1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von flipchen, 08. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flipchen

    flipchen Benutzer

    Hallo,

    ich bin umgezogen und habe dabei noch ein altes ORWO Chromdioxid-Band mit einem Mitschnitt der letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW/FM gefunden. Die Sendung wurde von Frank Aischmann und Marion Brasch moderiert. Wen es interressiert, der kann sich das Ganze (35 MB) unter folgendem Link downloaden:


    http://home.arcor.de/klossi_l/DT64last%2030-06-1992.mp3


    Ich hoffe, das die GEMA, die Moderatoren und sonstige betroffene Personen von wegen der Zeitgeschichte Abstand von irgendwelchen Forderungen nimmt ;).

    Viele Grüße, Peter
     
  2. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    da hast du ja ein kleines Stück Radiogeschichte auf Tape. Mein Tip: Hegen und Pflegen. Ich kaomme zawar aus dem anderen Teil der Stadt, finde sowas aber im interessant.
    Wo wir hier gerade beim Thema sind: Hat jemand noch Mitschnitte vom AFN-Berlin?
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Einige AFN-Trailer finden sich neben anderen Berliner Radioschnipseln hier. ;)
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Mit AFN kann ich leider nicht dienen, wohl aber damit angeben, daß ich mich damals bei der Feier zum Sendeschluß an den Wachleuten vorbeigeschmuggelt habe und so unmittelbarer Zeuge dieses historischen (und traurigen) Ereignisses war.

    Irgendwo habe ich aber noch die letzten Sendestunden von BFBS in Berlin auf Band.
     
  5. AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Tja ja, hätten mich ja auch interessiert die letzten 30 Minuten von DT64.
    Aber wenn ich den Link von flipchen aufrufe erscheint bei mir nur:
    Schade!
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Für die interessierte Leserschaft dieses Forums gibt es hier die letzten 30 min DT64 in Berlin & Brandenburg. Da erfolgte die Abschaltung bereits um 19 Uhr, incl. ein paar Minuten Rockradio B und ein paar Mittelwelle-Klängen nach 0.00 Uhr. Das von flipchen verlinkte File enthält das endgültige Ende von DT64 auf UKW um kurz vor Mitternacht über die sächsischen Frequenzen von DT64.

    Hier gilt im übrigen dasselbe wie für flipchens Link: Falls sich jemand in seinen Rechten berührt fühlt, bitte ich die Forengötter den Link zu entfernen. Da es sich allerdings um ein Dokument der Zeitgeschichte handelt, würde ich das nicht ganz so eng sehen.

    Einen kleinen Nachtrag noch, den ich schon lange mal kund tun wollte und für den ich mit Sicherheit Prügel bekomme: Die letzten Sendestunden von DT64 hatten wesentlich mehr Stil, als die letzten Stunden von Rias2.
     
    Hannes Lichtenberg gefällt das.
  7. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Superradio (absolut Kult!) 06/1992
    Top 2000D (mit SDR3) 08/1990
    Genervter Hörer (und heutiger Forenschreiber :confused: ) 1993
     

    Anhänge:

  8. morpheus

    morpheus Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Danke Radiokult für diesen Trip in die Radioanalen. Ist auch interessant zu hören, dass M. Schiewack nicht immer eine kaputte Stimme hatte.

    Flippchen: gibt's noch ne andere Möglichkeit, sich den Soundfile anzuhören? Habe dasselbe Problem wie der Ex-Spion.
     
  9. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    M. S. am 19.06.1992 zur Superradio-Parodie.
     

    Anhänge:

  10. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Also das möchte ich doch angesichts des Programms, um das es hier geht, nicht wieder lesen wollen. Für'n Arsch war das wirklich nicht. ;)

    Ansonsten: herzlichen Dank allen File-Spendern, auch wenn ich das DT64-Ende erstmal nicht ziehen konnte, weil halt nur Modem im Haus. Ich erlebte diese Zeit auf Abschlußklassenfahrt in der Hohen Tatra und hatte den umgekehrten Effekt: ich konnte ab Mitternacht plötzlich DT64 auf dem Walkman einer Mitschülerin hören (via AM). War ein schönes, aber auch seltsames und sehr trauriges Gefühl. Und als ich wieder in Deutschland war, hatte ich keinen Radiosender mehr auf UKW, sondern ein seltsames "Sachsen sendet selbst" und ansonsten Stille.

    @ Wuffi

    Dein "1993.mp3" datiert auf den 5.3.1994 - eben mal im Archiv gekramt. Am Ende übrigens Jörg Wagner, der kurze Zeit später den Sender verlies. Beachtlich übrigens die geballte verbale Ladung des "genervten Hörers". Ich wünsche mir manchmal, daß meine verfügbare Hirnaktivität auf Arbeit auch nur annähernd so hoch wäre - nicht nur Montag früh. :D :D :D

    Beachtlich auch, wie heftig doch damals ein Programm kritisiert wurde, das damit heute beinahe noch als Kulturkanal durchgehen würde. Keiner, da bin ich mir sicher, konnte damals auch nur ansatzweise ahnen, zu welchen Tiefpunkten öffentlich-rechtlicher Hörfunk wirklich fähig ist.
     
  11. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Nunja, mdr life war zu diesem Zeitpunkt immerhin schon auf Sendung. :D
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren, ob es eigentlich je vergleichbare Aktionen bei der Abschaltung bzw. zum Erhalt anderer Rundfunkprogramme in diesem Lande gegeben hat (Rias2 mal außen vor gelassen)?
     
  13. flipchen

    flipchen Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Heute Abend stelle ich euch einen neuen Link zum Download rein. Also einfach nochmal reingucken.

    Grüße, Peter
     
  14. AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Nichtsahnend steige ich vorhin aus dem Bus am Parkcenter in Treptow, da fällt folgendes Plakat in meinen Blick.
     

    Anhänge:

  15. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Wie geil! Während paar Meter weiter - im Parkcenter - neben der hinteren Rolltreppe eine Fotowand zum Thema "Dt64 Pop-Café" steht oder zumindest vor einer Woche stand. Da läuft wohl eine Veranstaltung unter diesem Namen. Ob Frau K. aus Tutzing das eigentlich weiß? ;)
     
  16. AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Laß bitte Frau K. aus Tutzing aus dem Spiel. Die hat nichts damit zu tun.

    Ansonsten: gerade bei CNN gesehen:

    [​IMG]
     
  17. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Ach? Das ist mir wirklich neu. Oder anders ausgedrückt: ich habe das aber völlig anders in Erinnerung...
     
  18. flipchen

    flipchen Benutzer

  19. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Meinst Du wirklich die letzten Stunden von DT64 am 30. April 1993 (hoffentlich stimmt das Datum wenigstens...)? Im Gedächtnis haftengeblieben ist mir da vor allem so ein Gröhlhals: Carooolaaaa!!!


    Im übrigen ist schon interessant, was für Befindlichkeiten sich anscheinend heute noch um dieses Thema ranken. Wollen wir mal festhalten, daß die reflektierte Äußerung von 18.21 Uhr bzw. deren zweiter Teil inhaltlich auch auf den Beitrag von 16.08 Uhr zutrifft.
     
  20. flipchen

    flipchen Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Hallo,

    eins möchte ich in diesem Tread nicht, daß sich irgendjemand in irgendwelche persönlichen Konflikte mit anderen verwickelt.

    Ich denke, DT64 hätte damals als deutschlandweites Jugendradio aufgebaut werden sollen und wäre heute von irgendwelchen Zulassungbehörden unabhängig. Aber es ist nicht so. DT64/Sputnik ist zum Dudelfunk verkommen und wird es auch immer bleiben. Die Chance bestand damals in der Kooperation mit RBB und SFB.

    Momentan ist meine Alternative zur sächsischen Radiolandschaft Radio Eins und sonntags zwischen 22 und 0 Uhr Bremen1.

    Viele Grüße, Peter
     
  21. marcLE

    marcLE Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992


    meine Güte - du hast Geschmack :D - die von die zitierte Bremen 1-Sendung lief früher auch mal auf Sputnik, womit der Kreis auch wieder geschlossen wäre...
    Solch engagiert-kreative Sendungen (mit extrem aktiver Fan-Gemeinde) sind eigentlich ausgesorben... Es gab für diese Sendung ja sogar mal ne Demonstration auf dem Bremer Marktplatz, als sie einer Programm-"Reform" zum Opfer fallen sollte - welches andere Programm in Deutschland kann das von sich behaupten ?
    Spätestens mit der Aufgabe der Übernahme dieser Sendung seitens Sputnik war es ja dann auch vorbei mit weiteren interessanten Programmen dort....
     
  22. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Aktionen zum Erhalt des Senders? Von RIAS 2 ist mir derartiges nicht bekannt, kann aber gut sein, daß ich das damals nicht mehr wahrgenommen habe. Der war halt plötzlich weg.
    Woran ich mich aber noch erinnere ist, daß die Abwicklung von Hot*FM aus Hof nicht ganz spurlos an dieser Region vorübergegangen ist. Da gab es durchaus Proteste im Sendegebiet, freilich in entsprechender Größenordnung. Wen wunderts, bei diesem Programm, solchen Sendungen und dieser Musik? Geholfen hat das alles nicht, Hot*FM ging an Galaxy.

    Und marcLE ist "schuld", daß ich ergänzen muß: die Aktionen zum Erhalt von Pops tönender Wunderwelt verdienen freilich unbedingt Erwähnung. Es lohnt sich ja auch nur, sich für etwas einzusetzen, das einem etwas bedeutet und das einem nicht auch weiterhin als Dutzendware hinterhergeworfen wird.
    Bei Sputnik befand man übrigens, die Wunderwelt wäre nicht jugendradiokompatibel und beförderte sie so aus dem Programm.
     
  23. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Ich meinte mit den Ende den Abgang von UKW, mit dem ja letztlich das Ende mehr oder weniger vorprogrammiert war.
     
  24. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    Nicht unbedingt. Radio 10 Gold ist auch mit kühnem Schwung unweigerlich von UKW geflogen.
    Der Unterschied ist halt, daß man dort wirklich wollte und nicht nur so tat als ob.


    Ich sehe übrigens gerade, daß diese Datei hier noch nicht dem regelmäßigen, der strikten Quota zuzuschreibenden Kehraus zum Opfer gefallen ist:

    DT64 am 1. Juli 1992 um 1.04 Uhr ;) :D :wow:

    Man beachte auch den herrlichen Effekt mit der Hinterbandkontrolle. Wer kennt sowas heutzutage noch?
     
  25. flipchen

    flipchen Benutzer

    AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

    @marcle

    Na rate mal, woher ich Joachim Deicke kenne. Sonntags abends war natürlich in der Satellitenzeit auch Radiozeit. Aber er hatte glaube ich auch noch eine Sendung auf Sputnik.....

    Peter
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen