1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dasWebradio.de - jetzt wirklich down?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von jochenausberlin, 10. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jochenausberlin

    jochenausberlin Benutzer

    daswebradio.de - pfeifen aus dem letzten Loch?

    Was meint Ihr? Wie lange wird es daswebradio.de noch geben?
     
  2. SMILE

    SMILE Benutzer

    moin jochenausberlin,

    tja, bei dasWebradio.de sind wohl die goldenen zeiten vorbei. ich habe vor einiger zeit mal sonntags reingehört ....... da blahte mich durch die lautsprecher der wohl jüngste mod im radio an ....mmh mit einem deutsch......oh oh und sowas lassen die an´s mikro!?!?!

    bye dennis
     
  3. jochenausberlin

    jochenausberlin Benutzer

    Ja, außerdem verschicken die immer Newsletter mit ganz entsetzlichen Fehlern. Scheinen sich nicht gerade kompetente Mitarbeiter zu leisten....... [​IMG]
     
  4. Doctor Don

    Doctor Don Benutzer

    Die haben das Thema falsch angegangen. Das Internet ist halt noch nicht so weit, dass man eine neue Marke ausschliesslich online etablieren könnte. (Jaja, es gibt Ausnahmen, aber die heissen Yahoo).

    Einspruch? Nur zu ...
     
  5. SMILE

    SMILE Benutzer

    moin Doctor Don,

    wird yahoo`s netradio nicht von dasWebradio.de produziert?
     
  6. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Weiss man denn was aus den Web.Radio "Machern" Maloney und Schwenk geworden ist ? Haben die wohl schon wieder bei Ihren alten Arbeitgebern Spreeradio und 104.6 RTL angeklopft, ob man sie wiéder rein lässt? Es waren ja keine Schlechten. Nur halt a bisserl naiv, gell.
     
  7. Bastian

    Bastian Benutzer

    Naiv? Das glaube ich gar nicht mal.

    Selbst wenn daswebadio nicht mehr sehr lange existiert, was auch ich glaube, hat Maloney kein so großes Problem - wie Du sagtest: Der ist ja kein schlechter.

    Und das daswebradio nicht so läuft, wie es sollte, war nicht unbedingt vorhersehbar. Es hätte auch klappen können - da steckt man halt nicht drin.

    Ich finde es trotzdem wichtig, daß es daswebradio gibt - andere Sender werden kommen (und sind zum Teil schon da...).

    In fünf Jahren ist Internet-Radio für uns ein "ganz gewöhnliches" Medium geworden (das auch nicht so oft abschmiert... *g*). Das ist meine Meinung :)

    Unter http://www.inter-net-radio.de habe ich den unten stehenden Artikel gefunden. Sicher streitbar - aber interessant.

    Einen sonnigen Sonntag an alle, Bastian.


    9. Mai 2001 - dasWebradio vor dem Aus?

    Um die Zukunft des Internetsenders der Webcast Media Group AG, dasWebRadio, scheint es rund zwölf Monate nach dem Start nicht allzu gut auszusehen. Die erst vor einigen Monaten aufgenommene Satellitenverbreitung wurde wieder eingestellt. Damit kommt wohl auch die angestrebte Kabelverbreitung nicht zustande.

    Auch im Internet ist es zuweilen gar nicht einfach, dasWebradio zu hören. Der MP3-Stream hat oft Aussetzer, so dass keine echte Hörfreude aufkommt. Zum Start im letzten Jahr hatte der Sender vollmundig verkündet, 100.000 Streams gleichzeitig anbieten zu können. Kaum zu glauben, dass der Sender inzwischen so viele Hörer hat.

    Der Österreich-Ableger dasWebradio.at hat trotz mehrfacher Ankündigungen seinen regulären Sendebetrieb immer noch nicht aufgenommen. Es wird nach wie vor lediglich ein unmoderiertes Musikprogramm verbreitet. Und dass die Homepage schon seit Monaten die Überschrift "Die Hitze im Netz" anstelle des Sender-Slogans "Die Hitz im Netz" trägt, fällt offenbar auch niemanden auf.


    [Dieser Beitrag wurde von Bastian am 13.05.2001 editiert.]
     
  8. henry

    henry Benutzer

    Es ist halt nicht so einfach; offensichtlich muss man um Internet ein bisschen was anderes machen als auf UWK - genauso musste man auf UKW was anderes machen als auf MW. Und dann darf man immer noch das Bild auf dem Monitor nicht vergessen. Das neue Medium braucht eine neue Darstellungsform und nicht nur einen Audiostream.
     
  9. SMILE

    SMILE Benutzer

    RICHTIG Henry,

    nur leider wollen das die macher von solchen netradio´s wohl nicht war haben! bisher bin ich, was die umgestaltung eines netradio angeht immer auf taube ohren gestoßen.

    [Dieser Beitrag wurde von SMILE am 16.05.2001 editiert.]
     
  10. Bastian

    Bastian Benutzer

    Die Umgestaltung ist aber auch nicht bei allen Internetradios nötig.

    DasWebradio hätte wohl funktioniert, wenn man das ganze etwas langfristiger und preiswerter angegangen wäre. Wenn ich bundesweit Werbung schalte, kostet das natürlich. Und ich kann nicht erwarten, daß die Welt sofort "Hurra" schreit und Werbung bucht.

    Andere Sender laufen schließlich nach wie vor im kleineren Stil weiter - ohne Finanz-Sorgen.

    Aber, wie schon geschrieben, das ist alles nicht planbar...


    Gruß an alle, Bastian.

    [Dieser Beitrag wurde von Bastian am 17.05.2001 editiert.]
     
  11. Kacie

    Kacie Benutzer

    Die sind doch selber am Untergang schuld !!! Wer so extrem unwirtschaftlich arbeitet, Millionenbudjet einfach so verpulvert wie die, naja ein Wunder dass sie überhaupt so lange durchgehalten haben. Dazu noch inkompetente Mitarbeiter und schlechtbezahlte Moderatoren. Alles klar?
     
  12. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    The never ending story of webradio. keine erfolge, trotz maloney. nur, wer hat denn dem relativ naiven radio-profi ernsthaft führungsqualitäten oder etwa creativitätspushs zugetraut ? deshalb sollten wir den showdown des themas webradio eher an herrn schwenk festmachen. wenn man selbts etwas auf die beine stellen muss, ohne grössere anleihen ( wer hat da klauen gerufen ) an erfolgreichen vorgängerprodukten nehmen zu können, scheitert. ich bin gespannt, wie dornier das groschengrab verkraftet. schwenks merketingdirektorin johnson jedenfalls ist schon reumütig nach heftigem anklopfen bei spreeradio dort wieder rein gelassen worden.
    wo ist maloney ? wo ist schwenk ? wo bleibt delisle, der alte sanierer. der würde da jetzt gebraucht.
     
  13. RobertG

    RobertG Benutzer

    Scheinbar ist es jetzt soweit! Die Seite von das Webradio ist nicht mehr erreichbar. Und auch der Stream ist nicht mehr zu hören. Schade eigentlich.
     
  14. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

    Bei mir funzen die Hitz wieder.
    Gruss in die Szene,
    J.B.


    [Dieser Beitrag wurde von JB am 04.06.2001 editiert.]
     
  15. Rik De Lisle

    Rik De Lisle Benutzer

    He Reudi!

    "der alter sanierer"? Ich bleibe lieber bei Alter Ami. Und am web/internet radio habe Ich nie geglaubt. Was hat mann mir dafür angemacht in den letzen paar jahre.

    Aber ehrlich...Ich schalte mein COMPUTER ein um radio zu hören? In die dusche? Ich habe ein computer in jeder zimmer in meine wohnung? Ich habe ein computer in auto? Und am arbeitsplatz ist mein boss damit total einverstanden das Ich mein computer als jukebox benutze? Und beim jogging nehme Ich mein computer mit kopfhörer mit ? oder wie? oder was?

    Rik
     
  16. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Bravo "Alter Ami"! Voll auf die 12, ohne pseudowissenschaftliches Geschwafel!
     
  17. Teddy

    Teddy Benutzer

    Fast deiner Meinung Rik, aber als Übungsplatz für Moderatoren (oder solche die es werden wollen), und als Begleitung eines Chats kann man es doch hören :)))

    Teddy
     
  18. Hepp

    Hepp Benutzer

    Bin immer noch der Meinung, daß sich Webradio (noch) nicht finanzieren kann. Deshalb überleben zur Zeit nur die Websender, deren Macher damit ihr Hobby ausleben und nicht wenig aus eigener Tasche zuschustern. Gehöre selbst zu so "ein paar Verrückten mit nem Radiosender" und weiß, wovon ich rede <fg>
     
  19. ANNE

    ANNE Benutzer

    Ich glaube dem Webradio geht es bald wieder besser! Bei RTL steht, daß sie das Webradio aufgekauft haben. Und ich glaube kaum das RTL das Webradio kaufen würde, wenn es sich nicht lohnt.
     
  20. SMILE

    SMILE Benutzer

    hallo anne,

    ich hab auch diese meldung im forum von 104.6 rtl gelesen!

    jetzt ist nur die frage wie war diese meldung ist!
     
  21. HeinzSchenk

    HeinzSchenk Benutzer

    Dass RTL das Webradio gekauft hat, ist ganz großer Unsinn. "Bei RTL steht..." - jaja, auf der 104.6 RTL-Homepage im Forum (!), wo jeder was eintragen kann.

    Meiner Meinung nach ist Webradio für RTL zu weit weg vom "Kerngeschäft". So lange nicht erwiesen ist, dass damit Geld zu machen ist, werden die die Finger davon lassen.
     
  22. check

    check Benutzer

    Mich nervt an denen vorallem das arrogante Getue, insbesondere ON-AIR. "Du hoerst DEUTSCHLANDS GROESSTES INTERNETRADIO - hier ist dasWebradio.de - die Hitz im Netz..." in JEDEM 2. Take! Wenn das am Anfang so gelaufen waere - okay, aber das laeuft so seit einem Jahr. Und die Moderation besteht ja zu 99% nur aus Titelansage, danke das hab ich im Internet auch aufm Bildschirm... Der Informationsgehalt des Senders ist gleich null. Ich moechte wissen was die angeblich 80 Mitarbeiter dieses Senders zu tun haben? Ein Lokalsender mit 20 Mitarbeitern hat mehr redaktionellen Inhalt im Web und ON-AIR.

    Nico, dem "jüngsten Moderator Deutschlands" (immer Sonntag Mittag on air) sollte man das nicht uebel nehmen. Weiter oben in diesem Thread wurde er auch uebel kritisiert, das finde ich nicht okay, denn er ist erst 14 und macht seine Sache gut (ich hab seine Sendung oft gehoert und war auch mal im Chat). Und auch die anderen Moderatoren arbeiten denke ich nur nach straffer Dienstanweisung. Ich kanns mir jedenfalls nicht anders vorstellen...

    Übrigens, wer mal schaun will wies bei dasWebradio.de aussieht (Studio usw..):
    http://djbjonik.bigapple.at. Die haben Equipment rumstehen, das ist fuer Internetradio mehr als uebertrieben... Ich sag nur Studer-Mixer...

    Ich bin auch der Meinung dass die ihr Geld zum Fenster rausgeworfen haben.


    Gruesse
    check

    [Dieser Beitrag wurde von check am 08.06.2001 editiert.]
     
  23. fienchen

    fienchen Benutzer

    Hi,

    sehen wir es doch mal positiv: dasWebradio.de ist wohl Deutschlands einzigster Sender wo die Hörer noch eine persönliche Begrüßung bekommen können [​IMG]

    Das wäre doch auch mal eine prima Werbeidee, oder ? :)

    Grüße
     
  24. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Schwenk = Webradio, Schwenk früher Spreeradio, Solange er von den Berliner Sendern Ideen klauen konnte hats funktioniert. Jetzt steht er mit seinem Webradio ohne "Klau-" Vorbild da. Das Ergebnis : Eine Katastrophe. Da hat ihm auch der Profi Maloney nix genützt. Wo steckt denn Schwenk jetzt, hat er sich verkrümmelt ?
    Seine Marketingleiterin Johnson jedenfalls ist schln reumütig zu Spreeradio zurückgekehrt und lässt in einer Pressemitteilung ihre Uralt-Erfolge aufzählen, Wenn das nix iss ?
     
  25. check

    check Benutzer

    Nein, Nein Schwenk ist die ganze Zeit ueber auch weiterhin bei Spreeradio und Rock star fm in der Geschäftsleitung tätig gewesen. Hier mal ein Zitat aus seiner Biografie:

    > Spreeradio 105,5 und 87.9 Rock star fm
    > stattete er unter dem Label „Funkhaus
    > Berlin“ mit einem neuen,
    > volldigitalisierten Studios aus. Hier ist
    > auch dasWebradio.de beheimatet.

    (sogar in den PM und Bio's sind Schreibfehler...)

    Die Studios und Räume dieser 3 Sender sind in einem Haus bzw. in einem Stockwerk und was mir Mitarbeiter erzaehlt haben arbeiten die auch eng zusammen. Das Studio von dasWebradio ist genau neben Rock Star FM und Spreeradio und sieht nach den Fotos die ich gesehen habe auch genau gleich aus.

    Übrigens, wenn man http://mp3.unicom.at:8000 im Browser ansurft, kann man sehen wieviele Hörer die tatsächlich jetzt aktuell haben und wieviele im Durchschnitt. Das ist das Display des Shoutcast-Servers und diese Daten stimmen zweifellos. Der Durchschnitt: 55 Hörern pro Tag (Ich beobachte diese Anzeige schon seit laengerer Zeit). Ist das viel????? Deutschlands größtes Internetradio????? Die behaupten doch was von 40 000!

    Achso: Und laut Serverkonfiguration _dürfen_ nur maximal 2500 Leute gleichzeitig zuhören!! (diese Adresse ist für jeden sichtbar der den MP3 Stream auf www.daswebradio.de anschaltet)

    Eigentlich schon ein kleiner Skandal was Schwenk da macht...


    [Dieser Beitrag wurde von check am 10.06.2001 editiert.]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen