1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Die Krise am Golf"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Wrzlbrnft, 24. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    Soeben in den NRW-Nachrichten gehört, o.g. Extra-Jingle für die aktuelle Situation rund um die Irak-Krise. Mag sein dass ich jetzt etwas kleinlich wirke, aber für mich zieht ein derartiger Jingle die ganze durchaus ernste Lage ins Lächerliche.

    Braucht es das wirklich?
     
  2. tauris

    tauris Benutzer

    Also entweder will radio NRW eine Art Vorreiter-Rolle spielen und als erster "kompakt, informativ,..." über das Thema berichten und deswegen der Jingle - oder sie malen den Teufel an die Wand <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />

    Tauris aus dem (Ruhr)pott

    <small>[ 25-02-2003, 20:52: Beitrag editiert von tauris ]</small>
     
  3. schwarzbrenner

    schwarzbrenner Benutzer

    Schaut Euch doch mal die Nachrichtenmagazine im TV (vor allem RTL/Sat1) an. dalls man es überhaupt richtige NEWS nennen kann... Dortz steht zu dem Thema Golfkrieg in einem kleinen Schriftzug am Oberen Bildrand auch, dass es sich jetzt um die Golfkriese handelt. Meist mit "Der Krieg am Golf" usw. Ich hoffe Ihr wisst,was ich meine. Kann man bestimmt auch einfacher umschreiben.
    Auf jeden Fall: Ist doch schön, wenn es so eine Kennzeichnung auch für das Radio in Audio-Form mit dem Drop-In gibt. Zumal es ja wirklich eine eigene Sparte ist, zu denen meist mehr Informationen kommen, als zu anderen Themen.
    Mit dem Drop "Die Krise am Golf" wird die Wichtigkeit unterstrichen. Fast wie beim "Nachgefragt" Drop. Find ich nicht schlecht.
     
  4. IM Radio

    IM Radio Benutzer

    Für mich klingt sowas total reisserisch und unseriös. Jeder weiss, das es eine kritische Lage gibt. Das dann auch noch mit einem Tonfall aufzurufen, der den Weltuntergang verspricht, macht den Jingle schon echt blutrünstig und vor allem unseriös. WDR 2 hat sowas nicht nötig und ich höre trotzdem zu. Bildzeitung lässt grüssen.
     
  5. tauris

    tauris Benutzer

    Stimmt!
    Das eine ist eher die RTL-/Sat1-Schiene (sehr aufreißerisch...) und das andere mehr die seriöse Ecke.
    Gut: Jeder wird an beiden Einstellungen Vorteile aber auch Nachteile sehen.
    Nur Ich bin da mehr für das Seriöse und ich kann mir kaum vorstellen, dass das Oberhausen nötig hat.

    Tauris aus dem (Ruhr)pott
     
  6. Keule

    Keule Benutzer

    Wenn das die WAZ hört... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  7. Der Lauscher

    Der Lauscher Benutzer

    Ich finde, dass Radio NRW da auf dem richtigen Weg ist. Die "Seriöse"-Fraktion hier plädiert im Prinzip dafür, dass Radio NRW es machen soll, wie der WDR. Ich finde, dass der einzige große Privatsender in diesem Bundesland sich durchaus auch hörbar privater darstellen sollte, als der öffentlich-rechtliche Konkurrent aus Köln. Außerdem geben viele Untersuchungen der privaten News-Aufmachung durchaus recht. Vielleicht mag man diese Aufmachung unseriös finden, Fakt ist aber, dass die Zuschauer sich die Inhalte von RTL-aktuell viel besser merken, als die Inhalte der Tagesschau. Das liegt in erster Linie an der Aufmachung und an den einfacheren Formulierungen. Außerdem kann Radio NRW (und damit jede eurer lokalen Stationen) mit diesem Drop eine Image-Marke setzen. Das steigert mitunter in der qualitativen Umfrage den Wert Nachrichtenkompetenz.
     
  8. Klaus B.

    Klaus B. Benutzer

    Unsere Richtung ist doch wohl klar: Vorbild muss "RTL aktuell" sein, nicht die "Tagesschau", Der Trenner ist ein Zeichen für Kompetenz, die wir nach außen zeigen!
     
  9. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Die Berichterstattung des WDR zur Lage am Golf ist in höchstem Masse unseriös! Durchgängig werden die USA vorverurteilt!
     
  10. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß hier wieder mal mit den vollkommen falschen Begrifflichkeiten herumgewirbelt wird. Erklärt mir doch bitte mal, was an dem Ton "unseriös" sein soll???
    Ich denke, daß mir kaum einer widerspricht, wenn ich sage: es gibt eine Krise am Golf. Basta (okay, wahrscheinlich ist Tom anderer Meinung)...
    Was ist nun daran falsch, diesen fraglos wahren Umstand als eine Art Überschrift innerhalb der Bachrichten einzubauen???
    Ist doch vollkommen okay und hat rein gar nichts mit der Frage nach Seriösität zu tun.

    Viel fragwürdiger fand ich dagegen, daß gestern in den 16 Uhr nachrichten vor der letzten Nachricht der Drop in kam "Champions-League aktuell" mit einem kurzen Hinweis auf das Spiel am Abend und einem Sammer-Ton aus der PK.
    Da kann man fragen, ob das seriös war - fast 5 Stunden vor Anpfiff von "aktuell" zu sprechen.. <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  11. XNicknameX

    XNicknameX Benutzer

    Mal so einfach in die Runde gefragt: Welche Berichterstattung über die Entwicklung in der Irak-Frage in den deutschen Medien ist denn wirklich seriös, wirklich objektiv und ausgewogen?
    Meiner Ansicht nach ists eher so, dass in einem vorauseilenden Gehorsam die vermeintliche öffentliche Meinung zur veröffentlichten Meinung gemacht wird.
    UNd das ist dann alles andere als objektiv und ausgewogen - und überdies auch fahrlässig unprofessionell.
     
  12. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Ich sag´s ja, die einzigen Öffis, die ihren Job verstehen, sind die von BBC! Erst mal alle Fakten unvoreingenommen präsentieren.
     
  13. XNicknameX

    XNicknameX Benutzer

    Dem kann ich nur zustimnmen. Statt Seminare über die gekonnte Moderation oder den Gag im Lokalfunk sollte vielleicht auch mal eines zum Thema 'Was ist ein Fakt und wie bring ichs neutral rüber' gemacht werden.
    Das ist leider ein Problem, dass sich von den 'Weltredaktionen' bis in die Lokalredaktionen durchzieht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen