1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die intelligenteste/sympathischste Werbung im Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mannis Fan, 27. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Nachdem es ja schon lange den Faden "die schlimmste Werbung im Radio" gibt, ist es vielleicht mal an der Zeit, auch nach dem Gegenteil zu suchen. Was empfindet ihr denn als wirklich gut gemachte Werbung.
    Ich lege mal vor:

    Die Versicherungswerbung DEKV finde ich momentan ganz gelungen. Jemand erzählt der Oma von seinem Unfall, die Oma stellt eine Nachfrage zum Unfall, und der Betroffene reagiert mit "welcher Unfall, Oma?" - Weil er ihn, Dank DEKV, schon wieder vergessen hat. Finde ich eine nette Idee und gut umgesetzt!

    Außerdem bin ich inzwischen echter Fan von "Fieslinger" und "Nullinger" von der Sparda-Bank-Werbung. Das ist ja mittlerweile eine kultige Fortsetzungscomedy, richtig pfiffig gemacht.

    Last but not least finde ich auch, dass auch die Ikea-Stretegen es wieder richtig gut gemacht haben mit ihrem "einfach sön"-Schweden. Das hat was, zusammen mit der Unterlegmusik.
     
  2. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    AW: Die intelligenteste/sympathischste Werbung im Radio

    Von Ikea halte ich bezüglich der Werbung nicht so viel. Fieslinger und Nullinger, wunderbar!
    Auch die Real-Werbungen sind oft zum Schmunzeln! Und mittlerweile muss ich auch über Seitenbacher lachen.
     
  3. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Die intelligenteste/sympathischste Werbung im Radio

    Laufen die auch in Bayern oder Thüringen? Kenne ich gar nicht. Nullinger erinnert mich eher an Antenne Bayern ;)

    Real ab und an durchaus, ja. Aber die Saitenbacher, naja...
     
  4. grün

    grün Benutzer

    AW: Die intelligenteste/sympathischste Werbung im Radio

    Zum Thema gut gemachte deutsche Radiowerbung fällt mir eigentlich nicht viel ein, das meiste empfinde ich als nervig, die Niederländer und vor allem Briten haben Werbespots viel besser drauf. Vielleicht noch der Werbeslogan: Flensburger Pils, das flenst! Fand ich vor ein paar Jahren mal ganz originell.
     
  5. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    AW: Die intelligenteste/sympathischste Werbung im Radio

    @ rezzler:
    Fieslinger und Nullinger habe ich bisher nur in BW gehört.
     
  6. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Die intelligenteste/sympathischste Werbung im Radio

    Möbelhauswerbung von Löchle aus München find ich auch intellegent...
     
  7. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    Zwei Jahre keine Beiträge - wenn das kein Beweis ist für die "Qualität" unserer Radiowerbung :p
    Mir ist seit "Frau Bratbecker" aus den 90ern auch kein lustiger Spot mehr untergekommen.
     
  8. Audiofrosch

    Audiofrosch Benutzer

    ... Tja und dann kommen sie plötzlich. Die Werbung für Radio Werbung finde ich recht witzig. Besonders die, die seit Oktober "neu" ist.
    "... Fahrzeug auf dem Behindertenparkplatz steht." Richtig gut gemacht und bleibt im Kopf.
    Ziel erreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. November 2013
  9. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Ich finde die Werbung echt gelungen wo der Mann im Haus nach seiner Frau ruft uns sie sagt ich bin im Schlafzimmer, er aber immer wieder fragt in welchem :D
     
    Makeitso und grün gefällt das.
  10. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Na das mit dem Pool. :D
     
    Makeitso und aladin112 gefällt das.
  11. Elch_

    Elch_ Benutzer

    "Hiendl, mehr sog i ned...."

    und im TV:
    "Wer von Euch Vollpfosten hat mein Deo geklaut...?"
     
  12. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Vorsicht! ;)

    Nee - im Ernst. Ich mußte bei diesem Spot auch schmunzeln. Das passiert selten.
     

    Anhänge:

    • pool.mp3
      Dateigröße:
      174,7 KB
      Aufrufe:
      21
    ValeR46, Makeitso und aladin112 gefällt das.
  13. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Es ist aber schon bezeichnend, dass der Thread "Die schlimmste Reklame im Radio" es inzwischen auf über 1500 Einträge gebracht hat, während auf "die sympathischste Werbung im Radio" bisher lediglich 12 Antworten eingingen.
     
    rüdi sunshine, equalizer und aladin112 gefällt das.
  14. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Damals so Ende der 90er gab es hin und wieder (ich meine vorzugsweise in den Abend- und Nachtstunden des Wochenendes) auf SAW einen Spot, der mir ziemlich gut gefallen hat. Komme da grad so drauf, als ich die Anzeigen in unserer Tageszeitungen durchstöberte und auf eine von der Polizeiwacht gestoßen bin. "Unter Drogen und beschwipst, fahr ich die reinsten Horrortrips".
    Der Spot wurde eingeleitet von "Highway To Hell" und dann kam die Stationvoice mit dem Satz (ohne Gewähr auf Richtigkeit, vielleicht hat ihn ja noch zufällig jemand in seinem Schatzkästchen) "Täglich passieren viele vermeidbare Unfälle auf Sachsen-Anhalts Straßen - passt auf Euch auf! - radio SAW".
     
  15. RubyFlower

    RubyFlower Benutzer

    Ich fand die Jackpot-Werbung mit der Ente in den 90ern/2000ern lustig. =D Heute gefällt mir auch die Werbung für Radiowerbung richtig gut. Die Frau mit dem Zungenpiercing war der Hammer oder der Vater, der die Klassenlehrerin seines Sohnes über sein Facebook-Account geaddet hat. =D
     
    equalizer gefällt das.
  16. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Mit meiner Bemerkung und dem kleinen Ausschnitt aus dieser Funk-Werbung wollte ja ich nur auf die allgemeine Rutschgefahr an Beckenrändern hinweisen. :) Nein, ich bin kein Bademeister und auch nicht bei der DLRG organisiert. In Englisch würde man evt. "Slippery when wet" sagen und auf den Titel eines Albums der Band "Bon Jovi" kommen.... http://de.wikipedia.org/wiki/Slippery_When_Wet


    Als Ex-Radiomensch oder auch "Werbefuzzi" muß ich euch aber auf einige Dinge aufmerksam machen.


    Fakt 1) Die Länge dieses Werbespots beträgt 35 Sekunden (genauer knapp: 35,2 Sec.)
    Fakt 2) Meine Aufnahme stammt vom 23.10.13 - ich habe von SWR1 "mitgeschnitten", weil ich dort diesen Spot zum ersten Mal gehört - und gelacht habe! Ich schneide nicht ohne Grund mit...
    Fakt 3) Dieser Spot wird (wurde) bundesweit ausgestahlt. (Ich selbst habe diesen Spot ein paar Tage später auch auf "radio SAW" gehört.)

    Fakt 4) "Aktion Mensch!" ist ein eingetragener Verein. Alle Details findet ihr hier - ich muß mich damit nicht näher beschäftigen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aktion_Mensch

    Fakt 5) "Aktion Mensch!" gibt sich "Mühe" - investiert reichlich Kohle in die Story und präsentiert in 35 Sekunden ein durchaus witziges "Hörspiel". Wie gesagt - ich schmunzele selten. Die "Grundidee" ist wirklich schräg: Diese "Wohnraumprobleme" möchte ich nach einem Lottogewinn mal haben.. ;)

    Fakt 6) Bei "normalen" Firmen beißt man bei über 20 Sekunden Länge auf härtesten Granit. Am liebsten 15 oder noch besser 10 Sekunden! Das dabei einfach keine "Message" rüberkommt, will man nicht einsehen.

    Fakt 7) Wie wir aber gerade sehen, lohnt sich der Aufwand für eine "anständige Funkwerbung", denn wir reden hier darüber! Über einen "dahingerotzten 15 Sekunden Spot" redet hier (und in der realen Welt) sicher niemand!


    Meine Schlußfolgerungen aus der Faktenlage:
    Weil das "NUR" ein eingetragener Verein ist, der Spot natürlich für die Öffentlichkeit produziert wurde, die "Idee" und "Umsetzung" gut ist, dieser Spot mit Sicherheit auch noch irgendwo "nominiert" wird - und wir hier auch mal ein Auge zudrücken können, kommt hier der Spot in voller Länge:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 03. November 2013
    Makeitso und Audiofrosch gefällt das.
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Hört, hört!
     
  18. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    @Zwergi: Bei deinen wie üblich viel zu langen Ausführungen hast du eins vergessen. Auch die "Aktion Mensch" handelt wie jedes andere Wirtschaftsunternehmen und beauftragt daher seit Jahrenden Werbeagenturen um das Produkt (Los) an den Mann zu bringen. Und das ist auch bitter nötig seit das ZDF aus eigener Kraft keine begleitende und absatzfördernde Show (damals™ "Der große Preis") auf die Reihe bekommt.

    Im Frühjahr hat die "Aktion Mensch" die Agentur gewechselt und damit eine neue fröhlichere Farbe in die Unternehmenskommunikation gebracht. Bisher waren für die Werbespots die völlig humorfreien Erfinder von "Come in and find out" (Beispielmeldung von 2011, den Account hatten sie aber schon seit Mitte der 90er) verantwortlich und das Unternehmen kam auch dadurch eher bieder bis langweilig daher.
     
  19. doglife

    doglife Benutzer

    KEINE Werbung ist auch Werbung - und zwar für den Sender.
    Motto: Kein Kommerz auf Megahertz!
     
  20. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Hallo Blue!

    Ich fasse mich kurz. ;)

    Da ist was Wahres dran, zumal das ZDF ein Mitglied dieses Vereins ist und und daher ideal für die Öffentlichkeitsarbeit geeignet wäre. Ich persönlich kenne auch nur "Der große Preis" mit Wim Thoelke aus den 70/80er Jahren. Allein schon aus dem Grund, weil es damals viel weniger TV-Programme gab, könnte man diese Show als "Straßenfeger" bezeichnen. Das ist heute ja gar nicht mehr gegeben und ich kenne auch keine einzige der Nachfolgesendungen - nie gesehen.

    Ich nehme jedenfalls an, daß man sich in Mainz und Hamburg etwas darüber freut, daß wir hier über diesen Spot positiv reden. Ich kenne alte Spots nicht - kann mich nicht erinnern. Ich möchte aber nicht wissen, wieviel Überzeugungsarbeit seitens der Agentur notwendig war, damit am Ende dieser Spot rauskommen konnte. Die ganze Werbeaktion kostet ja auch ein "Heidengeld", wenn dieser Spot beispielsweise bundesweit kurz vor 17 Uhr läuft.


    Ich halte fest:
    - Radiowerbung ist nicht tot und wird (trotz Dudelfunk) auch BEWUSST gehört, wenn man es richtig macht.

    Das ist ja gerade der Gag an diesem Spot! Als ich diesen Spot zum ersten Mal LEISE im Radio hörte, dachte ich auch erst "Was war denn das gerade für ein Ding?". Ich konnte über DAB "zurückspulen" und mir den Spot einfach nochmal anhören. "Normale Menschen" sind natürlich auch neugierig, vielleicht weil sie diesen Schrei (als die Dame in den Pool fällt) im Spot leise mitbekommen haben. Was passiert? Die neugierigen Leute stellen ihr Radio bei diesem Spot beim nächsten Mal lauter... Ziel erreicht. ;)

    - Ich halte diesen Spot für den witzigsten Funkspot dieses Jahres in DE. Viel kann ja auch nicht mehr kommen. Oder?
     
    Makeitso gefällt das.
  21. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Viel gab es ja auch nicht zu schlagen, denn wirklich "witzige Funkspots" sind so rar wie Trüffelpilze.
     
  22. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Witzig fand ich in diesem Jahr beispielsweise die Fun(k)-Werbung für ein Kabarett-Programm aus/in BaWü mit einem Ausschnitt aus dem Programm. Leider kein Mitschnitt. (Sorry, Mannis Fan ;))

    Stichwort: "Seitenstecher-Müsli" (kein Rechtschreibfehler)
     
  23. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Die neue Media Markt Werbung ist auch klasse! Gibts für Radio und TV. Stichwort: Wer hats erfunden? Die deutschen!


    Habs aber bisher nur einmal im Radio gehört, vieleicht schon verboten wegen Ricola ?!
     
    Makeitso gefällt das.
  24. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Hallo Flaschengeist!

    Ob "die Deutschen" das Ganze erfunden haben? Das möchte ich nicht entscheiden.

    Fakt ist jedenfalls, daß Ö3 den "Ö3-Pistenbully" auf die Piste schickt.


    Die besten Bilder aus Sölden könnt ihr euch hier ansehen:

    http://oe3.orf.at/events/stories/2611611/

    Was mich und sicher auch den Fotografen (Wolfgang Pfleger) an dieser Fotoserie "überaus ärgert", ist ein einziges Foto. Wenn DAS "geklappt hätte", wäre das das "Knallerfoto" überhaupt geworden! Es hat halt das Glück gefehlt...

    Kameraposition etwas weiter nach rechts und dann "warten" (oder halt High-Speed-Video machen), bis die Dame mit der "Ö3-Jacke" genau rechts neben dem "Ö" im Hintergrund "schwebt". Ich weiß, wie schwierig das ist. Oft bleibt einfach keine Zeit zur Umsetzung der Idee, die man auch erst erkennt und hat, wenn man durch den Sucher guckt. Und oft ist dann "der Moment" vorbei...



    Grüßle
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 04. November 2013
  25. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    Ich habe doch eine Entdeckt (hatte ich selber nicht für möglich gehalten) :D

    Tomtom Navi - "Schneller ankommen, wenn es eng wird."
    In den Spots hört man Dialoge im Auto, bei denen es zur peinlichen Redepause kommt und das Navi glücklicherweise eine Abkürzung finden kann.
    Endlich einmal etwas mit realistischen Dialogen, ohne hysterisch-aufgedrehte Stimmen und ohne die ach-so-lustigen Übertreibungen.
     
    equalizer, Audiofrosch und aladin112 gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen