1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Zeitzeichen, 06. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zeitzeichen

    Zeitzeichen Benutzer

    Hallo, liebe Radiogemeinde,

    irre ich mich oder hat der DLF vor einigen (vieleicht 3) Tagen sein Sprechtempo bei den Nachrichten und den Presseschauen erhöht? Das wird doch wohl nicht die erste "Schandtat" vom neuen Programmdirektor Andreas Weber sein? Anbei eine DLF-Nachrichtensendung (20 Uhr-Sendung heute abend, 6.7.)

    Es ist mir aber auch bei anderen Sendungen in den vergangenen Tagen aufgefallen. Mir ist es jedenfalls viel zu schnell. Wie findet Ihr das?
     

    Anhänge:

  2. dea

    dea Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Das ist mir auch aufgefallen. Ich hatte gestern Abend DLF gehört, weil mich meine Lieblings-Einschlaf-Infowelle mit Fußballweltmeistershit nervte. Als die Nachrichten liefen, dachte ich mir auch so: "Der Kollege spricht, als hätte er Jagdwurst auf dem Pausenbrot gehabt."

    Irgendwie unschön.
     
  3. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Auweia! Hoffentlich wird das nicht zur Regel.
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Wieso kam denn da um 20.08 Uhr nicht der Verkehrs-, sondern ein Sendungsjingle? :confused:
     
  5. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Falls du den mp3-File meinst, der endet immer so, wie es on Air war weiß ich nicht, habe es nicht gehört. Die Beschleunigung (ich wollte schon fast sagen der Schleudergang) fällt mir aber auch klar auf.
     
  6. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Hmmm, also irgendwie kann ich mich damit nicht so richtig anfreunden. Muss ich in den nächsten Tagen mal genauer beobachten...

    Am Ende kommt kein Verkehrsjingle, da das File von dradio.de ist ("Nachrichten als MP3"). Ich war auch erst etwas irritiert. ;)
     
  7. Zeitzeichen

    Zeitzeichen Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Ihr habt Recht. Ich habe das mp3 als Podcast runtergeladen, weil der Link bald ablaufen würde. Die DLF-Podcasts enden immer so. Was das Sprechhtempo angeht, bin ich einerseits beruhigt, dass ich mir das offensichtlich nicht eingebildet habe, aber andererseits beunruhigt, dass das nun neuer Standard werden könnte. Man kann nur hoffen, dass der DLF-Sprecherchef die neue Präsentationsform genauso bescheiden findet wie wir und, was noch viel wichtiger ist, er sich dahingehend durchsetzen kann, dass das rückgängig gemacht wird. Was würde wohl Volker-Andreas Thieme* dazu sagen?

    'Volker-Andreas Thieme war bis 2006 Sprecher beim DLF. Seine sehr deutliche und langsame Aussprache erlangte bei Sprecherfans Kultstatus ;)
     
  8. AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    DLR on speed? Wenn sich das durchsetzt, werde ich wohl nur noch mitschneiden und das ganze dann in meinem Sound Editor verlangsamen. Aber vielleicht mußte der Sprecher auch nur ganz dringend aufs Klo... ;)

    WDR 5? Die fingen gestern ihr "Echo des Tages" sogar mit Fußballweltmeisterschaftshit an! Als sei das das Wichtigste des Tages... :rolleyes:
     
  9. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Vielleicht so etwas in der Art: Volker
     
  10. count down

    count down Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Klingt wie aufgezeichnet und auf Zeit gepitcht.
     
  11. Zeitzeichen

    Zeitzeichen Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Das isses ganz sicher nicht. Ich schwöre, ich hab da nix dran verändert.
     
  12. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Countie meinte sicherlich das "pitchen" der Nachrichten im Podcast(!), den du ja hier hochgeladen hast, auf ziemlich exakt 8:00 Minuten Länge (bei mir ist die mp3-Datei 8:00,6 min lang).

    Zwischenfrage: Kann ein Profisprecher die Nachrichten (reine Sprechzeit) "live" perfekt auf 8 Minuten "timen"? Das wäre ja ein acht Minuten langer "Ramptalk"! ;) Nee Leute.... Das möchte ich sehen/hören.

    vg Zwerg
     
  13. count down

    count down Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Ja, das können Profisprecher. Ob sie sekundengenau drei (das müssen viele mehrfach am Tag), fünf oder acht Minuten lesen müssen, macht keinen Unterschied. Einige von Ihnen halten ihr Nachrichten-Textblatt (sofern ausgedruckt) so hoch, dass sie, am Mikro vorbei, mit einem Auge auf den Text und mit dem anderen die [​IMG] schauen können. :D
     
  14. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Diese Art der Ermittlung der "Zwischenzeiten" wie im Spocht (meinetwegen pro Meldung) war mir klar. Damit weiß der Sprecher, daß er langsamer oder schneller sprechen muß, um wieder ins "Zeitfenster" zu kommen. Ich meinte aber eher ein "lineares Sprechtempo" über acht Minuten: Der Sprecher wird also an keiner Stelle der Nachrichten (spürbar) schneller oder langsamer.

    Das war auch mehr eine theoretische Frage.
     
  15. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Ich habe mich immer gewundert, wie VAT es in acht Minuten schaffen konnte. Gefühlt gingen doch bereits fünf Minuten für Sprechpausen drauf.
     
  16. dea

    dea Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Nein, das glaube ich nicht. Ich habe gestern Abend auch noch einmal DLF gehört und das war wohl das letzte Mal, dass ich der Nachrichten wegen dahin schalte.

    Nachdem die Sportmeldungen kurz vor 23.00 auch wieder - wie neulich schon die Presseschau - von einer "sehr jungen" Frauenstimme präsentiert wurden (wobei sie aber wenigstens gesprochen hat) und ich langsam wirklich glaube, der DLF entwickelt sich zu einem Uni-Radio, war bei den Nachrichten 23:00 dann echt der Ofen aus.

    Der Kollege, und da bin ich fest überzeugt, muss unter erheblichem Druck zwanghaften Schnellsprechens gestanden haben. Tempovarianz gut und schön - ich bekomme sie immer als Mangel angemahnt - aber was da läuft, ist wirklich verrückt. Während er immer wieder versuchte, die gewohnten Pausen zu machen und mit der gewohnten Ruhe zu sprechen, schlug er ebenso immer wieder plötzlich mit einem Tempo zu, dass einige Wörter fast unverständlich zusammengehaspelt waren. Prompt verlas er sich auch mehrmals.

    Das wirkt, als hätte ihm jemand ein kaltes Eisen an den Hinterkopf gehalten. Irgendwas stimmt beim DLF nicht.
     
  17. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Diese beknackte Anordnung, sofern existent, scheint jedenfalls nicht für die Presseschau zu gelten. Diese wird gerade in diesem Moment im typischen DLF-Stil verlesen.

    Nachtrag: Auch die 9-Uhr-Nachrichten klingen nicht zwanghaft schneller als sonst. Sehr merkwürdig.
     
  18. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Heute um 8 Uhr wurden die Nachrichten im DLF sehr langsam vorgetragen, zum Mitschreiben. :eek:
     
  19. lurgi

    lurgi Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    also heute morgen war alles wie immer. ich denke der sprecher von gestern abend hatte einfach ein höheres tempo. vielleicht wollte er eher feierabend machen... :)
     
  20. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Ich höre jeden Morgen regelmäßig zwischen 7.30 und 8.15 Deutschlandfunk. Mir ist nichts aufgefallen. Vielleicht hast Du einen einmaligen Galopp erwischt.
     
  21. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Gott sei Dank!

    Heute morgen waren die Nachrichten glücklicherweise wie immer. Es kommt aber auch immer auf den jeweiligen Sprecher an. Ein/zwei sprechen ziemlich schnell, schaffen es aber nicht immer, geeignete Luftpausen zu finden. ;) Die meisten sind aber nach wie vor schön langsam und gut verständlich.
     
  22. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Schlagt mich meinetwegen tot, aber ich finde, das Sprechtempo der eingangs hinterlegten Nachrichten ist wesentlich passender und angenehmer als das Schnarchtempo, das sonst oft beim DLF vorherrscht. Erinnert mich fast etwas an die alten SWF-Nachrichten.
     
  23. TS2010

    TS2010 Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Stimme zu, mir gefällt das schnellere Sprachtempo auch wesentlich besser. Ich finde es persönlich eine Qual mir in diesem Schneckentempo die Nachrichten vorlesen zu lassen.
     
  24. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Deutschlandfunk - Sprechtempo erhöht?

    Tempo ist mir egal. Hauptsache am Inhalt wird nicht gekürzt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen