1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Tagesschau

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Maschi, 23. Oktober 2015.

  1. Maschi

    Maschi Benutzer

    Nachdem der alte Thread zu sehr in Dienstplan-Diskussionen ausartete, beginne ich aus aktuellem Anlass mal einen Neuen. Aktuell startet man mal wieder eine kleine "Revolution", für die man sich sogar nicht zu schade war, den Beginn der Tagesthemen zu benutzen und damit sich selbst ins Gespräch zu bringen :rolleyes:
    http://www.dwdl.de/nachrichten/53185/beinfreiheit_das_aendert_sich_in_der_tagesschau/
    Aber auch die Berichterstattung ansich ist Gesprächsthema:
    „Tagesschau“ und „Tagesthemen“: ARD räumt falsches Flüchtlingsbild ein
    Kann man ja beides mal (sachlich) diskutieren.
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    Die Kinderaugen sind nicht das Problem, denn die Kinder LEIDEN nun mal am meisten. Das Problem ist die latente Stimmungnmache. Objektivität bleibt hin und wieder auf der Strecke.
    Warum wird das hier nicht öfter thematisiert:
    [​IMG]
     
  3. 2Stain

    2Stain Benutzer

    @chapri ...und was soll diese Grafik für das erste Halbjahr 2013 dem geneigten Leser hier sagen? Es geht dabei um Asylanträge, die gestellt wurden - die Zahlen für die genehmigten Anträge sollten fairerweise ebenfalls mit Quelle genannt werden.
    Aber 2013 - nee, nee, nee - das ist ja alles Schnee von gestern!

    2Stain
     
  4. chapri

    chapri Benutzer

    So einen Einwand hatte ich erwartet - und die passende Antwort parat:
    1. Die Zahlen zeigen auf, dass bereits 2013 Maßnahmen zur Steuerung nötig gewesen wären
    2. Heutige Zahlen weisen die gleiche Tendenz auf - nur habe ich keine Grafik dazu gefunden
    3. Schnee von gestern ist die Schwemme von heute - sozusagen.
     
  5. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Deine Antwort lasse ich zum Teil gelten, denn Asylanträge wurden ja auch schon vor 2013 gestellt. Da wäre ein Vergleich von, sagen wir mal 2008 bis kurz vor der von der Bundesmutti angeordneten Durchschleusung und Aufnahme aller Flüchtlinge von größerer Aussagekraft.
    Interessant wäre auch eine Zahl der abgelehnten Asylanträge im gleichen Zeitraum und eine Aufschlüsselung nach den Herkunftsländern sowie die Abschiebepraxis der Bundesländer.
    Fakt ist aber auch, dass das Krisenmanagement der Bundesregierung scheinbar nicht existent war und den zweiten vor dem ersten Schritt gemacht hat: ihr seid alle herzlich willkommen - den Rest erledigen die Bundesländer (oder auch nicht). Über die Finanzierung wurde ebenfalls geschwiegen.

    2Stain
     
  6. chapri

    chapri Benutzer

    In der Tat, denn die Bundesregierung wurde ja wegen dieses Themas sogar von der EU abgemahnt...
     
  7. UKWler

    UKWler Benutzer

    Die Tagesschau hat bei der Berichterstattung über eine Lichterkette der SPD zur Solidarität mit den Flüchtlingen, Archivbilder von einer Anti-Kriegsdemo aus dem Jahr 2003 gezeigt.
    Nach Recherchen "Der Freiheit" (eine rechts gerichtete Zeitung) hat die Tagesschau den Beitrag aus der Mediathek entfernt.
    https://jungefreiheit.de/kultur/med...bericht-ueber-lichterkette-fuer-fluechtlinge/

    https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-10673.html
     
  8. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer war gestern Abend am Schluss der Nachrichtensendung erstmals ganz zu sehen.
    Alles, was die "Tagesschau" zeigt, hat also ab sofort "Hand und Fuß".;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2015
  9. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    geil...dann freue ich mich mal auf Judith Rakers in Strapse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2015
  10. chapri

    chapri Benutzer

    @2Stain
    Endlich habe ich eine etwas aktuellere Statistik gefunden. Sie belegt auch für 2014, dass in Deutschland auf hohem Niveau gejammern wird.
    [​IMG]
     
  11. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Hier kannst Du schon mal ein bisschen vorrubbeln!

    [​IMG]
     
    rockon gefällt das.
  12. Maschi

    Maschi Benutzer

    Ein bisschen Spaß muss sein, kanntet Ihr diese Tagesschau-Ausgabe schon? ;)
     
  13. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Ich bin durchaus etwas verwirrt... Erst die "feuchten Höschen" im SWR1-Thread, nun "vorrubbeln". Was kommt da noch auf uns zu? Ich habe ja wirklich nix dagegen, wenn man sich etwas provokant ausdrückt - mach ich ja auch oft genug. Aber DU, der sich sonst immer so gewählt ausdrückt? Was ist nur passiert?


    BTW: Dieses Foto oben stammt aus einer Sendung vom Dezember 2012. Damals hat sich niemand über diese unglaublich "sexistische Kameraführung"aufgeregt. Das war im Januar 2015 schon (ja, ja - bewußt "schon" geschrieben!) anders:

    http://www.rp-online.de/panorama/fe...ueber-altherren-schwenk-der-ard-aid-1.4783597

    Wird Deutschland (wieder) prüde? Kolle & Co - alles umsonst?


    Meine hochverehrten Frauen und Mädchen hier in Deutschland!

    Ich liebe euch! Alle! Der "Boss" übrigens auch. Er hat sogar ein Lied für euch geschrieben. Ich sags mal mit meinen Worten: Nichts ist schöner als der Frühling nach einem langen Winter und die Mädels, die dann in ihren (kurzen) Kleidern einfach an Dir (als Mann) vorbeigehen. Nur Blickkontakt und mit den Augen flirten - das ist geil! Mehr muß erstmal nicht sein - es kann(!) aber mehr passieren! Du liebst sie alle, möchtest sie am liebsten alle umarmen! Leider geht das nicht. Aber das ist der Frühling - die Natur erwacht! Jahr für Jahr...

    Wenn ihr nicht möchtet, daß man(n) euch auf die Beine schaut, dann zieht halt Hosen an! Niemand zwingt euch zum kurzen Kleid oder Minirock, der praktisch nicht länger ist, als ein normaler Gürtel breit ist! Das ist einzig und allein eure freie Entscheidung in diesem Land! Für diese (Bein-)Freiheit haben eure Mütter (allen voran Alice S.) lange gekämpft! Es müssen ja auch keine "knallengen" und gerade modernen "Stretch-Jeans" (ich glaub, die heißen so) sein, aus denen euch im Ernstfall die Feuerwehr "herausschneiden" muß! (Nein - kein Scherz, diese Meldung ging vor ein paar Monaten durch den Blätterwald und kam auch im Radio.)

    Soll sich hier in Deutschland etwas ändern? Im Klartext, liebe Mädels: Ihr dürft (!) dann hier in DE nicht mehr so "halbnackt" rumrennen, nur weil diese Freiheit irgendwelchen zugereisten und völlig abgedrehten Leuten nicht ins total verzerrte "religiöse Weltbild" passt.

    Burka?

    Nein! Das geht dann wohl echt zu weit! Oder doch nicht?

    Achtung! Ganz genau gezielte Provokation:
    Vorsicht Deutschland! Erwache!

    Üps - mein Landsvater meldet sich gerade...
     

    Anhänge:

    rockon gefällt das.
  14. count down

    count down Benutzer

    Ich dachte, Du würdest naturgemäß mehr Sinn haben für die zwergenhafte 1:87-Tagesschau im Miniaturwunderland, @Zwerg#8 :p:D
     
  15. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Leicht OT...

    @count down: Mal abgesehen von den verpixelten Beinen (das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen), sehe ich nix vom "Miniaturwunderland", weil bei mir JavaScript standardmäßig deaktiviert ist. Das sieht dann halt erstmal wie unten im Bild aus.

    Und dafür habe ich gute Gründe. Ich habe echt keinen Bock drauf, daß man mir ungefragt die Leitung "zumüllt"! Ich entscheide, ob ich mir ein Video auf YT anschaue! Diese "automatische" Umwandlung von YT-Links hier im Forum geht mir schön seit Jahren mörderlich auf den Sack - besonders in den "Welche Titel aus...."-Threads! Ich muß - sozusagen in Notwehr - JavaScript hier im Forum deaktivieren! Das hat wirklich nichts mit "altmodisch" zu tun!


    Es kotzt mich an, daß aber trotzdem immer eine Anfrage in Richtung YT abgeht, nur weil ich mir einen Thread anschaue, der irgendwo einen YT-Link enthält! DAS GEHT DIE EINFACH NICHTS AN! Ein normaler Link ist einfach ein Link. Erst wenn ich den dann BEWUSST anklicke, entscheide ich mich dafür! Das lernt man in der 1. HTML-Klasse!

    @web-Entwickler - oder die, die sich dafür halten:
    Was ist an diesem einfachen Prinzip so schwer zu verstehen?


    BTW: "Tagesschau" vom 9. November 1989: Schäuble (ja er ist heute noch aktiv) bereitet die DDR-Flüchtlinge darauf vor, daß sie möglicherweise... Ist nur eine kurze Meldung. Stichwort Wohnraum...

    Man (Historiker, Nachichtenredakteur oder einfacher Bürger) staunt immer wieder, wie sich die Geschichte immer wieder wiederholt. Schaut euch einfach diese Tagesschau an!
     

    Anhänge:

  16. LIVE

    LIVE Benutzer

    Hallo zusammen,

    nachdem in den vergangenen Tagen Tom Bartels wegen seines etwas anderen Fußball-Kommentars vom Freitag über den grünen Klee gelobt wurde, was ich übertrieben fand, kann man nun auch mal auf die heutige 20-Uhr-Tagesschau blicken. Nach der Länderspiel-Absage war das völlig improvisiert. Insgesamt einfach gut, was die verschiedenen Beteiligten geboten haben. Gewiss: Eine völlig andere Situation, trotzdem möchte ich die Klarheit, Souveränität (auch im Vergleich) lobenf erwähnen. Viele Grüße LIVE
     
  17. dramaking

    dramaking Benutzer

    Richtig furchtbar dagegen dann (wie immer) der Journalistendarsteller Kleber, der jedes Gespräch fünf Minuten zu lang führt und nur Fragen stellt, von denen er weiß, dass er darauf sowieso keine Antwort bekommt. Aber dafür ganz großes Wohlfühlfernsehen: "... als Sie sich in die Augen geschaut haben... ...die Männer, die da im Raum waren..."

    Und für sowas muss man Gebühren bezahlen.
     
  18. Tweety

    Tweety Benutzer

    Gestern hatte man bei der Gewichtung der Themen leider mal wieder kein gutes Händchen. Den ganzen Tag war es in allen Medien neben den Panama-Papers das Top-Thema die Absage des Prozesses der Love-Parade. Also mal Tagesschau an und sich auf den neusten Stand bringne lassen. Hier die Abfolge:

    Islandischer Premier tritt zurück (als Top-Aufmacher sicher ok, wenngleich Island jetzt nicht unbedingt sooo bedeutend ist/ kein Mensch hat den Namen jemals gehört)
    Fifa-Vorsitzender auch in Panama Affäre verstrickt (Die Fifa ist korrupt/ das ist ja mal was GANZ neues*gähn*)
    Von der Leyen auf Truppenbesuch in Mali (Schön, aber jetzt nicht so wirklich interessant)
    Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Leipzig (Aha, ein wirklicher Brüller und der Nachrichtenwert natürlich für ganz Deutschland überragend)
    Dann endlich kurz vor dem Wetter, wo normalerweise die Sportnachrichten kommen, dann dann noch der Bericht zur Loveparade. Kurz und knapp in 2 Minuten.

    Ganz grosses Kino liebe Tagesschau und jetzt legt auch wieder schlafen.:wall:
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. April 2016
  19. Skywise

    Skywise Benutzer

    Isses. Falls das nicht rübergekommen sein sollte: es gab gestern mehrere Warnstreiks im öffentlichen Dienst, davon waren mehrere Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Bayern betroffen. Das war erst mal der Anfang und die Wahrscheinlichkeit, daß die Warnstreiks ausgeweitet werden, ist gar nicht mal so klein. Insofern kann man das schon mal in den Tagesthemen unterbringen. Damit später die Leute nicht wieder von nichts gewußt haben ...

    Gruß
    Skywise
     
    Beyme und Inselkobi gefällt das.
  20. Tweety

    Tweety Benutzer

    Kann man ja auch bringen, aber dann bitte am Schluss. Die Gewichtung noch VOR dem Beitrag zur Absage des Love-Parade Prozesses ist für mich nicht so ganz nachvollziehbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. April 2016
  21. Beyme

    Beyme Benutzer

    Immerhin viermal so lang wie die Meldung zu den Warnstreiks. ;)

    Übrigens war die Love Parade tagsüber um 12, 14, 15 und 16 Uhr auch in der tagesschau der Aufmacher.
     
  22. Tweety

    Tweety Benutzer

    Schön, umso unverständlicher wieso das dann plötzlich in den Hauptnachrichten so weit nach hinten gerutscht ist. Es gibt auch eine arbeitende Bevölkerung die um die Uhrzeit nicht fernsehen kann.

    Vielleicht wird das auch alles überbewertet, wen interessiert schon die Absage des Loveparade-Prozesses wenn doch gleichzeitig Warnstreiks im öffentlichen Dienst stattfinden oder gar Frau v.d. Leyen die Truppe in Mali besucht. Da muss sowas natürlich mal hintenanstehen.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. April 2016
  23. Skywise

    Skywise Benutzer

    Weil die interessierten Blicke von 2,1 Mio. unmittelbar (öffentlicher Dienst Bund und Kommunen) und wahrscheinlich einer ebenso hohen Anzahl mittelbar Betroffener (Bürger) natürlich schnuppe sind, verglichen mit der Frage, ob man eines Tages in Sachen Loveparade einem noch zu klärenden Sündenbock eine Strafe aufbrummen kann oder nicht, schon klar ...
    Ich finde, wenn sich beim größten Arbeitgeber in Deutschland was tut, von dem auch andere Leute abhängig sind, sei es, weil die Kinder an einer kommunalen Einrichtung untergebracht sind, weil man den Bus zur Arbeit nimmt oder weil man Müll produziert, dann darf man ruhig auch mal zeitig mit dem Zaunpfahl wedeln und darauf aufmerksam machen, daß da in nächster Zeit wieder Improvisation gefragt sein könnte, bevor Mutti vorm Fernseher einschläft ...

    Gruß
    Skywise
     
    Mannis Fan gefällt das.
  24. Tweety

    Tweety Benutzer

    Das sehe ich nicht so. Die Prozessabsage war heute in allen wichtigen Zeitungen (auch überregionalen) auf Seite 1. Also ganz so unwichtig kann es nicht gewesen sein. Bei dem Streik handelt es sich ja nur um einen Warnstreik und wenn dann mal für einen halben Tag "warngestreikt" wird, ist das jetzt sicherlich ne Meldung wert, aber die Gewichtung stimmt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Ich hätte den LP-Bericht auf 2 in der Tagesschau gesetzt und die Warnstreiks dann am Schluss. Zumal die 1 mit dem Rücktritt eh ne Ente war, der isländische Prenier ist wohl gar nicht zurückgetreten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. April 2016
  25. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Relevanz geht (bei seriösen Medien) vor Sensationsgrad. Deshalb muss ich @Skywise mit seiner Argumentation recht geben.
     

Diese Seite empfehlen