1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Nachrichten bei Hitradio Antenne Niedersachsen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Staumelder, 20. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Hallo,

    ich hab mir heute auf dem Weg zum und vom Freibad die Nachrichten von HRA Niedersachsen gegönnt und anschliessend nochmal bei WDR 2 reingehört und frage mich:

    Was macht die Sonntagsschicht in der Goseriede???

    Bei WDR2 wurde über die Gedenkfeiern zum missglückten Attentat auf Adolf H. und die damit verbundene Soldatenvereidigung und den Besuch der französischen Verteidigungsministerin berichtet. Bei HRA kein Wort darüber. Okay, das Thema ist vielleicht zu dröge für den durchschnittlichen HRA-Hörer und bei WDR2 besser aufgehoben aber dann beschwert sich alles über die Pisa-Studie. Lasse ich mal weiter unkommentiert im Raum stehen...

    Viel schlimmer hingegen fand ich den Wetterbericht um kurz vor 20.00 bei HRA: Während sich über Osnabrück und Umland (Niedersachsen) schwere Gewitter austobten und bei WDR2 von einer Unwetterwarnung des DWD (Starkregen, Hagel usw) für das Münsterland und Ostwestfalen die Rede war (Osnabrück liegt zwischen diesen beiden Gebieten), war bei HRA die Rede von einzelnen Wolken über der Lüneburger Heide in den Abend- und Nachtstunden Gewitter bringen können. Ich weiss zwar nicht woher HRA das Wetter nimmt (Heino gibts ja nicht mehr) aber ein Blick ins WWW oder ein Anruf bei einem Mitarbeiter des Regionalstudios Osnabrück hätte gezeigt dass hier gerade die Welt unterging. Die Personen die im Kreis Osnabück von einem fallenden Baum getroffen wurden haben sicher HRA gehört und sich gefreut dass alles schön bleibt. Also da hört der Spass in meinen Augen auf. Dieses Beispiel zeigt mal wieder wie sehr vor Ort die heimischen Sender hier sind und wie schnell man mit einer so dünnen Besetzung auf solche Dinge reagieren kann. HRA ist zwar kein Nachrichtensender aber die grillenden Familien die sich auf die Wettervorhersagen dort verlassen haben standen plötzlich im regen...
     
  2. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Das ist in Berlin leider auch nicht anders - die Privaten haben dieses Terrain aufgegeben. Wenn Du zuverlässige Meldungen für die Region haben willst, dann kannst Du nur noch bei den ÖR zuhören. Und selbst da werden nur Polizei- oder Feuerwehrmeldungen verlesen. Das Radio als Alltagshilfe hat leider ausgedient...:(
     
  3. Surfmusik

    Surfmusik Benutzer

    Ein Blick beim DW reicht doch aus --->

    WARNUNG vor GEWITTER, STARKREGEN und STURMBÖEN
    für die Stadt und den Landkreis Osnabrück

    gültig von: Sonntag, 20.07.03, 22:30 Uhr
    bis: Montag, 21.07.03, 18:00 Uhr

    ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
    am : Sonntag, 20.07.03, 22:30 Uhr

    Weiterhin Gefahr kräftiger Gewitter mit Sturmböen von 80 km/h (Stärke
    9). Örtlich auch Hagel und Starkregen von 20 Liter pro Quadratmeter
    innerhalb einer Stunde.
    Deutscher Wetterdienst
     
  4. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Und wie krieg ich www.dwd.de nun mit dem Autoradio rein?
     
  5. Surfmusik

    Surfmusik Benutzer

    Ups ! Laptop und Handy ?:rolleyes:
     
  6. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Beim Fahren?
     
  7. Lokalreport

    Lokalreport Benutzer

    Das ist doch wirklich peinlich! Ich habe heute verschiedene Wetterberichte gehört und gelesen. Alle haben Unwetter vorher gesagt. Woher bezieht denn dieser Sender sein Wetter?

    Und das der Jahrestag des Anschlages auf Hitler nicht erwähnt wird, finde ich auch daneben. Bitte, wo kommen wir da hin? Wie Staumelder es schon sagt, die Pisa-Studie spricht da Bände.
     
  8. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Sollte ich einen Mitstreiter gefunden haben, der PISA-Studie und Medien in einen Zusammenhang bringt? Und zwar nicht nur durch 30sekündige Berichterstattung über die schlechten Ergebnisse?
     
  9. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Im Web gibts zig Seiten die sich mit dem Wetter beschäftigen aber wenn ich im Freibad bin und mit Freunden spontan entscheiden soll ob ich heute Abend noch grille oder nicht bin ich in der Regel aufs Radio angewiesen. Wer sich gestern auf HRA verlassen hat stand im Regen. Diese Gewitterfront hat sich übrigens zwischen der deutsch-niederländischen Grenze und der Weser ausgetobt. Ach ja, Hannover liegt ja nicht zwischen der Grenze und Weser.

    Medien und Pisa: In der Hörzu (ich glaube es ist die aktuelle Ausgabe, hab ich gerade nicht zur Hand) steht in interessanter Kommentar von Carin von Faber zu diesem Thema. Dort hat sie RTL im Kreuzfeuer. Dort heisst es sinngemäss dass die Jugend sich eher "Explosiv" und "DSDS" anschaut als "Frontal 21" oder ähnliches. Kein Wunder warum auf die Frage "Wer ist Bundetagspräsident?" die Antwort "Dieter Bohlen" kommt. Schliesslich hat der durchschnittliche Jugendliche zwischen Eminem und Jan Wayne noch schnell einen Beitrag über Bohlen und das Teppichluder gesehen. Die Drogen- und Alkoholexzesse von Robbie Williams sind auch interessanter als die Wirtschaftskrise. Interessant fand ich in diesem Hörzu-Artikel den Vergleich zwischen RTL und dem römischen Kaiserreich: Das Volk war unzufrieden und der Kaiser "erfand" die Gladiatorenkämpfe um das Volk abzulenken. RTL & Co machen nichts anderes: Sie erfinden Realitysoaps, virtuelle Wohngemeinschaften und Talentsows während Innen- und Aussenpolitik draussen bleiben. Die Gefahr durch diese "Scheinwelt" den Blick für die Realität zu verlieren ist in meinen Augen sehr gross. Und mal ganz ehrlich: Ist es im Radio anders?
     
  10. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Daß aber ausgerechnet das zentrale TV-Organ der Springerpresse so aufjaulen muß!
     
  11. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    Wie süß. Da hört irgendeiner das Stichwort "Adolf Hitler" in irgendwelchen ö-r-Nachrichten und dann geht die Welt zum Teufel, weil die Privaten sich weigern dieses schöne, politisch korrekte Thema auch in ihren Nachrichten aufzuarbeiten. Sagt mal, ihr ganzen Gutmenschen im Forum: Wisst Ihr eigentlich, wie viele Attentate auf Hitler gescheitert sind?
     
  12. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Aha, es geht doch :D Während sich über Osnabrück und Umland gerade wieder Gewitter austoben bringt HRA nun eine Unwetterwarnung für den südwestlichen Niedersachsen...
     
  13. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    @ radiohexe:
    Also, manchmal machst Du mir ein wenig Sorge... :( Die Gedenkfeiern zum 20. Juli in den Nachrichten zu erwähnen, hat nun wirklich nichts mit der von mir mir auch nicht eben geschätzten Political Correctness zu tun. Der 20. Juli 1944 war, auch wenn andere Attentate auf Hitler gescheitert sind, nun einmal einer der wichtigsten Tage in der Deutschen Geschichte und das Gedenken daran ist allemal die Erwähnung in den Nachrichten wert.

    Ebenso gehört das Bundeswehr-Gelöbnis in die News und sei es nur, um mitzuteilen, daß die von vielen erwarteten und von manchen erhofften Krawalle ausgeblieben und die Störungen weitgehend wirkungslos geblieben sind.

    @ staumelder:
    Was hat HRA eigentlich statt dessen gemeldet? Das richtige Wetter ja wohl nicht...
     
  14. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    So? Und was ist mit den Gedenktagen zur Euthanasie? Jedes Jahr öffnen Gedenkstätten dazu ihre Türen. Berichtet einer darüber? Ich komme aus dem tiefsten Osten. Dort ist am 9. November auch nur eine kurze Meldung im Programm. Mach bitte mal halblang. Es gibt viele entscheidende Tage in der Geschichte - über kaum einen wird geredet. Gewisse Programme haben gewisse Themen im Programm, andere nicht. So wie's passt.
     
  15. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    @ Makeitso
    In den Nachrichten um 19.55 wurde erwähnt, dass Klaus Kinkel bei nem Marathonlauf in B-W einen Schwächeanfall erlitten hat. +++ Breaking News +++ :D Warte schon darauf dass über den verdorbenen Saumagen berichtet wird den sich ein gewisser H. Kohl zu Gemüte geführt hat.

    @ Radiohexe
    Hui, jetzt gehts aber los. Ich werde hier keine Grundsatzdiskussion über unsere (??? Ich durfte "damals" noch nicht wählen) Vergangenheit vom Zaun brechen. Der Zeitraum 1933-1945 ist sicher eines der dunkelsten Kapitel der Weltgeschichte. Auf der anderen Seite wird aber kein Italiener schief von der Seite angeschaut weil seine Vorfahren vor 2000 Jahren gewaltsam halb Europa unter sich hatten und Andersdenkende gekreuzigt wurden. Mir gehts auch nicht darum HRA Political Uncorrectness vorzuwerfen. Ich denke den durchschnittlichen HRA-Hörer interessiert es eher, dass Daniel Küblböck erkältet ist als der geschichtliche Hintergrund des Landes in dem wir leben. Traurig aber wahr. Na ja, man kann wenn man's wirklich wissen möchte auf andere Sender ausweichen um dementsprechende tiefgehende Informationen zu bekommen. Meiner Meinung nach sollten sich Deutschland eh langsam von diesem braunen Schatten lösen. Schliesslich hat es genug Ausgleichszahlungen und andere Leistungen erbracht. Auf keinen Fall vergressen aber zumindestens den Mut besitzen und sagen "Hey, das waren evetuell meine Grosseltern, nicht ich" Mir ging es echt nur um das Unwetter welches in der Goseriede wohl nicht bekannt war. Durch dieses Beispiel wollte ich deutlich machen, dass es in Sachen "Servicemeldungen" manchmal einen sehr grossen Nachholbedarf gibt. Mich hat's nicht erwischt da ich a) die Wolkentürme im Westen bereits um 17.00 gesehen habe und ich b) sowohl WDR als auch niederländische (Hauptwetterrichtung) Nachrichten gehört habe. Trotzdem ist es sehr peinlich...

    @ Surfmusik
    Lustig, dass der DWD um 22:30 ne Unwetterwarnung rausgibt. Zu dem Zeitpunkt war der Spuk zumindestens in Stadt und Landkreis Osnabrück beretts vorüber. Na ja, icht möchte hier nicht als kleinlich rüberkommen aber zwischen Wolken über der Lüneburger Heide und dem Chaos das dan tatsächlich eingetreten ist (übrigens im gesamten Weser-Ems-Bereich) liegen doch Welten :confused:
     
  16. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Wir müssen uns endlich daran gewöhnen, dass Nachrichten im Privatfunk längst nicht mehr das Bedürfnis haben, den Menschen etwas Wichtiges mitzuteilen - das muss schon nahe an der Atombombe sein, bevor es wichtiger wird als die chronische Hodenprellung von Daniel K. Es sind nun mal keine Nachrichten mehr im herkömmlichen Sinne, sondern Neuigkeiten, die in der Zielgruppe Gesprächsstoff sind. Wir haben uns doch im Alter von 16 Jahren auch nicht wirklich für Gedenktage interessiert, sondern höchstens dafür, ob deshalb schulfrei war.

    Der Privatfunk hat nun mal keinen öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag, sondern höchstens einen moralischen - und der interessiert bekanntlich kein Schwein.
     
  17. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Aber das Wetter? Mich interessierts schon ob ich mit meinem Roller fahren kann und ob dabei mein neues Eminem-Shirt nass wird ;) Gut gemachtes Nachrichtenradio gibts im Nordwesten der Republik übrigens auf 91,8 (NL Radio 1).
     
  18. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Du sollst ja auch nicht irgendwo rumfahren, wo Du kein Radio hören kannst! Was fällt Dir eigentlich ein, vom Radio weg zu wollen? Wenn überhaupt, dann fahr mit dem Auto!:D

    Nee im Ernst: Die Wetterdienste selbst liegen ja auch oft genug daneben - und glaubst Du ernsthaft dass beim Radio oder beim Wetterdienst am Sonntagabend die besten, wachesten und fähigsten Mitarbeiter sitzen?
     
  19. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Ich gehe mal davon aus dass bei den Wetterdiensten am Wochenende auch nur Volos sitzen. Die weiteren Gedankengänge überlasse ich Dir ;)
     
  20. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    Nun kommt ja das Beste, eben gerade die Moderatorin bei Antenne:

    "Wir sind morgen früh dabei wenn Sie Ihre Kinder zur Schule fahren"

    Schon peinlich das der Moderatorin nicht bekannt ist, dass in ganz Niedersachsen Sommerferien sind! Auha... der Sender ist echt tief gesunken.
     
  21. AkzentAudio

    AkzentAudio Benutzer

    so schlecht können die ja nicht sein, sonst würdet ihr ihn ja nicht hören ....
     
  22. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    @akzentaudio:
    noch nie von konkurrenzbeobachtung gehört? :confused:

    outet sich gerade jemand als nicht-radiomacher? :confused:

    salaam von suleyman :D
     
  23. _oops_

    _oops_ Benutzer

    und da gibt es Leute die behaupten, das Wetter von gestern ist die unwichtigste Sache der Welt :)

    Aber gut - bleiben wir mal noch kurz beim Wetter - wie ihr wisst beziehen nicht alle Medienanbieter die Wetterdaten vom Deutschen Wetterdienst, gibt ja mittlerweile ein wenig Auswahl.
    Und wenn der Wetterdienst - wie hier geschrieben, die Wetterwarnung NACH dem Unwetter herausgibt, kann der Redakteur dafür auch nix - Hups - ein schlimmes Wort-
    Redakteur, um diese Zeit, einen extra Service (Wetter) Redakteur?
    Das glaube ich nicht - eher, man denke an die Einsparungswelle - macht ein Redakteur (wenn überhaupt einer) ALLES am Abend allein.

    Und noch etwas zum draufsetzen - Es gibt Radiostationen, da hört der Redakteur das Wetter vom Nachbarsender, vergleicht es mit den Daten aus dem Internet und schaut auf die sendereigene Schwermetallanzeige im Röhrchen...

    Klingt nicht gut - ist aber so

    Zum Thema News: Klar sind Nachrichten für private (lokale) Anbieter wichtig - wenn sie sich rechnen lassen!
    Und damit sind wie wie überall beim Punkt:
    Private Medien sind private Unternehmungen, die Geld einbringen müssen, sonst ist Sender futsch.

    Einfach aber wahr - Konkurrenz blebt nicht immer das Geschäft-
    Aber ich bemerke, ich hole zuweit aus...
    Schönen Sonntag noch
    Euer
    oops
     
  24. radiohelfer

    radiohelfer Gesperrter Benutzer

    AW: Die Nachrichten bei Hitradio Antenne Niedersachsen

    Leider ist es so, dass Hit Radio Antenne alles daran tut, den Vorurteil Privatradios machen schlechte Nachrichten zu Bestätigen. Das stimmt aber nur zum Teil ffn, Radio Hamburg und Antenne1 haben gut gemachte Nachrichten im Programm.
     
  25. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Die Nachrichten bei Hitradio Antenne Niedersachsen

    radiohelfer, hast du Langeweile? Uralte Threads wieder aufwärmen? Dat nervt!!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen