, 1:30-Nachrichten oder Hörerumfragen. Irgendwelche heissen Themen oder musikalische Kurzfeatures? Fehlanzeige. Die Musik ist auch zu 90% Mainstream und mir zu fad. Dabei ist das Programm eh werbefrei und damit eigentlich nicht marktabhängig. Man könnte und sollte sich da viel mehr trauen.
    Der musikalische Trend Elektropop wird bei den deutschen Radios mal wieder völlig verschlafen. In fast allen Clubs läuft das mittlerweile rauf und runter. Zudem kommt richtiger Soul wieder aus der Versenkung. Dieser Kommerz-"R&B"-und Hiphop ist schon lange auf dem Rückmarsch.
     
  10. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Was ist mit 90,8, geht die nicht?
     
  11. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Das Ding

    Im Pforzemer Talkessel könnte es mit der 90.8 schwierig werden. Eigentlich ist es ein Unding, dass dieses Ding überhaupt auf UKW sendet. Denn der Rundfunkstaatsvertrag gesteht dem SWR exakt vier Wellen zu. Das Ding war als Multimediaprojekt gestartet. Als die private Konkurrenz on air drängte, zauberte der SWR spontan ein paar Frequenzen aus dem Hut, die vorher andersweitig verwendet wurden. Im Falle der Stuttgarter 90.8 war dies eine Füllfrequenz für SDR3 am Standort Funkhaus, die erst wenige Jahre vorher in Betrieb genommen wurde. Anscheinend ist die Versorgung mit SWR3 aber doch in ganz Stuttgart auch ohne diese Frequenz gewährleistet. Nur so konnte sie überhaupt für Das Ding verwendet werden. Hätte sich auch nur ein Hörer beschwert, als die 90.8 für SWR3 wegfiel, hätte der SWR sie bei diesem Programm belassen müssen. Denn ansonsten würde er seinen Grundversorgungsauftrag vernachlässigen.
     
  12. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

  13. basti2

    basti2 Benutzer

    AW: Das Ding

    Yeaah, mein erster Beitrag :D

    Finde das DASDING im hier in der Gegend (Rhein-Main) auf jeden Fall zu den besseren Radiosendern gehört.
    Es ist immerhin ein Sender der ganz ohne Werbung auskommt (ok gebührenfinanziert^^, aber bei SWR3 und den anderen Öffis gibts ja auch Werbung) und man hat auch noch vernünftige Themen (Das Ding der Woche zum Beispiel) und nicht sowas wie "der bigfm morgenhans duscht sich nicht, bis swr3 (die warens glaube ich) irgendein bestimmtes Lied spielt".
    Von der Musik her gibts im Tagesprogramm vielleicht ein bisschen zuviel black music, aber sonst ist es ganz in ordnung.
    Auf jeden fall besser als das, was auf den anderen "Jugend"sendern kommt.
     
  14. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Nun gut, Fritz und Sputnik sind auch nicht zu verachten und spielen vor allem weniger Black, und das ist auch gut so
     
  15. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Heute übrigens der Rocktag auf DasDing, das hört sich schon mal gar nicht so schlecht an :p
     
  16. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Diese WE ist übrigens auf DasDing Festival-Radio zu Rock am Ring. Wie findet Ihr das ganze gemacht?
     
  17. AW: Das Ding

    Wie jedes Jahr: Großartig! Zwar völlig Monothematisch, aber wer sich für RaR interessiert, bekommt mit den Sondersendungen während der Festivaltage ein 1A "Kino im Kopf" geliefert. In Punkto "den Hörer mitnehmen" absolut Lehrbuchmäßig.

    Daumen hoch!
     
  18. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Ja super gemacht finde ich auch, viele gute Infos und vor allem Livemukke.
    Und im Vergleich zu SWR3 spielen die auch fast alle Bands im Radio die bei RaR live auftreten. Bei SWR3 werden die Hörer z.B. erst mal über eine britische Rockband namens BlocParty aufgeklärt :wall:. Einfach nur lächerlich!
     
  19. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Das Ding

    Die ältere Hörerschaft, die angeblich immer die neusten Hits geboten bekommt, muß an neuere Musik eben erst schonend herangeführt werden. Da kann man schon einen kleinen Kulturschock bekommen wenn plötzlich ein neuer Song läuft, den man nicht wie jeden rotationsüblichen 80er-Titel mitsingen kann.
     
  20. 4db

    4db Benutzer

    AW: Das Ding

    Einfach großartig heute aktuell: *dasding mixtape* mit O-Tönen, Sounds und ganz viel Lebensgefühl von Rock am Ring.
     
  21. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Das Ding

    BlueKO: Sag mal, ist das der aktuelle Leitsatz für Musikredakteure...bzw. für Selector-Bediener? Dann fürchte ich, weiß ich, warum sich deutsches Radio so grottenlangweilig anhört, wie es sich anhört. Stilbrüche scheinen unerwünscht. Nur keinen vergraulen, keine Überraschungen. Nun, leider ist auch Das Ding die meiste Zeit nicht sonderlich erfrischend, sondern viiiiel mainstreamiger, als es (ohne Werbung) sein müsste, dürfte, könnte und SOLLTE!
     
  22. rund-funk&soul

    rund-funk&soul Benutzer

    AW: Das Ding

    dasding ist in der mitte deutschlands sicher einer der besten jugendsender... musik finde ich gut - den großen blackanteil sehe ich auch notwednig für den "anderen teil" der jugend - der offensichtlich so gar nicht unter radiomachern vertreten ist.
    ich denke kein jugendsender bedient so viele unterschiedliche musikrichtungen, ohne im mainstream zu landen.....
     
  23. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: Das Ding

    Was ist der andere Teil der Jugend der black hören will?
    Die Penner die mir abends z.B. Autopspiegel abtreten :wall: oder in Köln-Chorweiler/Ossendorf wohnen?
     
  24. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Das Ding

    Kein Mainstream? Das sehe ich etwas anders. Freilich hat das SWR-Jugendradio in seinem Sendegebiet die beste Musikauswahl unter den vergleichbaren Wellen. Big FM kannst Du in die Kloschüssel schmieren. Du FM vom HR hat eine extrem enge Rotation und der Himmelskörper ist Vorstadtplattenbaufunk.
     
  25. Phantomas

    Phantomas Benutzer

    AW: Das Ding

    Die Musik von Das Ding ist tagsüber Mainstream pur. Außerdem hat das Ganze teilweise-vor allem in der Communityshow-etwas von Kinderradio. Man muss den Moderatoren jedoch zu Gute halten, dass sie noch jung sind (wie sich das für nen Jugendsender auch gehört) und sich in dem Programm austoben sollen. Dabei kommen ja auch manchmal ganz gute Sachen bei raus.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen