1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Tonband feiert 75. Geburtstag

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von legasthenix, 18. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    [​IMG]

    Quelle: www.gfu.de

    Das waren noch Zeiten!

    Da bekomme ich direkt Lust, in meinem Müllkeller nach uralten Bändern zu kramen. Die müssten ja fast schon historischen Wert haben.
     
  2. revox

    revox Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Zum Glück brauche ich dafür nicht in den Keller. Eine Revox PR 99 MK III und eine A77 zieren mein Wohnzimmer. Es ist immer wieder eine Freude, die "ollen Kisten" anzuwerfen :)

    Man kann mit beiden auch heute Musik auf hohem Niveau geniessen.
     
  3. count down

    count down Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Ich oute mich als Tonbandfan und als stolzer Besitzer von je eines:

    [​IMG] [​IMG]

    sowie wie einer A77, einer B77 und einer A700 (nur noch letztere in Gebrauch)
     
  4. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    @revox:

    Beneidenswert - bei Dir gilt wohl: 'Nomen est Omen'! ;)

    Bedauerlicherweise besitze ich gar kein Abspielgerät mehr für diese Materialien, wobei ich gestehen muss, dass ich nie derart hochwertige Geräte hatte.
     
  5. Bend It

    Bend It Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Sehr schön. Ich hatte ein Grundig TK125 und die Bänder waren voll mit Mitschnitten von BFBS, dem Deutschen Soldatensender (ram...pam..pam..pam...Hier ist der deutsche Soldatensender) und Radio Luxemburg.
     
  6. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Auf der oben verlinkten Seite ist zu lesen, daß das Tonband ab 1938 beim deutschen Rundfunk eingesetzt wurde. Weiß jemand, ab wann Schallplattenproduktionen auf Tonband stattfunden?
     
  7. revox

    revox Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Der Benutzername ist in den meisten Foren noch frei, hier in einem Radioforum, hat mich das auch gewundert ;) Grüße in die Nachbarschaft...

    @count down: nette Sammlung, die A700 würde mich auch noch reizen, oder eine C270, oder eine Tandberg TD 20 A SE, oder.....Ja, es gibt schon nette "Maschinchen" :)
     
  8. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Happy Birthday, liebe vormagnetisierte Aldi-Tüte (zumindest im Consumerbereich hiess es ja oft: Ritsch-Ratsch Senkel ab)

    Hier dreht eine Studer A807 und eine Revox A77. Auf der einen liegt noch ein original ORWO Bobby :)
     
  9. dea

    dea Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Was für eine Ehre für den Bobby. :)

    Das Thema ORWO und Magnetband düfte aber so manchen ehemaligen Bewohner des heutigen Beitrittsgebietes innerlich etwas aufbringen. Während die Senkel für Studiobetrieb und die Produktion von MCs qualitativ ganz gut waren, schaute der normale Konsumkunde vor allem beim Kauf von Leerkassetten für den Heimgebrauch gewaltig in die Röhre.

    Eine 60er mit Normalband 20 LOM, eine CrO2 30 (LOM = Lausige Ostmark)! Verdammt viel Geld war das. Und was bekam man dafür? Einen Senkel voller Dropouts und auch sonst äußerst variabler Schichtdicke in einem wenig azimuthtreuen Gehäuse. Die Bänder waren häufig so schlecht, dass man damit praktisch keine vernüftigen Stereoaufzeichnungen machen konnte. Wer Glück hatte und über irgendwelche Beziehungen an Kassetten aus der BRD kam, hatte anschließend quasi Gold im Schrank. Ein 10er Pack BASF Chrome extra 90 wechselte da Ende der 80er schon mal für locker 400 Mark (der DDR) den Besitzer - für manche ein Monatseinkommen.

    Trotz allem: Herbstlichen Glühstrumpf, Magnetband!
     
  10. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Ein schöner Faden. Bin auch Fan der gepfelgten Sättigung und mag die professionellen Maschinen alleine schon wegen der unerreichten mechanischen Perfektion.
    Tagtäglich ziehen "Hochhauslandschaften" auf einem LCD-Panel vor mir vorbei und die vorhandene Studiobandmaschine (M15A) läuft auch viel zu selten, da ist es ein schöner Gegenpol, Musikmixe ("Mixtapes") für Freudne und Eigenbedarf schön analog zu produzieren. Und ja, gewollt satter als das Original ;)

    Nutze eine A816 und eine PR99 MKII. Eine restaurierungsbedürftige (und leider defkte) M15A liegt für lange Winterabende noch auf dem Speicher...
     
  11. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Da kommen mir als bekennenden Ossi doch glatt wieder Geräte der Marken Qualiton und Tesla in den Sinn...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  12. dea

    dea Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Ich geh' kaputt... B 57, das war die Kiste, die wir in der Schule hatten. Hatten wir in Russisch viel benutzt; und wer durftes machen, weil der Lehrerin die Senkelei nicht so von der Hand ging? ... ;)
    Auf das Ding wäre ich gar nicht mehr gekommen; erfolgreich verdrängt.

    Paps hat noch sein B 115, ein B 116 werkelt auch noch in der Bekanntschaft herum.

    [​IMG]

    Da laufen auch noch Bänder drauf... 4-Spur mono, getaped mit einer Russenkiste namens "Jupiter"... irgendwann Ende der 60er. Ich liebe diese alten Schlager.

    Leider hat einer der Wiedergabeverstärker im B 115 eine Macke. Der blubbert manchmal herum und keiner findet raus, was das ist. Wenn man sich mit Meßgeräten daneben setzt, blubberts aber garantiert nicht. Wenn einer das Problem kennen sollte - ich wäre an einer Lösung interessiert.
     
  13. A810

    A810 Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Bei mir läuft eine A810 in erstklassigem und revidiertem Zustand, eingebaut in einen Flötotto-Container. Hervorragende Aufnahmen und eine erstklassige Wiedergabequalität weiß ich zu schätzen.
    A810.jpg

    Gruß
    Bernd
     
  14. 2Stain

    2Stain Benutzer

  15. nicolai

    nicolai Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Sorry, ich hab das hier erst jetzt gesehen und muss als Tonbandfan natürlich auch noch was loswerden. Angefangen mit einer Philips RK 14, dann Telefunken m 291, Teac A 3300(3 Stück), Akai GX 600, Revox A 700 und PR 99 sowie Otari BTR 5, ja und ich habe sie alle geliebt, obwohl und weil sie mich alle in den Wahnsinn getrieben haben.

    Übriggeblieben ist heute noch meine Teac A 3300 SX von 1977, die zuverlässigste von allen, sie funktioniert noch heute einwandfrei, und darf alle zwei Monate mal ein paar hundert Meter Band aufnehmen, abspielen und umspulen damit sie sich wohlfühlt.

    Völlig bekloppt gemacht hat mich übrigens die Otari. An sich, wie alle Japaner, ein unverwüstlicher (im Gegensatz zu Revox) Panzer, aber ich hatte die Rechnung ohne zehn Jahre Dauerbetrieb beim Bayrischen Rundfunk gemacht. Auch für einen Japaner letztendlich nicht zu überleben...

    Viele Grüße an alle!
     
  16. Tonband

    Tonband Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Vielen Dank für eure Glückwünsche ! :) :) :)

    Grüsse, B77
     
  17. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Anbei einige links mit "schönen", alten Geräten. Aus meinem Thread "Studiotechnik in den siebzigern"

    TK 85 von AEG
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4047&stc=1&d=1149163657
    Uher Report
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4051&stc=1&d=1149164168
    Nagra III
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4053&stc=1&d=1149164415
    TEAC 80-8
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4055&stc=1&d=1149164475
    Uher Royal
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4069&stc=1&d=1149244216
    Grundig TK 47
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4070&stc=1&d=1149244675
    Phillips 4504
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4071&stc=1&d=1149244774
    Braun TG 1000
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=4072&stc=1&d=1149244833
    Und hier in "Tragbar" Grundig TK 1
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=6661&d=1184757488
    Holland stroke back Philips RK 9
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=6662&d=1184757510
    Grundig TK 27
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=6665&d=1184757614
    Uher 724
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=6667&d=1184757646
    Ne Rarität Dual TG 27
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=10875&d=1247938625
    HiFi mal erschwinglich Uher Variocord
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=10876&d=1247938909
    Telefunken M 15
    http://www.hilpert-audio.de/audio/geraete/m15aStereoSI.htm
    Telefunken M 5
    http://www.radioforen.de/attachment.php?attachmentid=11352&d=1254830689

    ...und überhaupt :
    http://www.videopark.com/ktown.htm


    Memories are made of this

    -
     
  18. senderweimar

    senderweimar Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Bei mir tun eine "Mechlabor STM 610", eine "T2221", eine "Studer A 807" und eine Cuttermaschine "T5234" noch ihren Dienst. Einfach schön, diese alte Technik !
     
  19. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Eine Mechlabor, genial. Ich hätte gerne eine der STM-200er Serie, am liebsten, die Specialversion von Radio Tirana. Man hatte Telefunken mit Deutscher Schichtlage und Mechlabors mit internationaler Schichtlage. Um diesem Fluch des ständigen umwickelns zu entfliehen, hat man kurzerhand den linken Teller modifiziert, dass er nicht nach links abwickelt, sondern nach rechts. Da eh alles mono ist, einmal den auf "deutsch" gewickelten Bobby in den Betriebsmodus Aschenbecher versetzt und schön abrollen lassen.

    http://tiranain5tagen.blogspot.com/2008/11/band-ab.html

    Man kann es hier leicht erkennen.
     
  20. studiotv

    studiotv Benutzer

  21. dea

    dea Benutzer

    AW: Das Tonband feiert 75. Geburtstag

    Wurde das Tonband in den frühen Jahren schon einmal 75? Gab es in den frühen Jahren schon Facebook?

     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen