1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die MA und DAB+

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gegenstromanlage, 27. April 2016.

  1. Gegenstromanlage

    Gegenstromanlage Benutzer

    Im Sommer ist es wieder soweit, dann gibt es wieder Schulnoten für Radiosender. Eine Befragungswelle ist jetzt rum. Wie bisher wurden die Teilnehmer hier in Hamburg brav befragt:

    Haben Sie in den vergangenen Tagen Radio Hamburg gehört?
    Haben Sie in den vergangenen Tagen NDR 2 gehört
    Haben Sie...

    Halt alles Kommerzielle und Öffentlich-Rechtliche, was ortsüblich auf UKW hörbar ist, plus bundesweite Kabel-UKW-Sender wie RTL Radio oder Radio Paloma.

    Aber wieder fand keine Befragung nach "den anderen", "den neuen" statt: Absolut Relax, Radio 80s80s, Radio Bob (das bundesweite), Paradiso Nord und, und.... Der Befragte hat lediglich die Chance, diese Sender aus freien Stücken ergänzend zu nennen - falls sie überhaupt in der Liste schon vorhanden sind. Statt dessen bekommt der Befragte statt dessen am Ende einen Bogen zugeschickt, wo er ankreuzen kann, welche Webradios er zuletzt gehört hatte (Konvergenz-Währung).

    Ich bin mal gespannt, wie lange dieses Instrument des Ignorierens noch funktioniert. Laut der MA gibt es DAB nicht, oder besser: Darf es nicht geben. Da es inzwischen eine stattliche Anzahl vob DAB Radios und Hörern gibt, wäre eine MA Reform eigentlich bitter nötig, nur, es sind die etablierten Kräfte, die dies mit Händen und Füßen zu verhindern wissen. Und die AG.MA macht mit. Daher lautet mein Fazit: Die MA-Werte sind ein Fake und entsprechen nicht mehr der Realität, da sie bundesweite und regionale DAB Sender bewusst ausgrenzen.

    Die hohen Zuwachswerte bei Radio Bob außerhalb des UKW Sendegebietes zeigen jedoch, wohin der Hase läuft: zu einer völlig verzerrten Darstellung der MA Ergebnisse. Da Bob direkt nur in Hessen abgefragt wird, werden alle Hörer in der Liste diesem Nielsen-Gebiet zugeschlagen. Der Sender liegt inzwischen auf Platz 3 der hessischen Privatradios, nur noch knapp hinter planet radio von FFH. Schon beim nächsten Mal könnte er auf Platz 2 vorrücken. Tatsächlich resultieren die Gewinne aber außerhalb Hessens - wegen der bundesweiten DAB Verbreitung.

    Bei einer weiteren Blockade von DAB wird die MA endgültig zur Farce - vor allem, wenn die Digitalhörer weiter so massiv steigen. Es ist einfach unglaublich, wie diese Technologie nach wie vor von führenden Kräften und einer breiten Allianz blockiert, von Insititutionen wie der "Radiozentrale" und Vermarktern ignoriert wird und sich daher kaum entwickeln kann und darf!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Besser wäre eine völlig neutrale Befragung. Die Befragten sollen aus freien Stücken jene Programme auflisten, die sie gehört haben. Durch geschickte Rückfragen könnten dann letzte Irrtümer ausgeschlossen werden. Die ellenlange Auflistung an Programmen sollte der Vergangenheit angehören. Wer sich nicht erinnert, was er gehört hat, fällt halt raus. Aufgrund von Playlist- und Programmvergleichen wäre es mit etwas mehr Aufwand aber auch möglich, herauszufinden, welches Programm jemand gehört hat, der sich nur an den Inhalt erinnert.
     
  3. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    es ist wirklich unglaublich, wie viele Threads du im Zusammenhang zu DAB Plus hier eröffnest. Kann mann alles dort unter bringen. Daher: close!
     
  4. Gegenstromanlage

    Gegenstromanlage Benutzer

    Berlinerradio: Dann darf es aber auch keine Extra-Threads für jede Entwicklung bei einem UKW-Programm geben. Kann man ja eigentlich auch alles in einen zusammen fassen, zumal UKW sowieso stirbt und bald abgeschaltet wird ;) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
    Johny24, ricochet, WilliWinzich und 7 anderen gefällt das.
  5. count down

    count down Benutzer

    Kann es theoretisch passieren, das ein reiner DAB+-Sender bei MA angemeldet und bei genügend ungestützer Nennungen den Sprung in die nächste MA schafft und sodann gestützt abgefragt wird?
     
  6. ricochet

    ricochet Benutzer

    Eben, sag' ich doch - die MA ist eine tendenziöse Veranstaltung, getragen von einer exakt definierbaren Interessensgemeinschaft.
     
    Radiofreak11, Mannis Fan und NOWORUKA61 gefällt das.
  7. count down

    count down Benutzer

    Kann mir jemand diesen Teil des Regelwerks und das Procedere präzise schildern? Andere Privatkommentare zur MA machen mich momentan nicht klüger, Rico :p:D
     
    TS2010 gefällt das.
  8. Cart

    Cart Benutzer

    Man ihr Schnarcher. Jeder Sender, der für die MA zahlt wird auch mit abgefragt. Es hat doch n Grund, warum nur die großen Lokalsender in Bayern in der Befragung auftauchen und nicht alle. Das ist denen zu teuer und ihnen reicht die FAB einmal im Jahr. Get your facts straight.
    Die nationale Version von Jam FM auf DAB+ wird ja schließlich auch abgefragt. Und ungestützt genannte Sender werden auch registriert, woher kommen denn sonst die Overspills der Sender?
     
    Dr. Fu Man Chu gefällt das.
  9. baum89

    baum89 Benutzer

    Seit wann ist Jam FM bundesweit auf DAB+ ?
     
    TS2010 gefällt das.
  10. TS2010

    TS2010 Benutzer

    Er wird Kabel und Satellit gemeint haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  11. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Die ist noch aus vielen anderen und weitaus triftigeren Gründen bitter notwendig.
     
    Heinzgen gefällt das.
  12. Podogu

    Podogu Benutzer

    Ich bin mir aber sicher. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die anderen BMuxx-Sender die Gunz der Stunde ergreifen und sich für die nächste MA anmelden. Ich meine, es wird so oder so langfristig dazu kommen, dass immer mehr Leute auf DAB+ setzten. Bei noch mehr Erfolg werden die Sender reichlich (investieren). Dann höchst wahrscheinlich auch in die MA. Außerdem wird einfach die Nachfrage am Telefon steigen.
     
    radiobino und Tweety gefällt das.
  13. count down

    count down Benutzer

    Danach habe ich doch gar nicht gefragt, @Cart. Den Schnarcher unter meinem Posting beziehe ich mal großzügig nicht auf meinen Beitrag und mich. Ich habe gefragt: "Kann es theoretisch passieren, das ein reiner DAB+-Sender bei MA angemeldet und bei genügend ungestützer Nennungen den Sprung in die nächste MA schafft und sodann gestützt abgefragt wird?"

    Wie lautet die Antwort: ja oder nein?
    Menno....
     
  14. ricochet

    ricochet Benutzer

    Was hat zum Beispiel ein unabhängiger und "beratungsresistenter" Schlagersender, der bei den Presseradioverantwortlichen verhasst ist und von allen Media-Agenturen systematisch geschnitten wird davon, wenn er sein Geld in die MA steckt, die von eben diesen Akteuren nebst ÖR Beteiligung aufgezogen wird? Finanziert wird das Spektakel doch eh fast nur von den Stakeholdern...

    Und wenn er doch teilnimmt wird er weit unter seinem Marktwert ausgewiesen, darauf könnt ihr wetten. Statt sich breit und hörerfreundlich aufzustellen und via DAB gezielt Spezialangebote zu lancieren setzt man seitens der MA-Matadoren lieber auf den Tod auf Raten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  15. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Geht das überhaupt noch?
     
    Inselkobi gefällt das.
  16. count down

    count down Benutzer

    Wen meinst Du, Schwadronierer? Nennt doch die Dinge meim Namen, Leute!
     
  17. ricochet

    ricochet Benutzer

    Die MA-Methodik wurde hier schon oft zerpflückt. Wie du immer wieder den Spagat zwischen leisestmöglicher Kritik und ergebener Systemtreue hinbekommst ist schon sehr erstaunlich, Countie.

    Mit ängstlich taktierenden Radioleuten wie dir kriegt man jedenfalls keine Zeitenwende hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  18. count down

    count down Benutzer

    Danke für die Blumen, rico. Ich werde Sie auf die Veranda stellen, nicht ins Arbeitszimmer.

    Nochmal die Frage: welchen ""beratungsresistenter" Schlagersender, der bei den Presseradioverantwortlichen verhasst ist und von allen Media-Agenturen systematisch geschnitten wird" meinst Du denn?
     
  19. ricochet

    ricochet Benutzer

    Kannst du dich noch an "Radio Goldstar", den einzigen je von einem Presseunternehmen betriebenen Schlagersender RPR2 oder an den Volksmusik- und Schlagerkanal "Radio Melodie" erinnern? Dass RPR2 überhaupt existieren konnte war dem einzigartigen Engagement rheinland-pfälzischer Zeitungsverleger zu verdanken, die gegen die von Beraterseite aufgestellten Richtlinien ihrer Zunft handelten bis der Sender infolge der Online-Anzeigenkrise einfach nicht mehr zu halten war.

    Seit Jahr und Tag wird der Schlager (vor der Erfindung des Deutsch-Pop-Nonsensbegriffs eigentlich jede Art deutscher Musik) von der Presse-Berater-Phalanx konsequent ausgegrenzt, klein- und altgerechnet und wirtschaftlich boykottiert. Die international stets am meisten umworbene Radiozielgruppe der 25-55-Jährigen, die der Schlager hauptsächlich ansprach, war dem deutschen Radiokartell immer zu alt und wurde einzig und allein aus Kostengründen konsequent mit archivierter Oldiemucke zugeplärrt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  20. count down

    count down Benutzer

    Ja, kann ich.

    Aus Kostengründen? Die gesendete Musikmukke kostet immer gleich viel, egal, was da tönt. Ob "Let It Be" von den Beatles, "Material Girl" von Madonna oder "Und morgen früh küss ich dich wach" von Helene Fischer.

    Wir kommen ab.
    Ich kann nur nicht gehäuft falsche Tatsachenbehauptungen stehen lassen.

    Inzwischen ist meine Frage...
    ...noch immer nicht klar beantwortet.
     
  21. ricochet

    ricochet Benutzer

    Ich bezog mich natürlich auf die Nachwuchsförderung, den Aufbau einer leistungsfähigen Infrastruktur im Bereich der Musikproduktion, die Karriere- und Markenpflege der Künstler etc. - dafür hatte das als bescheidenes Zuschussgeschäft betriebene Presseradio keinen Sinn. Du missverstehst mich absichtlich, das ist mir schon klar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  22. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    es ist zwecklos.
     
    Fall Guy und count down gefällt das.
  23. RADIOWAHN

    RADIOWAHN Benutzer

    Was mich irgendwie stutzig macht ist : Warum schafft es "Gegenstromanlage" zu jeder beliebigen Tageszeit hier im Forum ellenlange Beiträge zu verfassen.
     
  24. ricochet

    ricochet Benutzer

    Das habe ich auch schon gemerkt.
     
  25. radiobino

    radiobino Benutzer

    Weil er es kann?
     

Diese Seite empfehlen