1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenbanken für Musikfreaks

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Butch74, 31. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Butch74

    Butch74 Benutzer

    Hallo,
    ich bin immer auf der Suche nach neuen Acts, die ich im Radio vorstellen und spielen kann. Hat jemand von Euch einen Tipp, wo man suchen sollte oder sogar eine Band als Vorschlag?
     
  2. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Datenbanken für Musikfreaks

    Welche Musikrichtung denn überhaupt?
     
  3. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Datenbanken für Musikfreaks

    Bei Myspace und Konsorten findet man einiges
     
  4. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Datenbanken für Musikfreaks

    Die Frage ist nur ob man das so einfach Senden darf was sich dort so tummelt.
     
  5. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Datenbanken für Musikfreaks

    Als Musikfan weiss man eigentlich wo man für seinen Geschmack die neuesten Infos bekommt. Je nach Musikfarbe gibts da viele verschiedene Quellen die du im Auge haben solltest.

    Als Rundumschlag kannst du z.B. auf Seiten wie plattentests.de, laut.de, pitchforkmedia.com (die Liste könnte man noch endlos weiterführen) schauen.

    Und dann gibt's da noch Seiten wie metacritic.com und criticalmetrics.com, die die verschiedensten On/Offlinepublikationen anzapfen und aus deren Kritiken Rankings erstellen. Gerade die letztere (criticalmetrics.com) ist interessant, da man dort die meisten aktuellen Songs direkt und komplett anhören kann. Was du dort auf der Startseite findest landet eventuell 1-2 Monate später im (europäischen) Mainstream, meistens jedoch gar nicht. Da ist dann dein Hitgespür gefragt.

    SWR3-Hits spielen und der XXL-Rotation von 1Live hinterherrennen kann jeder Hörer auch selbst, dafür brauchts kein Radio. Wenn du während der Sendung Anrufe kriegts mit Sätzen wie "Was war das denn, das war geil das will ich haben!" weisst du, dass du's richtig gemacht hast.

    Gruss, Markus
     
  6. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Datenbanken für Musikfreaks

    Natürlich darfst du es nicht einfach so senden.
    Aber ich bin bisher nie auf Ablehnung gestoßen wenn ich nett gefragt habe.

    Gruß
    Keen
     
  7. Butch74

    Butch74 Benutzer

    AW: Datenbanken für Musikfreaks

    Meine Frage war ja sehr offen gestellt und ich wollte erst einmal schauen was kommt. Daher muß ich mal sagen, das die Eröffung des Treads sich für den Tipp von criticalmetrics.com schon gelohnt hat.

    Ich schaue auch immer bei myspace, aber da kann man nicht immer von ausgehen, das die Bands selbst dahinter stecken, was ich sehr schade finde.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen