1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die blöden Geräusche sind zurück...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von HeavyRotation25, 20. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Da ist sie wieder, die allseits erwartete neue Runde der Suche nach dem mysteriösen Geräusch! FFN und FFH werden das zeitgleich wieder anrollen lassen. Ich dachte, dieser dämliche Spuk wäre vorbei?

    Warum lassen sich Hörer immer die Kohle aus der Tasche ziehen...
     
  2. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Zeitgleich? Die Aktionen dauern also genau gleich lang?
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Nu gloor, eben genau die MA-Erhebungszeit. :D
     
  4. Hörbub

    Hörbub Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Solang hier keiner den Thread:
    "Welches Geräusch sollte dringend im Radio laufen?"
    eröffnet ist es doch nicht so schlimm, man kann ja umschalten.
    :D
     
  5. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Gute Idee! :cool: :wow:
     
  6. special

    special Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    wie wäre es mit brechenden knochen des tollen beraters, der sich dieses dämliche spiel ausgedacht hat? ;)
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Wieso vergrault man sich gerade in einem Erhebungszeitraum mit sowas die Hörer??? Ich bin dafür, uns' Marcel einmal 12 Stunden auf einem Stuhl zu fesseln und mit deutschem Kommerzradio zu beschallen, mit der lustigsten Morgenshow und mit Stauflieger Pillepalle sowie dem kleinen Nils.
    Er wird das Fernsehen künftig über den Schellenkönig loben und sich Radiosendungen wie die "Spätvorstellung" bei SDR1 zurückwünschen!
     
  8. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Mich würden mal Zahlen interessieren; diese Gewinnspiele sind garantiert sehr lukrativ für einen Radiosender! Wozu Niveau, wenn die Kasse auch ohne klingelt? :wall:
     
  9. bugsbunny_3

    bugsbunny_3 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Nicht nur bei FFN und FFH, bei allen Dudelfunk-Sendern wiederkäuen Sie Ihr eigenes Sendeschema bzw. "Ideen" zur Hörerbindung.

    Ich habe neulich mit einem DER Moderatoren vom RIAS, Gregor Rottschalk, telefoniert.
    Bei einem Besuch in Berlin, fiel es ihm ebenfalls wie mir schwer einen Radiosender zu finden.
    Jazz Radio war wohl dann der Winner... :)
     
  10. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    AntThü füllt "Sparstrümpfe", immer nach den Nachrichten wird ein Geldbetrag (200-900€) genannt den man einer Viertelstunde später, wenn AntThü anruft, noch wissen sollte.

    Angeblich sollen "zufällig ausgewählte Telefonnummern in Thüringen" angerufen werden, wundert mich schon etwas wieviele davon AntThü hören oder gleich noch den richtigen Betrag wissen.
    Aber auf jeden Fall besser als "geheimes Geräusch".

    Ist jetzt echt wieder MA-Zeit?
     
  11. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Ich plädiere für Verbluten per Kanüle: Die Hörer könnten zur Abwechslung alle 30 Minuten die bereits entwichene Blutmenge raten. Und der Hauptpreis geht an den Hörer, der die Sterbedauer am genauesten rät.

    Das Spiel ließe sich mit Beratern, Geschäftsführern und Dauerlustigmoderatoren durchführen. Eine Kooperation mit Ratefernsehsendern und dem DRK (Blutspende-Promo!!!) durchaus nicht ausgeschlossen.

    Auch der Bildungsoffensive im Rundfunk wäre gedient:

    - was ist Blut, wie viel davon kann man bis zum Tod verlieren
    - wie könnte Erste Hilfe (Praxis und ethische Probleme bei Radioverantwortlichen) aussehen
    - wie funktioniert eine Blutspende
    - was ist im Vergleich dazu Schächten (Multikulti Inhalt, ganz klasse)

    Das sind ja Perspektiven... großartig!
     
  12. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Löblich sind da wenigstens noch die Sender, bei denen man auf einer "normalen" Telefonnummer anruft. Werden zwar immer weniger, aber es gibt sie noch
     
  13. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Ich habe neulich mit meiner Hausmeisterin telefoniert, und die hat mich gefragt, ob ich ("du arbeitest doch beim Fernsehen") denn keine Ahnung hätte, wo die Keschkuh von Antenne Bayern grasen würde.
     
  14. gladin123

    gladin123 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    das ist doch ganz einfach.

    hört doch einfach diese dümmlichen privaten nicht mehr. dann werden die wohl merken das deren idiotenprogramm nicht erwünscht ist.(zum thema marktanteil)

    PS: erschi**t franky, bitte
     
  15. bugsbunny_3

    bugsbunny_3 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Denn Sie wissen nicht was sie tun...:wall:
     
  16. Panta

    Panta Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Seit Jahren stets die selben Themen. Jede Gesellschaft bekommt die Radiosender bzw. -sendungen die sie verdient. Unsere Gesellschaft steht nun mal auf zwei soliden Pfeilern: a) Hoffnung, dass irgendwas irgendwie besser wird und b) Abzocke. Funktioniert doch alles vollkommen Systemkonform. Also gaaanz ruhig bleiben. Wenn es Dir aber ums Niveau generell geht - tja, dann weiß ich allerdings auch nicht weiter....so was altmodisches hab`ich beim Radio nie gebraucht.
     
  17. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Zur Zeit ist wieder Erhebung für die nächste MA, siehe #3. Also wird Geld verschenkt, oder es gibt es zu gewinnen oder etwas zu erraten oder im richtigen Moment anrufen, wenn ein ausgelobter Song endlich läuft. Oder oder.
    Meines Erachtens hebt sich die Wirkung gegenseitig auf, wenn es jeder (Sender) macht. Warte noch auf den (Sender), der als erster konsequent darauf verzichtet - könnte ihm unerwartet mehr Hörer bringen...
     
  18. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Wenn man einmal mehr darüber nachdenkt kommt man darauf, dass die Sender dadurch auch Mundpropaganda bekommen; die Leute sprechen darüber, dass jemand irgendwo im Umfeld einen Preis gewann oder auch die lokalen Zeitungen werden mit einbezogen und berichten über einen Hauptgewinn.

    Die Masse dieser Gewinnspiele scheint zu beweisen, dass diese Aktionen offensichtlich für die Sender lukrativ sind. Sehr zum Leidwesen vieler Zu/Mithörer.
     
  19. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Zunächst werden Zeitungen nur über den Radiogewinn eines Hörers berichten, wenn der Sender zur Unternehmensgruppe gehört.

    Zudem verstehe ich nicht, warum bei allen Sender auch in dieser Sache so engstirnig gedacht wird. Streugewinne wirken doch viel besser als das Tamtam um einen einzigen Gewinner pro Woche/Aktionszeit. Ich möchte nur an den "Star*Sat Telephoncountdown" aus dem Jahr 1991 (!) erinnern: Immer mal wieder zwischendurch ein paar DM für den fleißigen Hörer vergeben.
     
  20. grün

    grün Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Ich wollte eigentlich nicht schon wieder damit anfangen, aber es kam mir gerade: Wann fängt SWR3 denn endlich mit diesen Spielchen an? Da warten doch alle sehnsüchtig drauf. Glaubt mir, Ihr Baden-Badener, die Niveauuntergrenze ist noch lange nicht erreicht, da geht noch viel mehr. Ehrlich!:wall:
     
  21. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    dr.znorko : Damals war auch alles ganz anders. Und sowas noch irgendwie innovativ. Heute macht es jeder. Um bei Deinem Beispiel zu bleiben: Rechne mal nach, wieviel Zeit durch Hinweise und wieder-und-wieder-Telefonate mit den Hörern draufgeht, die man vielleicht in ein flüssiges Musikprogramm (und MEHR Musik) investieren könnte... :)
     
  22. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    @grün: SWR3 hat durchaus ein heftig beworbenes MA-Gewinnspiel: Udo Lindenberg hautnah. Das lässt sich in seiner On-Air-Penetranz kaum vom geheimnisvollen Geräusch anderswo unterscheiden. Dass sie noch keinen Koffer voller Geld verschenken, mag damit zusammenhängen, dass sie das doch arg in Erklärungsnöte vor den Gebührenzahlern bringen würde.
     
  23. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Wobei der "Telephoncountdown" off-air lief und lediglich im Programm darauf hingewiesen wurde, man könne noch anrufen und gewinnen.

    Allerdings wäre das für die GEMA-Sparfüchse eine interessante Idee, drei Musiktitel durch eine Hörergesprächsrunde zu ersetzen. Every little counts... ;)
     
  24. bugsbunny_3

    bugsbunny_3 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    Stellt Euch mal vor, "wir" stellen alle möglichen Unmöglichkeiten in der dt. Radiolandschaft fest, aber keiner in entsprechender Position liest es.:mad:
    Schon mal darüber nachgedacht?
    Diese Dudelfunksch... hält sich seit Mitte der 80er, als RSH u.ä. starteten. :wall:
     
  25. gladin123

    gladin123 Benutzer

    AW: Die blöden Geräusche sind zurück...

    boah ich finde es echt schlimm. und die leute hören das und hören das und hören das.......

    sind die privaten-hörer denn echt so doof daß sie sich diesen schei* immer und immer wieder anhören???

    diese leute schauen sich dann im tv auch frauentausch und diese ganzen idiotensendungen an.

    grrrrrrrr
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen