1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Blase von den innovativen Radio-Web-Streams

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiokult, 28. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Irgendwie belustigend finde ich die PM über die "Digital 5 - Programme" in Verbindung mit einem Interview von SAW-Programmchef Liese bei digitalfernsehen.de

    Als erstes führen wir den geneigten Leser mal in die Irre:
    Was wollen uns die Verfasser denn mit dieser Aussage mitteilen? Das ihrem Digitalkram kaum einer zuhört, weil UKW eben doch noch immer der Burner ist? :confused:
    Aha. Wir lassen den geneigten Nutzer also in dem Glauben, er würde mit dem Abruf der dort vorgehaltenen Podcasts eine pfiffige und schnelle Zusatzfunktion bekommen. Denn Radio ist ja sowas von schnell bei der Informationsübermittlung, denn

    Aber eben nicht live! Und damit eben auch nicht schnell und aktuell.

    Ahja, denn
    Nun ja. Eine Beurteilung des Ganzen möchte ich mir nicht erlauben, da der SAW-Chef nunmal nichts dafür kann, dass von ihm gegegebene Interviews in Verbindung mit Pressemitteilungen bei den Radioforen einer gewissen Komik nicht entbehren.
    Fakt ist, dass man sowohl beim Privatfunk als auch bei den ÖRs endlich mal von dem hohen Ross des vermeintlichen Mehrwertes ihrer digitalen Angebote runterkommen sollte. Jüngstes Beispiel ist der neue Kanal des DLF, welcher im Großen und Ganzen wohl aus Programmen anderer ÖR-Sender zusammen geschustert wird. Fragt sich nur wo da der Mehrwert ist, da alle anderen ÖR-Programme ebenfalls auf genau dem gleichen Weg zu empfangen sind wie der neue DLF-Kanal. Immerhin versucht man da aber wenigstens mit Inhalt zu punkten. Bei Webstream-Angeboten der Privaten sucht man sowas meist vergebens.

    Quelle Liese-interview
    Quelle Digital 5 - PM
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Die Blase von den innovativen Radio-Web-Streams

    Wie muss man sich das vorstellen - diese Frage wurde nicht beantwortet? Saß da der Herr Liese und blieb einfach stumm? Wackelte er mit dem Kopf? Sagte er: "Darauf gebe ich keine Antwort?" Warum stand das dann nicht im Interview?
    Vielen Dank für das Gespräch!:wow:

    Ich will es euch sagen: Es hat überhaupt kein Gespräch stattgefunden, - bestenfalls wurden Fragen und Antworten per Mail hin und her geschickt!


    Und dann dieses Geseire von wegen "Radio ist regional, funktioniert und denkt regional."

    Ein Blick auf die homepage http://www.radiosaw.de/start.php?,onair und das Programm weist alles mögliche aus, nur keine Regionalität.
    Aber vielleicht war das auch nur eine Verwechslung. Herr Liese sprach von regional, meinte im Falle von SAW aber provinziell!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen