1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der schreiende Werbe-Dorfmann

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiowatcher, 18. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Geht euch in Berlin / Brandenburg die schreiende Möbel-Tegler-Werbung auch so auf die Nerven ?Ich hab den Eindruck, es wird immer schlimmer ! Man denkt ja schon, Tegler steht kurz vorm Konkurs, so penetrant und beinahe verzeifelt klingt das. Und dann bis zu 4 Wiederholungen pro Werbefenster !! Wissen die Sender eigentlich, daß man dadurch massiv Hörer verlieren kann, weil man da nur wegschalten kann ? Welche bescheuerte Werbeagentur lässt sich diesen Schwachsinn eigentlich einfallen ? Kann denn nicht auch mal ein Sender etwas Einfluß auf die Werbekunden nehmen ????
     
  2. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,

    @radiowatcher.
    vorab mal eine frage:
    arbeitest du beim radio?

    wenn ja, dann wohl doch beim ör?
    denn offensichtlich ist dir der zweck eines privatradios nicht bekannt.
    der lautet (um es kurz und schmerzhaft zu machen):
    geld verdienen.

    wenn du nicht beim radio arbeitest, dann lese bitte sofort ab dem nächsten absatz weiter, ansonsten gehe vor dem weiterlesen erst zu deinem chef und sage ihm, das du in zukunft umsonst arbeitest, wenn er den tegelerspot rausschmeißt.
    denn das geld das er asnn verliert muss er woanders einsparenb <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    geld verdienen kann man im radio bekanntlicher weise fast ausschließlich mit werbung (ausnahme sind halt die ör´s und irgendwelche telefonaktionen oder cd-verkäufe!).

    jetzt direkt zu dorfmann und möbel tegeler.
    auch ich bin beileibe kein fan von diesen spots (und schon gar nicht von dorfi), allerdings müssen die monster erfolgreich sein, denn sonst hätten die dorfi nicht schon seit ca. 1 trilliarde jahren als stimme für ihre spots (ausnahme arno auf rtl).
    und zum anderen müssen sie auch deshalb erfolgreich sein, weil der aufwand eine schw...kohle kostet. und auch das schon seit jahren.
    ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, das ein sender die UMSONST (oder wegen ihrer "qualitätsspots") auf die antenne läßt.

    in der tat hast du aber recht, das dämliche spots den einen oder anderen hörer kosten könnten.
    das ist in der tat eine crux, den man hat als sender keinen einfluss auf die qualität (inhaltlicher art), denn das liegt - abgesehen von politischen aussagen o.ä. - allein in den händen der kunden.
    da muss man sich dann als sender fragen (und auch sagen) ist ja gut das wir einen werbetrenner haben, denn jetzt wissen die hörer, das das nicht wir sind...
    oder man sagt einem kunden - ohne dich. doch wenn der kunde 1 spot und 3 reminder/block und das über den ganzen tag, 12 monate im jahr buchen will, bedeutet das auf eine menge geld zu verzichten.
    dann verliert man - wenn überhaupt - doch lieber den einen oder anderen hörer.
    denn der kommt - wenn er wegen des "schlechten" spots wechseln sollte - doch wieder zurück, weil dieser "schlechte" spot auch auf allen anderen sendern läuft...

    und was ich viel schlimmer finde ist die tatsache, das es sender gibt, die mit ihren eigenen produktionen/moderationene/aktionen noch schlechter sind als der schlechteste spot.
    das ist dann wirklich panne...
    ich hoffe dir geholfen zu haben!?
     
  3. NewsToUse

    NewsToUse Benutzer

    Ich komme mir gerade vor, als hätte ich ein "Dejavu". Alle halbe Jahre dieses Thema.....

    Sorry, aber (Gäääääääähn)

    MfG

    <small>[ 22-01-2003, 21:11: Beitrag editiert von NewsToUse ]</small>
     
  4. Bitte lasst mir meine Möbel Tegler Spots.
    Niemand schreit mit seiner penetranten
    Eunuchen Stimme Werbespots so schön
    ätzend wie Andreas ("nicht vergessen,
    heute Abend lese ich wieder das Wetter auf RTL, also heute Abend RTL einschalten, denn dann lese ich wieder das Wetter im FERNSEHEN, habe ich Ihnen schon gesagt, daß I C H heute im F E R N S E H E N
    auf RTL das Wetter lese ?, also bis heute Abend im FERNSEHEN !!!!!!!!!!!) Dorfmann.
     
  5. Rainer

    Rainer Benutzer

    Der Dorfi iss schon OK
     
  6. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    @ honk

    Wo nimmst Du nur den Elan her, immer wieder auf solche Postings ernsthaft zu antworten.

    RESPEKT!!!!
     
  7. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    @honk

    nee, beim Radio arbeite ich nicht, bin einfach nur Radiofan und interessiert an Hintergründen..das ist alles..

    Und irgendwie muß ich Dir ja auch recht geben. Je nerviger ein Spot ist, desto eher brennt er sich ins Hirn ein..Und daß Werbung notwendig ist, bestreite ich ja auch gar nicht ! Aber GUTE Werbeagenturen schaffens auch intelligenter, daß ein Spot sich einprägt, z.Bsp. mit Witz. Im TV gehts doch auch mittlerweile !

    Dieses Geschreie gibts ja mittlerweile, wie du schon sagst, seit 1 Trilliarde Jahren. Bloß dieses Jahr klingt es wirklich so, als ob die bald zumachen müssen, so verweifelt klingt das.
    Ob dieser Eindruck wirklich im Sinne der Werbekunden is ? Die sind ja nun kein Ramschhaus... oder vielleicht doch ???

    Naja und mit dem Wegschalten ists ja Tatsache so, wenn der Spot auf Sender X um .15 läuft, schaltet man auf Sender Y, wo er dann um .20 läuft usw...

    In diesem Zusammenhang mal ne Frage: Gibts eigentlich nen ÖR-Sender, der überhaupt keine Werbung bringt ??? (zu dem man dann umschalten könnte??)
     
  8. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    @ radiowatcher :
    Deutschlandfunk / Deutschlandradio

    @ honk : Eine Trilliarde hat 21 Nullen. Findest Du das nicht etwas übertrieben?

    @ NewsToUse : ...das schreibt sich déjà vu...

    Sorry, hab heute den Besserwisser-Tag.

    <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />
     
  9. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    Ich bin gegen "Geld machen, egal um welchen Preis".
    Jedoch machen fast alle Medien heutzutage genau das... Nur: Die Hörer machen längst nicht mehr alles mit! Gut so!

    Jemand sagte das mal ganz gut hier, dass die Werbespots auch zum Inhalt eines Radiosenders gehören, und ich denke, bei soviel Werbung wird eigentlich der Sender schon nach der Werbung und überhaupt nicht mehr nach dem drumrum beurteilt. Achso, kein Wunder, drumrum gibts ja auch nichts besseres...
     
  10. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    Nun lasst doch mal den Dorfi in Ruhe !
    Er ist der wohl berühmteste Nicht(mehr)radiomann, und überflügelt anscheinend alles, was derzeit noch aktiv hinterm Mikro sitzt. Oder wie kommt es, dass 3000 Leute ihn in Luckau zu einer Revivalparty (rias2) sehen wollten ?

    Jugendwelle - neun - vier - drei !
    Das war (eben !) noch was ...

    Tschö mit ö

    Gerald
     
  11. TobyB.

    TobyB. Benutzer

    Was soll diese Hetzerei?
    Ich habe den Spot zwar noch nicht gehört, aber Andreas verdient sich eben als Werbesprecher etwas Geld dazu-ist das eine Sünde?
    Damit verdient er bestimmt mehr, als mit "Mehr Abwechslung...."

    @RIAS4EVER

    Hat "Tschö mit ö" nicht eher was mit Uwe Schneider zu tun?
     
  12. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    Hallo Toby .. Kann sein, dass ich da den Moderatorenabspann verwechselt habe ..

    Tschuldige !

    Gerald
     
  13. RCD

    RCD Benutzer

    Nur eins dazu:

    Der Spot ist so SCH***E, dass ich in meinem Leben niemals wieder zu Möbel-Tegeler gehe - nur aus diesem Grund.

    Von wegen es funktioniert...
     
  14. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Genau so sehe ich´s auch !! Es gibt zwar Spots, die sich aufgrund ihres Nerv-Faktors ins Hirn einbrennen, dies heißt aber noch lange nicht, daß man Interesse an einem Produkt entwickelt. Eher im Gegenteil, es wird irgendwann abstoßend ..
    Übrigens @RIASFOREVER: ich war früher auch mal n großer Rias/Dorfmann/King-Fan...wie gesagt, war...
    und gerade deshalb find ich´s bescheuert, was Dorfmann jetzt macht.
     
  15. Sick FM

    Sick FM Gesperrter Benutzer

    Mein Gott!
    Habt Ihr keine anderen Probleme?
    Seit wann wollt Ihr Euren Werbekunden, die immerhin Eure Gehälter reinbringen, vorschreiben WER, WANN und WIE für sie zu schreien hat.

    Ich glaube, Dorfi würde manchmal auch lieber "normal" sprechen, doch der Kunde wird wohl wissen weshalb er Dorfmann, nun schon seit 15 Jahren, "schreien" lässt.
    Vielleicht stimmt der Umsatz?

    Oooooh! Das böse wort mit dem "U" am Anfang!!!
    Pfui!! Wir sind ja Schöngeister mit heeren Zielen, Freizeit-Sozialisten und Feierabends-Medien-Reformer!!

    Geht doch alle mal schön Zuhause!

    Wenn Ihr sonst keine Probleme habt, seid Ihr alle erbärmliche Würstchen!
    Hört doch mal auf, andauernd auf Dorfmann und anderen rumzuhacken.
    Leistet selber erstmal etwas.

    Deppen!

    Sick
     
  16. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    Na, na, na, lieber Sick. Wer wird sich denn so aufregen. Das tut dem Blutdruck gar nicht gut.
    Ich kenne einen Werbespot, den ich mal ähnlich doof fand. Lief in fast jedem Werbeblock. Ging um einen Heizungshersteller. Folgendes Schema (aber wirklich jedes Mal):
    KLING KLANG KLONG
    EVO Elektroheizungen informiert:
    Meinedamenundherren....beiunsimmerallesganztoll...nurevobringtqualität. (so in der Lage, und VÖLLIG MONOTON GESPROCHEN!!!!)
    Mehr Infoooooos, Test und Kataloooooog kostenlooooos unter 0800 / 250 50 50 (oder so)
    Es hat mich wahnsinnig gemacht, ich rätsel bis heute, ob da eine Werbeagentur dahinter steckt oder ob die das selbst gemacht haben.
    Heute läuft der Spot nur noch sehr selten. Und was soll ich sagen: ICH VERMISSE IHN!!!!!
     
  17. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Evt. gute Nachricht für radiowatcher:

    Möbel Tegeler soll Pleite sein. Da hats Schreien wohl nicht geholfen. Und vielleicht ist dann in Zukunft Ruhe.
     
  18. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Tja, Ray, es gibt aber noch andere Möbelhäuser in Berlin...Hütter, Oppelt: wer läßt demnächst für sich schreien?
     
  19. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Na Ikea hat ja prominentere Werbefiguren, wie z.B. kennedy, Wowereit... Die brüllen nicht ganz so dolle. So macht Ikea noch alle platt :)
     
  20. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,

    tegeler IST pleite. steht heute in allen zeitungen.

    ihr lieben werbezeitenverkäufer aus berlin, wie lange wusstet ihr das schon?
    oder seid ihr von dem insolvenzantrag überrascht worden?
    und wenn ja, wieviel schuldet euch den der ingo.t und sein laden?

    aber seid beruhigt.
    es wird wahrscheinlich nicht die einzige insolvenz bleiben und doch hat die tegeler insolvenz auch ein gutes für euch.
    die werden jetzt ihren räumungsverkauf massivst bewerben. dann kommen wieder ein paar euros in eure kassen.
    schade ist es trotzdem.
    wieder ein radiokunde weniger, wieder ein beispiel dafür das radio nicht wirkt.

    und schade auch für eure 2004er forecasts.
    aber vor allem für die menschen die dort ihr brot verdienen (verdient haben).
    und wer weiß, vieleicht führt ja jemand den laden dann doch weiter. dann aber wahrscheinlich mit deutlich geringerem werbebudget und (hoffentlich) mit neuen motiven...
     
  21. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    jo, normalerweise konnte man immer ab Donnerstag nachmittag mit Dorfi´s Geschreie rechnen, nu isser (erstmal) stumm...;) ;)

    aber dafür gibts jetzt wieder die KLING KLANG KLONG EVO-Elektroheizungen !!!! Lange nicht mehr gehört.
    Ich hoffe, daß es diese Werbung mal ins Museum schafft !
    Die ist zwar nicht so nervig, aber dafür auf andere Weise einmalig ! :D
     
  22. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    @ radiowatcher

    Falls Du diese Werbung nun doch vermissen solltest, hier mal ein schönes Beispiel, bei dem man das Wort "Inventur" eigentlich nur noch durch "Insolvenz" ersetzen braucht.
     
  23. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Ehrenwerter Herr Honk,

    Tegeler ist nicht an der Nichtwirksamkeit von Radiowerbung pleite gegangen. Die Gründe liegen ganz woanders. Seit geraumer Zeit wurde über diesen Kunden spekuliert, denn der ganzen Branche geht es schlecht.
    Die "hervorragende" Spotqualität von Herrn D. hat sicherlich nicht unbedingt zur Abverkaufssteigerung bei T. beigetragen.
    In jedem Medium gibt es schlechte, sprich nicht abverkaufssteigernde Anzeigen, Plakate oder Spots, bei vielen Firmen herrscht leider immer noch das Motto vor: ich stecke zwar jede Menge Kohle in die Schaltung aber bei der Gestaltung mache ich mir keine Mühe. In Krisenzeiten ist sowas mehr als fatal.

    Aber keine Angst, bei FAB und Spree bleibt D. uns vorerst erhalten...
     
  24. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    hier mein eintrag vom 28.09., wahrscheinlich ist wohl die von herrn dorfmann angesprochene zielgruppe irgendwie nicht mehr vorhanden *fg*:

    "die schlimmste werbung für meine ohren ist die für "möbel tegeler": piefig, verdammt old-old-fashioned und irgendwie rentnerspezifisch.
    ich war übrigens daraufhin tatsächlich mal im geschäft in britz und ich muß schon sagen: die werbung hält was sie verspricht (da findet man genau das, was sich die westberliner kukident generation so in die bude stellt)."
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen