1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Deutsche Coverversionen englischer Songs: Welche sind gut, welche nicht?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Sunshiner, 06. Februar 2011.

  1. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    Hallo,
    In diesem Faden hier soll es mir mal ausschließlich um deutsche Versionen von Songs gehen, die es vorher schon einmal in einr anderen Sprache (meist englisch oder italienisch) gab. Wann würdet ihr auf eurer Party eher die deutsche Version spielen als das Original? Bei welchen deutschen Versionen gibt es sowohl textlich als auch musikalisch starke Abweichungen? Welche sind sehr ähnlich? usw.

    Um all das soll's in diesem Faden gehen.

    Viel Spaß.
    Gruß
    Sunshiner
     
  2. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Deutsche Coverversionen englischer Songs: Welche sind gut, welche nicht?

    Sunshiner, stell doch bitte nicht immer wieder irgendwelche "scheinheilige" Fragen, nur um hier die Diskussion anzukurbeln. Du mußt dich wirklich nicht wundern, wenn dir nach vielen Stunden niemand antwortet...

    Ich habe absolut nix gegen dich, aber langsam nervt das. Und da ich das hier ganz offen schreibe, sollte bei dir eine Warnlampe angehen.




    Jeder einigermaßen begabte DJ kann dir dutzende, wirklich gut gelungene und sehr erfolgreiche, deutsche Coverversionen aufzählen. Ich will nur ein einziges Beispiel aus dem Jahre 1977 nennen:

    HOFFMANN & HOFFMANN - HIMBEEREIS ZUM FRÜHSTÜCK

    Das Ding ist absolut "zeitlos". Ja, diesen Titel kann man heute noch hören und sich freuen. Der Text ist positiv, die Musik frisch. Einfach gut gemacht und geil. Und das sage ich, der hier im Forum ja nicht gerade für seine "schlagerfreundlichkeit" bekannt ist!

    Achtung Seitenhieb: Was will ich mit dieser Depri-Mugge, die Gröni gerade wieder abgeliefert hat?

    Keep cool. Slow down and relax.

    Zwerg#8
     
  3. empire1970

    empire1970 Benutzer

    AW: Deutsche Coverversionen englischer Songs: Welche sind gut, welche nicht?

    Und dann nennt man unvorsichtigerweise einen Titel. Und alle anderen sind vollkommen anderer Meinung. Der thread hat die Güte eines in sich zerfleischenden Dauerläufers.
     
  4. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    "JOSIE" von PETER MAFFAY gefällt mir zum Beispiel besser als die Version von DION!
     
  5. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Von BRUCE LOW kannte ich zuerst die deutsche Version vom "KARTENSPIEL" und finde diese Fassung aufgrund seiner markanten Stimme besser als die des Originals von WINK MARTINDALE namens "DECK OF CARDS".
     
  6. count down

    count down Benutzer

    Den WUMBA TUMBA SCHOKOLADEN EISVERKÄUFER von BILL RAMSEY fand ich auch besser als PURPLE PEOPLE EATER von SHEB WOOLEY. Ebeso ist ICH STEH' AN DER BAR UND HABE KEIN GELD von BOBBEJAAN besser als A BAR WITH NO BEER von TOM T. HALL. :D
     
  7. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Es gibt eigentlich keine deutsche Version eines internationalen Hits, die "besser" ist als das Original.
    Einen ganz besonderen, anderen Charme hat allerdings "Was hab ich dir getan" von den Geschwistern Jacob.
     
  8. count down

    count down Benutzer

    Wenn Du das meinst, bitte.
    ;)
     
    Makeitso und BlueKO gefällt das.
  9. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Zu einer Zeit, als er noch nicht der 'König von Mallorca' war (1977), sang JÜRGEN DREWS davon, dass man "BARFUSS DURCH DEN SOMMER" gehen sollte. Diese Version fand ich besser als das Original von EDDIE RABBITT "ROCKY MOUNTAIN MUSIC", das dagegen richtig lahm war.
     
  10. MikeBatt

    MikeBatt Benutzer

    Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld vs Bellamy Brothers - Let your love flow , da ist das Cover genau so gut wie das Original

    Cindy und Bert - Der Hund von Baskerville vs Black Sabath - Paranoid , war ein echt schräges Ding aber ich fand es gut.

    Jetzt anders rum, das Cover von After the Fire - Der Kommissar und das Original von Hans Hölzel aka Falco
     
  11. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    BARRY RYAN und "ZEIT MACHT NUR VOR DEM TEUFEL HALT" gefällt mir wesentlich besser als SEIN Originalsong "TODAY" (1971):
     
  12. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Hier kann man auch in Grübeln kommen, welches die "bessere" Version ist :D
     
  13. count down

    count down Benutzer

    Ich empfehle, mal diesen alten Faden zu durchstöbern. Die Geschmäcker sind ja verschieden.

    Ganz sicher hier beim Liebestanz der Häuptlingsbraut:

     
  14. doglife

    doglife Benutzer

    "Kokain ist ja bis heute eine populäre Droge. Einer der großen Unterschiede zwischen den Sechzigern und heute ist, daß die Mächtigen in den Sechzigern verstört waren wegen der Drogen. Sie wußten immer, daß die unteren Klassen Drogen nehmen. Wenn die Chinesen in den Opiumhöhlen von San Francisco süchtig werden, okay, dann laß sie doch! Wenn aber respektable Mittelklassemädchen von 20 Jahren an Orten auftauchen, wo alle möglichen Drogen genommen werden, dann entsteht eine Paranoia in der Gesellschaft. Mit den Jahren wurde klar, daß die Gesellschaft sich nicht wirklich verändert hatte. Die Leute machten immer noch ihre Universitätsabschlüsse, bekamen immer noch ihre Jobs, und heute weiß man, daß auch Börsenmakler jede Menge Kokain zu sich nehmen.

    Mit den Drogengesetzen will die Polizei vor allem die arme Bevölkerung kontrollieren. Die Drogenfrage wird zur Einschüchterung von Minderheiten und den unteren Klassen benutzt. Ob Leute aus der Mittelklasse Drogen nehmen, das ist ihnen egal." - Joe Boyd[SIZE=13px] [/SIZE]
     
    Fortunatus gefällt das.
  15. westsound

    westsound Benutzer

    Das hat der Bursche noch öfter gemacht:

    1977 nahm er sich Alan O´Days "Undercover angel" an, daraus wurde dann "unnahbarer Engel". Und 1979 musste sogar Exiles "you thrill me" dran glauben: Es wurde zu "Du schaffst mich".
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  16. Waterhead

    Waterhead Benutzer

    Dann giebt es von ihm noch "Wir zieh'n heut Abend aufs Dach" Das Original heißt "Call on me" und wird von der Band Sunrise gesungen.
     
  17. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Beides sehr schöne Titel. Sommermusik vom Feinsten! :)
     
    Bend It gefällt das.
  18. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Ähnlich verhält es sich auch mit Wolfgang Petry aus einer Zeit, in der er noch nicht mit "Hölle Hölle Hölle" Partyhits in Verbindung gebracht wurde. Seine Version von "Baby I love you" gefällt mir auch besser als die von Andy Kim. :cool:
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  19. Waterhead

    Waterhead Benutzer

    Von Michael Holm könnte man ebenfalls alle großen Hits aus den 70ern aufzählen. Ich beschränke mich mal auf seinen größten: Tränen lügen nicht.

    Das Original kam ganz ohne Text aus.

     
    Bend It gefällt das.
  20. Bend It

    Bend It Benutzer

    Hier meine Tops und weitere folgen...

    Im Original von The Supremes - Stop In The Name Of Love
    Jacob Sisters - Was Hab ich Dir Getan 1965

    Im Original von The Moody Blues - Nights In White Satin
    Holger Stern - Nächte Im Schatten 1972

    Im Original von The Bee Gees - Spicks And Specks
    Heidi Brühl - Mein Weg Mit Dir
    Wunderbare Platte, leider kein Video

    Im Original von The Righteous Brothers - The Sun Ain't Gonna Shine Anymore
    Heidi Franke - Die Sonne Scheint Nicht Mehr Ohne Dich

    Im Original von The Yardbirds - Heart Full Of Soul
    The Blizzards - Ohne Dich

    Im Original von The Shangri-Las - Leader Of The Pack
    Die Crazy Girls - Der Feuerstuhl 1965

    Im Original von The Bee Gees - Words
    Heidi Brühl - Bleibe Bei Mir
    Einfach nur WOW die Frau.

    Gute Unterhaltung! :)
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  21. Bend It

    Bend It Benutzer

  22. Olvin

    Olvin Benutzer

    Die Puhdys haben sich ganz ordentlich am englischsprachigen Liedgut bedient:

    Wenn ein Mensch lebt (Original: Bee Gees - Spicks and Specks)
    Geh zu ihr (Original: Slade - Look wot you dun)
    Alt wie ein Baum (Original: Queen - '39)
    Hiroshima (Original: Wishful Thinking - Hiroshima) --> Die beiden sind zumindest inhaltlich ähnlich.

    Welche Version jeweils besser ist? Die Entscheidung überlasse ich lieber dem geneigten Publikum. Die ersten beiden Genannten wurden ja rein aus der Not heraus geboren.

    Off Topic: Das Ganze wurde bisweilen auch in (zumindest halbwegs) Originalsprache versucht. Solide oder Sakrileg?
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  23. legasthenix

    legasthenix Benutzer

  24. count down

    count down Benutzer

    Olvin, was erzählst Du denn hier?

    Wenn ein Mensch lebt: M+T.: Gotthardt, Plenzdorf
    Geh zu ihr: M+T.: Gotthardt, Plenzdorf
    Alt wie ein Baum: M+T.: Birr, Hertrampf, Jeske, Meyer, Lasch

    Wenn auch hörbar Ähnlichkeiten zu den Titel, von denen sich Komponisten haben inspirieren lassen, erkennbar sind, ist es nicht zu dulden, solche falschen Behauptungen aufzustellen. Womöglich glaubt Dir jemand.
     
    Makeitso und Fall Guy gefällt das.
  25. Olvin

    Olvin Benutzer

    http://de.wikipedia.org/wiki/Puhdys#Vor_der_Wende

    Es ist also volle Absicht, dass "Wenn ein Mensch lebt" und "Geh zu ihr" so klingen wie die "Originale" - hätte man doch am liebsten diese im Film verwendet. Dann sind es halt keine Coverversionen, sondern Zitate, Paraphrasen (oder sogar Plagiate?). Das sollen die Sachverständigen entscheiden. Jedenfalls ist meine Behauptung
    nicht falsch. Denn es es gab ja offensichtlich entsprechende Vorlagen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Legende_von_Paul_und_Paula#Hintergrund
    Ups. Die böse Wikipedia sieht das genauso wie ich. Da wird jetzt aber auch Mecker fällig.
     

Diese Seite empfehlen