1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mikey, 06. Dezember 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mikey

    Mikey Benutzer

    Heute gab es in der Radio Landschaft Deutschlands fast nur ein Thema. Der schwere Unfall des Wettkandidaten bei "Wetten,dass?" am Samstag. Ob in Nachrichten oder im laufenden Programm überall das gleiche Thema. Ob bei den privaten oder den öffentlichen rechtlichen Sendern. Zuletzt des guten zuviel.
     
  2. oldfield

    oldfield Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    Also ich kann nur was über das programm von SWR1 BW sagen.
    Hier finde ich die Berichtausstattung durchaus angemessen und interessant.
    Es interessiert doch schließlich sehr viele Menschen wie es dem Verunglückten geht und welche oder ob das ZDF Konsequenzen zieht.
     
  3. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    Ganz ehrlich, auch wenn jetzt wieder ein paar Leute doof gucken .... Es reicht langsam. Da fliegt einer mal auf die Schnauze und heute im Radio und TV läuft nichts anderes mehr. WDR2 hat mir heute entschieden zu oft den Schrott gebracht, das Fernsehen sowieso. Mein Gott, EIN TYP gegen wie viele Schicksale da draußen?
     
  4. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    Nur dass die Medien bei dieser Nummer kräftig mitgeholfen haben. Ich finde es nicht schädlich wenn die Branche jetzt ins Nachdenken kommt. Nur dass das dann wie üblich die am intensivsten Tun, die den kleinsten Anteil an der allgemeinen Entwicklung zur Sensationsgeilheit haben.

    Ich vermute mal dass jeden Monat einige üble Tragödien an uns vorbeigehen, die im privaten Sensations- und Dramafernsehen als Kollateralschaden gedreht aber nicht gesendet werden. Da muss man sich ja gar keine Sorgen machen wenn man nicht live sendet. Dafür hat man Anwälte und Versicherungen.
     
  5. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    Ich kanns nicht mehr lesen...
     
  6. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    Ich war im Januar im Krankenhaus, und warte bis heute auf einen Bericht darüber.
     
  7. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    schreib doch einen
     
  8. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Der "Wetten, dass?"-Unfall und das Radio

    Haben sie dir dort dein Helmchen aboperiert oder was? ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen