1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutsche Radios vs. R.Kelly

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 06. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Der US-Popstar R. Kelly, der unter anderem mit dem Song "I believe I can
    fly" berühmt wurde, ist in Florida wegen des Vorwurfs der Kinderpornografie
    in Polizeigewahrsam genommen worden. Die Staatsanwaltschaft in R.
    Kellys Wohnort Chicago hatte zuvor Anklage in 21 Punkten erhoben. Die
    Vorwürfe stützen sich auf ein von R. Kelly offensichtlich selbst gefilmtes
    Videoband, das den 35-jährigen Musiker beim Sex mit einem 14-jährigen
    Mädchen zeigt. Bis zur Klärung der Vorwürfe hat radio ffn entschieden, alle
    Songs des Grammy-Gewinners aus dem Programm zu nehmen
     
  2. Skyline

    Skyline Benutzer

    Solange er nur verhaftet,aber nicht verurteilt ist,sollte man auf solche "Aktionen" verzichten.Jeder ist solange unschuldig,bis das Gegenteil bewiesen ist.
    Eine 14-jährige mag zwar vom Gesetzt her minderjährig sein,aber wie viele sind in davon noch Jungfrauen? Solange sie "ES" freiwillig tun... Amerika ist halt noch in der Zopfzeit!


    MfG Skyline
     
  3. Howard

    Howard Benutzer

    ...und was ist eigentlich mit Aliens, die 8 jährige Jungen und Affen besteigen?
    Viel Spaß mit den FFN Hits von Michael JAckson!

    Großartige Aktion!!!
     
  4. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen