1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der WDR und seine Selbstkritik

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiokult, 27. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Erstaunlich wozu der ÖR immer wieder in der Lage ist und wie wenig von der Kritik, die man übt im eigenen Hause ankommt... Aber immerhin. Das man die Kritk überhaupt wahrnimmt, ist schonmal sehr viel wert. Man setzt sich damit auseinander.

    Aus der Reihe hörenswert: Ein illustrer Rückblick auf diverse Hörer- bzw. Zuschauerkritiken
    Briefe an die Anstalt, WDR 5, 05.11.09 (ca. 35 Mb, mp3)
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Der WDR und seine Selbstkritik

    Es ist schon interessant, dass die sog. Finanzkrise einen guten Nebeneffekt hat:
    Bei den "Oeras" macht man sich beispielsweise ueber den eigenen Wasserkopf Gedanken.
    Also bietet dieser Thread ein gutes Thema, dass nicht auf den WDR beschraenkt sein sollte!
    Mich wuerden BEISPIELE interessieren, wo Hoererkritik erfolgeich umgesetzt wurde!
     
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Der WDR und seine Selbstkritik

    @radiokult

    Da vom "Südwestfunk" die Rede ist, nehme ich an, dass der O-Ton historischen Charakter hat (ich habe nicht bis zum Ende gehört). Aber immerhin bemerkenswert das Zitat: "Je weiter der Abend fortschreitet, desto mehr darf man davon ausgehen, dass der reifere Hörer zuhören wird..." - Da haben sich die Zeiten wohl gründlich geändert.
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Der WDR und seine Selbstkritik

    Schöne Idee.

    Man könnte eine solche Sendung auch ausschließlich mit Beiträgen aus den Radioforen füllen.:D Hätte jedenfalls großen Unterhaltungswert.:D
     
  6. LuLu

    LuLu Benutzer

    AW: Der WDR und seine Selbstkritik

    Ich habe die Sendung gehört...
    ...allerdings gab es beim WDR schon Besseres.
     
  7. Maschi

    Maschi Benutzer

  8. AW: Der WDR und seine Selbstkritik

    Wenn ich mich nicht irre, stammt die Produktion schon von 2007 und ist mehrfach wiederholt worden. Was mich echt wundert, denn das Ergebnis bleibt weit hinter den Erwartungen zurück, die der Titel weckt. Erstklassig verschenktes tolles Thema!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen