1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das gewisse Etwas

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von LIVE, 17. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LIVE

    LIVE Benutzer

    Hallo,

    im Allgemeinen bedauere ich (sehr) den Niveau- und Bedeutungsverlust des Radios, die ganze Beliebigkeit gerade im unterhaltsamen Spektrum.

    (Öffentlich-Rechtliches Info-Programm klammere ich da mal aus, betrachte ich als andere Baustelle, bei der`s eher besser ausschaut).

    Ganz plötzlich hat es bei mir am Donnerstagvormittag zum ersten Mal seit Langem wieder so richtig Klick gemacht. Im ersten Moment dache ich sogar "jetzt kommen auch die noch mit der Geschichte", als SWR 3 einen Beitrag zum gezwungenermaßen beim DFB ausscheidenden Pressesprecher Harald Stenger brachte. Aber dann war das sehr ansprechend, pfiffig gemacht. Das Aus für Stenger anscheinend der Aufhänger für eine Sendung zum allgemeinen, Dauerbrenner-Thema Abschied. Eine Psychologin kam zu Wort ...

    Auch früher war nicht alles gut, aber das erinnerte mich an bessere Zeiten.

    Am Freitag dann war in der neuen welle zu hören, dass die Morgencrew einen 5 Kilo-Eisblock auf den Balkon gelegt hat, um zu sehen wie lange es dauert, bis er geschmolzen ist. O.K., fand ich auch interessant, originell, ja. Aber das war dann wieder mehr der Radio-Alltag. Ein bißchen platt. Das gewisse Etwas hat gefehlt.

    Nichts gegen Tim Koschwitz, aber ich hab`mir schon gedacht, dass in früheren Zeiten, z. B. bei Vater Thomas Koschwitz da noch etwas gekommen wäre, der simple Gag irgendwie eingebettet worden wäre, das Ganze pfiffiger verkauft worden wäre.

    Viele Grüße LIVE
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen